Coverausschnitt Behavioral Economics Guide 2017
Eine anwendungsorientierte Zusammenstellung von empirischen Antworten auf verhaltensökonomische Fragestellungen findet sich im jüngst erschienenen Behavioral Economics Guide 2017. (Bild: Kalaidos FH)

Nicht jeder Merger zwischen zwei Unternehmen ist ein Erfolg. Gleiches gilt auch für die Wissenschaft: Nicht jeder Transfer von Theorien der einen Disziplin in die andere ist sinnvoll (z. B. ist die Verbindung von Quantenphysik und Psychologie gründlich missraten, wie man weiss). Ein Beispiel für ein fruchtbares Zusammenspiel ist dagegen die Verhaltensökonomie (oder Behavioral Economics) – also der Einsatz von psychologischem Wissen im Rahmen ökonomischer Fragegestellungen. Der Hauptverdienst dieser Kombi-Disziplin besteht insbesondere aus einer revidierten, wahrheitsgetreueren Sicht auf die menschliche Natur, jenseits eines rationalen, nutzenmaximierenden Homo Oeconomicus.

Daneben zeichnet sich Behavioral Economics dadurch aus, auf aktuelle Fragen des wirtschaftlichen und politischen Zeitgeschehens empirisch belegte Antworten zu geben. Eine anwendungsorientierte Zusammenstellung solcher Antworten findet sich im jüngst erschienenen Behavioral Economics Guide 2017, welcher kostenlos zum Download verfügbar ist: https://www.behavioraleconomics.com/the-behavioral-economics-guide-2017/be-guide-2017-download/

Neben Beträgen von namenhaften Wissenschaftlern wie Cass Sunstein («On the intrinsic value of control») sind hier auch die Perspektiven von Praktikern der ING Groep («Banking on behavioral change) oder Deloitte («What Data Science can learn from Psychology») vertreten.

Fazit: Lesenswert für alle, die an psychologischen Erklärungen für das Funktionieren der Wirtschaft interessiert sind!

Weiterführende Informationen und Quellen:

Samson, A. (Hrsg.) (2017). The Behavioral Economics Guide 2017 (with an introduction by Cass Sunstein).

Verfügbar unter:
https://www.behavioraleconomics.com/the-behavioral-economics-guide-2017/be-guide-2017-download/.

Autor
Dr. Jörn-Basel

Prof. Dr. Jörn Basel

Zum Profil
Change Management | Controlling | Digitalisierung | Ethik | Forschung | HR Management | Informationsverarbeitung | Konsum | Konsumpsychologie | Leadership | Lernpsychologie | Motivation | Nudging | Organisationsentwicklung | Projektmanagement | psychische Gesundheit | Stress | Verhaltensoekonomie | Wirtschaft | Wirtschaftspsychologie
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail