Leena Kriegers-Tejura

Sie sind Fachanwältin SAV Arbeitsrecht und Partnerin bei Morad, Bürgi & Partner. Ausserdem sind Sie massgeblich beim Aufbau der Weiterbildung im Arbeitsrecht an der Kalaidos Law School beteiligt. Was hat Sie dazu bewegt, sich daran zu beteiligen?

Ich unterrichte schon seit geraumer Zeit an verschiedenen Erwachsenenbildungsinstitutionen. Als sich die Möglichkeit ergab, mich an der Kalaidos Fachhochschule einzubringen, habe ich diese beim Schopf gepackt. Beim Aufbau konnte ich meine Erfahrungen aus der Praxis einbringen und so auch Inputs zum Schwerpunkt der Weiterbildung im Arbeitsrecht vorschlagen. Ich doziere sehr gerne und liebe es, den Studierenden mein Wissen weiterzugeben und schätze den Erfahrungsaustausch. Bei dieser Weiterbildung bringen die Studierenden teils jahrelange Erfahrung aus der Praxis mit und können somit praktische Probleme aus der Praxis zur Diskussion stellen. Genau diesen Austausch finde ich sehr spannend und bereichernd, nicht nur für die Studierenden, sondern auch für mich.

Mit welchen Fragestellungen beschäftigen Sie sich in Ihrem Berufsalltag?

Als Fachanwältin SAV Arbeitsrecht bin ich spezialisiert im Arbeitsrecht und kann meine Klientin bezüglich aller Aspekte eines Arbeitsverhältnisses von der Anstellung bis hin zur Kündigung und für Fragen darüber hinaus beraten und begleiten. Oft geht es um Kündigungen oder Kündigungsandrohungen oder um finanzielle Forderungen aus dem Arbeitsverhältnis, wie die Auszahlung von Mehrstunden oder Ferienentschädigung am Ende des Arbeitsverhältnisses. Auch die Berichtigung des Arbeitszeugnisses ist ein wichtiger Bereich, der viel nachgefragt wird. Ich werde jedoch nicht nur aufgesucht, wenn eine Streitigkeit bereits am Laufen ist, sondern auch präventiv, z.B. bei der Erstellung oder Anpassung eines Personalreglementes, oder der Ausarbeitung von Verträgen/Konkurrenzklauseln/Weisungen etc.. Wenn nötig prozessiere ich selbstverständlich und begleite meine Klientin vor allen Gerichtsinstanzen.
Neben der Anwaltstätigkeit habe ich jahrelange Erfahrung in der Referententätigkeit und stehe Arbeitgebern auch für Schulungen zur Verfügung. Schulungen kann ich in den verschiedensten Bereichen abhalten, wie z.B. zum Thema Arbeitszeugnis, Kündigungen, Fürsorgepflichten, Arbeitszeiten etc.

Sie publizieren regelmässig und sind als Dozentin tätig. Wie halten Sie selber Ihr Wissen im Arbeitsrecht aktuell?

Einerseits lese ich regelmässig die aktuellen Gerichtsentscheide und diverse Artikel zum Thema Arbeitsrecht. Andererseits besuche ich selbst regelmässig Seminare oder Weiterbildungsveranstaltungen für Anwälte/Juristen. Auch der Austausch mit Kollegen und Kolleginnen hilft, sich à jour zu halten. Da ich zudem als Referentin an Seminaren auftrete, muss ich für die entsprechenden Themen, die ich referiere, aufarbeiten.

CAS FH in Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Certificate of Advanced Studies (CAS)

Mehr laden
HR Management | Personalentwicklung | Recht | Wirtschaft
more...

MBA / EMBA FH mit Vertiefung in Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

MBA, Executive MBA (MBA/EMBA)

Mehr laden
Arbeitsrecht | Business Administration | HR Management | Organisationsentwicklung | Personalentwicklung | Recht | Wirtschaft
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail