Zur Person

Perina Siegenthaler ist an der Kalaidos Fachhochschule als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Darüber hinaus doktoriert sie am Departement für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Universität Freiburg (CH) und forscht im Bereich empirische Kommunikations- und Medienforschung mit dem Schwerpunkt Gesundheitskommunikation.

Publikationen

  • Siegenthaler, P., Ort, A., & Fahr, A. (2021). The influence of valence shifts in fear appeals on message processing and behavioral intentions: A moderated mediation model. PLoS ONE, 16(9), e0255113. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0255113
  • Ort, A., Siegenthaler, P. & Fahr, A. (2021). How positively valenced health messages can foster information selection: evidence from two experiments. Frontiers in Communication, 6, 1-12. https://doi.org/10.3389/fcomm.2021.534496
  • Siegenthaler, P., Ort, A., & Fahr, A. (2018). «Fat, sick, and nearly dead?» Effekte positiver Emotionalisierung auf die Selektion von Gesundheitsinformation. In C. Wilhelm, N. Podschuweit, M. Hofer, & T. Koch (Hrsg.), Medienwahl: Aktuelle Konzepte, Befunde und methodische Zugänge (S. 173-189). Baden-Baden: Nomos. https://doi.org/10.5771/9783845274256-81
Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail