Einkaufsbummel zu Zeiten von Corona
Einkaufen mit Maske: Welchen Einfluss hat die Pandemie auf das Einkaufserlebnis? (Symbolbild)

Leergeräumte Verkaufsregale, Hamsterkäufe und Ansturm auf Klopapier: Die Pandemie hat unser Einkaufsverhalten ein Stück weit verändert. Einkaufen wird weniger als Erlebnis wahrgenommen, sondern als Mittel zum Zweck. Welche Prozesse gehen in den Köpfen der Kunden beim Einkaufsbummel vor? Welchen Einfluss hat die Maskenpflicht auf das Einkaufserlebnis und die Ladengestaltung? Und wie werden die Läden in Zukunft aussehen? Im Interview mit der Zürcher Wirtschaft geht Wirtschaftspsychologe Stefan Ryf auf diese und weitere Fragen ein. Das vollständige Interview kann hier online gelesen werden (S. 10/11): https://web.tabook.ch/zuercherwirtschaft#/reader/105561/

Quellen und weitere Informationen:

Gasser, M. (2020, 24. September). Durch die Psyche der Kunden gebummelt. Zürcher Wirtschaft, S. 10-11. Verfügbar unter: https://web.tabook.ch/zuercherwirtschaft#/reader/105561/


Lesen Sie auch im Kalaidos Blog:

Psychologie der Ladengestaltung
Detailhandel: Der lange Weg zum täglich Brot
Wie uns Verkaufstricks zum Kaufen verführen

Autor/in
Bahrami Mandana

MSc Mandana Bahrami

Zum Profil
HR Management | Karriere | Kommunikation | Lernpsychologie | psychische Gesundheit | Rekrutierung | Selbstmanagement | Selbstoptimierung | Teamentwicklung | Teamkultur | Wirtschaftspsychologie | Zusammenarbeit
more...
Autor/in
Dr. Stefan Ryf

Dr. Stefan Ryf

Zum Profil
Customer Experience | HR Management | Leadership | Marketing | Wirtschaftspsychologie
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail