Start
jederzeit
Dauer
1 Semester
Anwesenheit
Fern-/Onlinestudium
Ort
Online
ECTS
15
Gebühr
CHF 5'500

CAS Werbe- und Konsumentenpsychologie im Fernstudium – studieren, wann und wo Sie wollen!

Mit diesem CAS erhalten Sie umfassende Kenntnisse in der Werbe- und Konsumentenpsychologie und können mithilfe des erworbenen Fachwissens Ihre relevante Zielgruppe erreichen.

Werbepsychologie-Fernstudium – Kunden verstehen!

Ein Leben ohne Werbung? Das können wir uns nicht mehr vorstellen.Dieser CAS beschäftigt sich mit spannenden und gesellschaftlich wichtigen Themen, wie z.B. die Werbe- und Produktgestaltung, Aspekte der Wahrnehmung und Aufmerksamkeit oder auch die Bedeutung von Storytelling. Welche Werbetechniken gibt es? Was für gängige Werberezepte existieren? Wie verarbeitet eigentlich der Kunde kognitiv die Werbewirkung und auf was reagiert dieser? Das alles sind Fragen und Themen dieses CAS.

Ablauf des Fernstudiums Werbe- und Konsumentenpsychologie

Sie studieren online mit der digitalen Lern-App: Alle Lerninhalte sind mobil und digital verfügbar. Der Mix aus Lernkarten, Theorie und Podcasts unterstützt Ihren persönlichen Lernprozess. Dabei können Sie Ihr erlerntes Wissen anhand eines Quiz und von Fallstudien ständig überprüfen. Den Abschluss des Fernstudiums bildet eine Transferarbeit, in der Sie das erlernte Wissen in die Praxis transferieren.

Zulassungsbedingungen

Abgeschlossenes Hochschulstudium. Bildungswege über Berufsbildung, Weiterbildungen und berufliche Praxiserfahrung können auf dem Sur-Dossier-Weg anerkannt werden (individuelle Abklärung mit der Studiengangsleitung).

Abschluss

Certificate of Advanced Studies FH in werbe- und Konsumentenpsychologie

Informationen zu Gebühren

5'500 CHF (inkl. Lehrmittel und regulären Prüfungen)

* 5% Rabatt für BBA-/ MAS-/ EMBA - Absolvent/innen der Kalaidos FH

Infoanlässe

Machen Sie mehr aus Ihrem HF-Diplom!

An diesem Informationsanlass geben wir Ihnen einen generellen Überblick über Ihre Möglichkeiten zum Einstieg an der Fachhochschule, mit Hilfe Ihres HF-Diploms. Dabei stehen die verschiedenen Möglichkeiten des Übertritts sowie die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten und Abschlüsse im Vordergrund. 

Wenn Sie bereits ganz konkrete Fragen zum Übertritt von der Höheren Fachschule zur Fachhochschule haben, können Sie gern mit unserer Programmleiterin Anya Berner in Kontakt treten. Sind Sie unsicher oder haben Fragen zu einem bestimmten Studiengang, bitten wir Sie, einen Beratungstermin bei unserer Bildungsberaterin Dijana Petrovic zu vereinbaren.

 

14.09.2021 18:00 - 19:00 Uhr
Online via Webex
more...

Thematisch verwandte Studiengänge

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail