Effekt von therapeutischer Suggestion auf postoperativen Schmerz und Opiatverbrauch bei Patientientinnen und Patienten unter Vollnarkose: Eine multizentrische, randomisiert-kontrollierte Studie.

In der  Weihnachtsausgabe (Christmas issue) des British Medical Journal (BMJ) werden „nicht-ganz-so-ernste“ Themen, wissenschaftlich fundiert und methodisch stringent aufbereitet, am Ende des Jahres publiziert.

Normalerweise reagieren Patientinnen und Patienten während der Vollnarkose nicht auf Einflüsse von aussen. Man nimmt aber an, dass auditive Funktionen erhalten bleiben und Geräusche von aussen wahrgenommen werden, was sich z. B. in postoperativem Stress äussern kann.
Die Autorinnen und Autoren dieser Studie untersuchten deshalb den Einfluss von Musik und positiver Suggestion auf den postoperativen Schmerz und den Verbrauch von Opiaten.

Nowak, H., Zech, N., Asmussen, S., Rahmel, T. Tryba, M. Oprea, G., Grause, L., Schork, K., Moeller, M., Loeser, J., Gyarmati, K. Mittler, C., Saller, T., Zagler, A., Lutz, K., Adamzik, M. & Hansen, E. (2020) Effect of therapeutic suggestion during general anaesthesai on postoperative pain and opioid use: multicentre randomized controlled trial. BMJ 2020; 371:m4284

Dozent

Christian Conrad, MPH

Studiengangsleiter MAS FH Management of Healthcare Institutions, MAS FH in Wound Care und MAS FH in Rehabilitation Care, Dozent für Gesundheitswissenschaften

Zeit, Ort, Kosten

  • Hinweis: Der Journal Club wird online durchgeführt.
    Angemeldete Personen erhalten alle Unterlagen sowie die Zugangsdaten.

  • Zeit: 18.00–ca. 19.30 Uhr
       
  • Kosten: CHF 50.-, Abonnement für 6 Veranstaltungen zu CHF 200.- 

Follow us on Social Media

Icon LinkedinIcon FacebookTwitter IconIcon Instagram

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail