Start
6-mal pro Jahr (Jan, Mär, Mai, Jul, Sep, Nov)
Dauer
8 Semester
Anwesenheit
mit Präsenzanteil und Livestream
Ort
Zürich-Oerlikon
ECTS
180
Gebühr
CHF 990 pro Monat
Zeitvarianten
Dienstag-/Donnerstagabend (17:30-21:00 Uhr) und/oder Samstag (8:30-16:30 Uhr), einige Mittwochabende (17:30-21:00 Uhr).
Weitere Details

Vorteile

Icon Business Administration
Volle Berufstätigkeit
100 % Berufstätigkeit möglich – keine Lohneinbussen für Studierende
Icon Wirtschaftspsychologie
Maximaler Praxisbezug
Dozierende aus der Wirtschaft und Expert:innen in ihrem Fachgebiet
Icon Controlling
Optimal gestaffelte Prüfungen
Prüfungstermine nach jedem Modul (alle zwei Monate) – keine Semesterprüfungen

Fit für Ihren Traumjob mit dem Bachelor in Business Administration mit Vertiefung in Tourismus- und Eventmanagement

Dieser Studiengang qualifiziert Sie optimal für den Arbeitsmarkt. Dozierende aus der Praxis, methodische Vielfalt sowie Projekt- und Teamarbeit sorgen dafür, dass Sie neben fundiertem betriebswirtschaftlichem Wissen auch eine Vielzahl an Methoden beherrschen. So vermittelt das Studium nicht nur aktuelles und breites Fachwissen, sondern fördert auch essentielle Soft Skills. Sie erwerben die Fähigkeit, ökonomische und strategische Problemstellungen eigenständig zu lösen, Managementaufgaben effektiv zu übernehmen und sich proaktiv weiterzubilden. Kompetenzen, die für den dynamischen und international vernetzten Tourismus sowie für alle übrigen Dienstleistungsbranchen unerlässlich sind.

Vertiefungsstudium in Tourismus- & Eventmanagement: Know-how und viel Anwendungskompetenz

Die Dynamik des globalen Tourismus prägt unsere Welt. Ein signifikanter Anteil am weltweiten Bruttoinlandsprodukt wird durch den Tourismus verursacht; er schafft Millionen von Arbeitsplätzen. Die komplexen und dynamischen "Ecosystems" der verschiedenen Player erfordern ein vertieftes Verständnis (strategisch, strukturell, kulturell).
Sie werden befähigt, nachhaltig erfolgreiche Geschäftsmodelle zu gestalten und zu managen. Mit positiven Effekten auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Eine Exkursion gibt wertvolle Einblicke in die Praxis.

Lernfelder dieser Vertiefung sind u.a. Nachfrage- und Bedürfnisstrukturen, Marktplayer und deren Strategien wie z.B. im international Eventmanagement, international Hospitality Business, Vermittler (Reiseveranstalter, Online-Plattformen, Startups u.a.), Airlines, Schifffahrt, Bahn- und Bustouristik sowie Destination-Management. Sustainable Tourism Management und Digitalisierung sind besondere Schwerpunktthemen.

Übrigens: Den Bachelor of Science FH in Business Administration gibt es auch in anderen spannenden Vertiefungsrichtungen.

Modultafel

Modultafel BBA
(wird bei Klick gross)

Zulassungsbedingungen

  • Berufsmaturität, Fachmaturität, gymnasiale Maturität oder Abschluss einer Höheren Fachschule (HF)
  • Diplom der höheren Fachprüfung (HFP) oder eidg. Fachausweis (BP) in einem der Studienrichtung verwandten Beruf mit Aufnahmeprüfung
  • Mindestens einjährige Arbeitswelterfahrung in einem mit der Studienrichtung verwandten Beruf bei gymnasialer Maturität sowie bei allen anderen Abschlüssen mit nicht kaufmännischer Ausrichtung

Weitere Zulassungswege und detaillierte Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie auf der Informationsseite des Fachbereichs Wirtschaft.

Abschluss

Bachelor of Science Kalaidos FH in Business Administration mit Vertiefung in Tourismus- & Eventmanagement

Berufliche Perspektiven

Diese Vertiefung eröffnet den Absolventinnen und Absolventen spannende und verantwortungsvolle Berufsperspektiven in der vielseitigen, internationalen Tourismusbranche sowie im Dienstleistungsmanagement generell. Die erworbenen Kompetenzen ermöglichen Funktionen in allgemeiner Unternehmungsführung und -entwicklung wie auch in spezifischeren Tätigkeiten etwa im Produktmanagement, Marketing/Kommunikation, Verkauf/Vertrieb, Finanzen oder Stabsstellen. Die touristischen Berufsfelder umfassen beispielsweise Destinationsmanagement, Hotellerie, Reiseveranstalter, Airlines, Reedereien, Online-Plattformen, Eventagenturen, Outdoor- und Sportbranche. Und generell Beratungs- und Dienstleistungsbetriebe anderer Branchen mit internationaler Perspektive.

Informationen zu Gebühren

CHF 990 pro Monat, inkl. Prüfungsgebühren (erster Versuch). Zuzüglich einer einmaligen Immatrikulationsgebühr von CHF 100.

Stempel: Wahl zwischen Studium vor Ort und Livestream
Bildungsberaterin
Sabine Schlatter-Hofstetter

Sabine Schlatter-Hofstetter

Zum Profil
Business Administration | Wirtschaft
more... more...
Bildungsberater
Sebastian Attiker, Bildungsberater

Sebastian Attiger

Zum Profil
Business Administration | Recht | Wirtschaft
more... more...
Studiengangsleiterin
Barbara Stöckli

Barbara Stöckli

Zum Profil
Marketing | Strategisches Management | Wirtschaft
more... more...

Infoanlässe

Thematisch verwandte Studiengänge

Bachelor of Science FH in Business Administration

Bachelor of Science/Arts (BSc/BA)

Mehr laden
Accounting | Business Administration | Controlling | Kommunikation | Marketing | Wirtschaft | Wirtschaftsinformatik | Wirtschaftspsychologie
more...

Bachelor of Science FH in Business Administration plus BetriebswirtschafterIn HF (AKAD)

Bachelor of Science/Arts (BSc/BA)

Mehr laden
Business Administration | Wirtschaft
more...

Bachelor of Science FH in Business Administration plus BetriebswirtschafterIn HF (KBZ-Zug)

Bachelor of Science/Arts (BSc/BA)

Mehr laden
Business Administration | Wirtschaft
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail