VR Speech Trainer
Beim VR Speech Trainer steuert künstliche Intelligenz die Reaktionen des Publikums (Bild: Kalaidos FH)

Mit dem Virtual Reality (VR) Speech Trainer haben die Kalaidos Fachhochschule und Straightlabs den elearning AWARD 2022 in der Kategorie Immersive Learning gewonnen. Das gemeinsame Projekt wurde auch für den Sonderaward «Projekt des Jahres» nominiert. Der VR Speech Trainer wurde erstmals 2020 im Studiengang CAS FH in Business Performance Skills gezielt eingesetzt. Er eignet sich für das Üben von komplexen Soft-Skills-Szenarios wie das Halten einer öffentlichen Rede in einem geschützten Raum. Im Interview verrät Prof. Dr. Dr. Andrea Rögner, Prorektorin Innovation & Entwicklung, was den VR Speech Trainer ausmacht, wie er sich von menschlichen Trainern unterscheidet und welchen Mehrwert er in der beruflichen Weiterbildung bringt.

Was versteht man unter einem VR Speech Trainer?

Darunter versteht man eine der neusten und einzigartigen VR-Anwendungen auf dem Markt, in der die Studierenden mit Brille und Controllern in erster Line ihre Auftrittskompetenzen mittels künstlicher Intelligenz (KI) verbessern können. Sie eignet sich für Anfänger wie auch für Profis. Lernende können beispielsweise ihre eigenen Folien verwenden und begeben sich in auswählbare, virtuelle Räume mit Publikum. Die Software wertet die Performance aus und gibt dem Studierenden ein Feedback.

(Video: Kalaidos FH)

Für welche didaktischen Konzepte eignet sich die Einbindung eines VR Speech Trainers?

Für die Verbesserung der Kompetenzen für Präsentationen, Vorträge, Vorlesungen etc. Die Studierenden erhalten unabhängig von Dritten in verschiedenen Stufen Feedback von der Software, beispielsweise zu Füllwörtern, Tonlage, Gestik, Blick etc. Die Auswertung kann selbstständig im Selbststudium oder gemeinsam mit dem Trainer oder der Trainerin erfolgen. Vortragen lernt man nur durch Vortragen, der Schlüssel zum Kompetenzerwerb ist der Input, die Übung und das Feedback. Indirekt werden dadurch jedoch weitere Kompetenzen wie Gesprächsführung, Haltung, Körpersprache, Ausdrucksweise etc. verbessert, die auch ausserhalb von Vorträgen in Meetings, Kundengesprächen etc. vorteilhaft sind.

Wie unterscheidet sich der VR Speech Trainer von einem menschlichen Trainer?

Im Gegensatz zum menschlichen Trainer fliessen beim VR Speech Trainer keine subjektiven Beurteilungen in das Feedback ein und er ist grenzenlos verfügbar. Ausserdem reduziert er den Aufwand beim Kompetenzerwerb und trägt zu einer grösseren Nachhaltigkeit des Gelernten bei. Studien haben gezeigt, dass Menschen in der virtuellen Umgebung die identischen Emotionen und Adaptoren (unbewusste Beruhigungsgesten, um Nervosität zu vermeiden) zeigen wie in der Realität, auch wenn Sie wissen, dass es kein reales Publikum ist. Lampenfieber beispielsweise kann durch die Übung mit dem VR Speech deutlich reduziert werden.

Wie trägt der VR Speech Trainer dazu bei, die eigene «Business Performance» zu steigern?

Zum einen machen Erfolgserlebnisse glücklich, das Lernen macht Spass und stärkt neben den Kompetenzen das Selbstbewusstsein und das Auftreten insgesamt. Personen werden in ihrem Auftritt, ihrer Überzeugungskraft und als Leader gestärkt. Untersuchungen belegen, dass oftmals wie etwas gesagt wird entscheidender ist, als was gesagt wird. Die Stimme und Körpersprache und das gesamte Auftreten sind wichtige Erfolgsfaktoren im Business. Zum anderen beinhalten die Studiengänge, in denen der VR Speech Trainer eingesetzt wird, weitere Inhalte zu Gesprächstechniken, Kommunikationsstrukturen etc., die komplementär mit dem VR Speech Trainer einen bestmöglichen Kompetenzsprung ermöglichen.

Wird der Einsatz eines physischen Lerncoachs damit überflüssig?

Jein, es gibt wenige, aber dennoch individuelle Adaptoren, die der VR Speech Trainer nicht erkennt, beispielsweise, wenn die Lernenden unvorteilhaft gekleidet sind. Alle weiteren Adptoren, wie Stimme, Bewegung und Blick sind im Leistungsspektrum des VR Speech Trainers enthalten. Hinzu kommt, dass der VR Speech Trainer nichts vergisst und gleichzeitig alle Adaptoren auswerten kann, womit ein Trainer überfordert wäre. Ich sehe insgesamt im Bereich Business Performance eine Synergie zwischen dem virtuellen und dem physischen Trainer zur maximalen Kompetenzsteigerung. Daher bedienen wir uns in den Studiengängen beidem. Es gibt persönliche Einzelcoachings zum Inhalt des Vorgetragenen als auch Trainingseinheiten zur Sprache, Körpersprache und Stimme mit dem VR Speech Trainer.

Welche Erfahrungen haben die Teilnehmenden mit dem VR Speech Trainer gemacht?

Wir haben ausschliesslich positive Rückmeldungen, die Lernenden lieben es, zunächst für sich alleine auszuprobieren, zu lernen und dann auch gemeinsam in Gruppen sich auszuprobieren. Wir wissen aus der Lerntheorie, dass Lernen ohne Emotionen nicht möglich ist und der VR Speech Trainer unterstützt Erfolgserlebnisse und fordert heraus. Kaum etwas ist so emotional im Alltag wie Gaming und innerhalb des VR Speech lernen die Studierenden spielerisch und selbst Personen, die bereits viel Erfahrung haben, sind begeisterte Nutzer. Wir haben von Jugendlichen, die ihr Lampenfieber in den Griff bekommen möchten (ausserhalb des Studiums) über Manager bis hin zu Dozierenden alle Zielgruppen dabei. Denn je nach virtuellem Raum kann sich jede/r immer noch kontinuierlich verbessern.

Sind weitere XR-Lerntechnologien für den Einsatz in der Weiterbildung geplant?

Ja, wir haben aufgrund der positiven Rückmeldungen und dem Trainingserfolg weitere Projekte gestartet, auf die alle gespannt sein können.

Herzlichen Dank, liebe Andrea, für das Interview.

Autor/in
Irene-Willi

Irene Willi Kägi

Zum Profil
Coaching | Digitalisierung | Human Resource Management | Kommunikation | Leadership | Organisationsentwicklung | Wirtschaftspsychologie
more...
Autor/in
Prof. Dr. Dr. Andrea-Rögner

Prof. Dr. phil. habil. Dr.-Ing. Andrea Rögner

Zum Profil
Change Management | Digitalisierung | Organisationsentwicklung | Wirtschaft | Wirtschaftspsychologie
more...

CAS FH in Extended Reality Management (VR, AR, MR)

Certificate of Advanced Studies (CAS)

Mehr laden
Digitalisierung | Innovationsmanagement | Virtual Reality | Wirtschaft
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail