Private Sicherheitsdienstleister sind mit mannigfaltigen Herausforderungen konfrontiert. Das Markt- und Wettbewerbsumfeld ist geprägt von zunehmender Komplexität und Wettbewerbsintensität, aber auch die Veränderungsgeschwindigkeit und die Dynamik nehmen zu. Zusätzlich zu diesen allgemeinen Rahmenbedingungen wird die digitale Transformation auch in dieser Branche ein zukünftig ernstzunehmendes Thema werden. Um in einem solchen Umfeld erfolgreich bestehen zu können, sind einerseits fundierte Kenntnisse über die klassischen betriebswirtschaftlichen Disziplinen unabdingbar. Anderseits nehmen «moderne» Themen wie die digitale Transformation, strategisches Management im dynamischen Umfeld und neuartige Geschäftsmodelle eine wichtige Rolle ein. 

Suchen Sie einen anerkannten Abschluss im Bereich Security Management? Sei es ein Master (MBA, Executive MBA) oder ein kürzeres Zertifikats- oder Diplomprogramm (CAS, DAS) - ein FH-Abschluss im Bereich Security Management qualifiziert Sie als kompetente Fachperson.

Eine Übersicht der Aus- und Weiterbildungen finden Sie unten mit Klick auf "Studiengänge anzeigen". Melden Sie sich noch heute zu einem Beratungsgespräch oder Infoanlass an und eröffnen Sie sich neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Wir freuen uns auf Sie!

Was ist Security Management?

Security Management bezieht sich auf den Prozess der Planung, Implementierung, Überwachung und Kontrolle von Sicherheitsmassnahmen in einer Organisation. Es umfasst die Entwicklung und Umsetzung von Richtlinien, Verfahren und Strategien, um die Sicherheit von Personen, Informationen, Einrichtungen und Vermögenswerten zu gewährleisten.

Das Ziel des Security Managements ist es, eine sichere Umgebung für Mitarbeiter, Kunden und das Unternehmen insgesamt zu schaffen und zu erhalten. Es trägt dazu bei, die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen zu schützen, das Risiko von Verlusten und Schäden zu minimieren und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und branchenspezifischer Standards sicherzustellen.

Was macht ein Security Manager?

Zu den Aufgaben des Security Managements gehören die Entwicklung von Sicherheitsrichtlinien und -verfahren, die Schulung der Mitarbeitenden in Sicherheitsfragen, die Durchführung von Sicherheitsaudits und -bewertungen, die Koordination mit externen Sicherheitsdienstleistern und Strafverfolgungsbehörden sowie die Reaktion auf Sicherheitsvorfälle.

Warum Security Management studieren?

Aufgrund zunehmendem Terrorismus, Cyberkriminalität, Naturkatastrophen und anderen Sicherheitsrisiken wird das Thema Sicherheit immer wichtiger.

Ein Studium im Bereich Security Management ermöglicht ein fundiertes Verständnis für Sicherheitsfragen zu entwickeln und sich mit den aktuellen Sicherheitstrends auseinanderzusetzen. Ausserdem eröffnet ein Studium im Bereich Security Management eine breite Palette an Karrieremöglichkeiten. Man kann in verschiedenen Bereichen und Branchen arbeiten, z.B. in der Unternehmenssicherheit, Informationssicherheit, im Risikomanagement, in der Sicherheitsberatung, für Regierungsinstitutionen und die Strafjustiz. Die Nachfrage nach qualifizierten Sicherheitsexperten ist hoch und wird voraussichtlich weiter wachsen.

Studiengänge Security Management (3)

Personen Security Management (6)

Daniela Fegble

Programmleiterin

Programmleitung in der Weiterbildung an der Kalaidos Fachhochschule

Business Administration | Industrie | Security Management | Wirtschaft
more...

Marco Fetz

Dozent
Security Management | Wirtschaft
more...

Dr. Herbert Höck

Kompetenzcenterleiter

Kompetenzcenterleiter und Dozent CAS Security Management sowie Referent für Masterarbeiten

Risikomanagement | Security Management | Wirtschaft
more...
Alle Personen Security Management anzeigen

Blogbeiträge Security Management (1)

Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail