Module Grundstudium

In den Passerellenmodulen wird der Stoff der HFW, HFT bzw. HFHG vorausgesetzt. Bereits bekannter Stoff wird ergänzt und vertieft. Neben der Erweiterung Fachkompetenz in verschiedenen Gebieten steht die kritische Auseinandersetzung und die Anwendung betriebswirtschaftlicher Methoden und Fachkenntnisse im Mittelpunkt. Ein weiterer Schwerpunkt bilden die Themenbereiche Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethodik. Sie erweitern damit sowohl Ihr übergreifendes als auch Ihr spezifisches Know-How mit wissenschaftlichem Hintergrund und direktem Praxisbezug. Die Kompetenzen werden vertieft, vernetzt, aber auch hinterfragt.

In einem Beratungsprojekt, der sogenannten Case Study, trainineren Sie die unmittelbare Umsetzung in die Praxis. Neben dem Spezialwissen schulen Sie gezielt analytisches und vernetztes Denken. Daneben erweiteren Sie Ihren Horizont durch die Auswahl von sogenannten Marktplatzkursen. In einer globalisierten Welt sind Englisch-Kenntnisse unabdingbar. Im Sprachmodul erweitern Sie Ihre Englischkenntnisse.

Pflichtmodule Hauptstudium

Im letzten Studienjahr werden Sie vollumfänglich in das Bachelor-Programm integriert. Sie besuchen folgende Pflichtmodule und entscheiden sich für Ihre Vertiefungsrichtung. Jede Vertiefungsrichtung besteht aus 4 Modulen und wird mit insgesamt 24 ECTS bewertet. Die Wahl der Vertiefungsrichtung ermöglicht es Ihnen, Ihren individuellen Schwerpunkt im Studium zu setzen. Weiter unten finden Sie die Auswahl an Vertiefungsrichtungen.

Module in der Vertiefung Accounting und Controlling

In der Vertiefungsrichtung Accounting und Controlling erarbeiten Sie ein Grundverständnis der wichtigen Rechnungslegungsstandards und der Herausforderungen und buchhalterischen Spezialthemen, die sich daraus ergeben. Sie beschäftigen sich mit Finanzierungsfragen und -instrumenten und setzen sich mit aktuellen Entwicklungen im Controlling einer Unternehmung auseinander – mit modernen Kostenrechnungssystemen, wertorientierter Führung, strategischen Ansätzen oder ganzheitlichen Steuerungssystemen.

Die Vertiefungsrichtung wird in Kooperation mit dem Institut für Accounting und Controlling durchgeführt.

Module in der Vertiefung Banking und Finance

In der Vertiefungsrichtung Banking und Finance erarbeiten Sie sich ein vertieftes Know-how über die Funktionsweise und das Management von Finanzinstitutionen in der Schweiz sowie über die aktuellen Herausforderungen in der Branche. Dieses Know-how wenden Sie nach dem Studium in konkreten und anspruchsvollen Aufgabenstellungen in der Praxis erfolgreich an und schaffen damit für den aktuellen Arbeitgeber praxisrelevanten Mehrwert. So eröffnen sich für Sie anspruchsvolle Tätigkeitsfelder im Finanzbereich von Unternehmen, in Banken oder in der Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung.

Diese Vertiefungsrichtung wird in Kooperation mit dem Schweizerischen Institut für Finanzausbildungen durchgeführt.

Module in der Vertiefung Business Information Technology

Module in der Vertiefung Digital Supply Chain Management

In der Vertiefungsrichtung International Operations und Supply Chain Management konzentrieren Sie sich auf die systematische Steuerung und strategische Performanceverbesserung der Supply Chain – der Planung, internationalen Beschaffung, Produktion und den damit verbundenen Logistik-Aktivitäten. Die Vertiefungsrichtung vermittelt einen Überblick über die strategischen Elemente und funktionalen Beziehungen innerhalb der Supply Chain und berücksichtigt dabei die wichtige Rolle einer Lieferkette in der Erfüllung von Kundenforderungen und -erwartungen. Basierend auf der Betrachtung von grenzüberschreitenden Wertketten und Kooperationen, lernen Sie, Transformationsprozesse in Unternehmungen zu gestalten und dabei auch weiche Faktoren wie Führung, Verhalten oder interkulturelles Management einzubeziehen.

Diese Vertiefung wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Allgemeine BWL durchgeführt.

Module in der Vertiefung Entrepreneurship und Start-Ups

Module in der Vertiefung General Management

Module in der Vertiefung Health Care Management

Module in der Vertiefung Marketing und Business Communications

Die Vertiefungsrichtung Marketing und Business Communications vermittelt Ihnen die relevanten Kompetenzen, um gezielt mit Kundinnen und Kunden sowie weiteren für die Unternehmung wichtigen Anspruchsgruppen zu kommunizieren. Da die Psychologie wichtige Treiber des Wirtschaftslebens umschreibt, ist ein Grundverständnis dieser Zusammenhänge unabdingbar. Sie lernen, welche Auswirkungen die zunehmende Informationsflut auf die Stakeholder-Kommunikation hat und erwerben direkt anwendbares und praktisches Wissen zum Umgang damit.

Diese Vertiefung wird in Kooperation mit dem Institut für Allgemeine BWL durchgeführt.

Module in der Vertiefung Strategic HR Management und Development

Module in der Vertiefung Treuhand und Unternehmensberatung

Die Vertiefungsrichtung Treuhand und Unternehmensberatung trägt der wachsenden Bedeutung dieser Branchen Rechnung. Die zunehmende Komplexität der unternehmerischen Welt verlangt nach vernetzten und ganzheitlichen Denkansätzen. Deshalb erarbeiten Sie sich in dieser Vertiefungsrichtung die rechtlichen, buchhalterischen und persönlichen Kompetenzen, mit denen Sie zur Fachperson und gleichzeitig übergreifend tätige Generalistinnen und Generalisten werden. Der gesamte unternehmerische Lebenszyklus – von der Gründung über die Expansion bis zur Liquidation – liefert die wesentlichen Fragestellungen.

Diese Vertiefung wird in Kooperation mit dem Schweizerischen Treuhand-Institut FH durchgeführt.

Module in der Vertiefung Wirtschaftspsychologie

Risikowahrnehmung, Zahlungsbereitschaft oder Arbeitsmotivation: Wirtschaftliches Handeln wird durch psychologische Prozesse beeinflusst. Um diese verstehen und nutzen zu können, brauchen Sie wirtschaftspsychologisches Wissen. Das vermitteln wir Ihnen fundiert und praxisnah im Studiengang Business Psychology. Sie gewinnen einen Überblick über Theorien, Methoden und Tools der Psychologie im Allgemeinen und der Wirtschaftspsychologie im Speziellen. Auf Basis der vermittelten Inhalte können Sie das Verhalten in Unternehmen und das von Konsumenten besser verstehen, beeinflussen und vorhersagen. Bereits während des Studiums setzen Sie das erworbene Wissen gewinnbringend in Ihrer täglichen Arbeit ein. Die Vertiefungsrichtung Wirtschaftspsychologie ist von ihrer Ausrichtung praxisnah, anschaulich und fundiert.

Diese Vertiefung wird in Kooperation mit dem Institut für Wirtschaftspsychologie durchgeführt.

Vertiefung Unternehmensführung KMU

In diesem Vertiefungsstudium werden Sie mit den speziellen Problemen der gewerblichen Wirtschaft vertraut gemacht. Sie lernen, die im bisherigen Studium erworbenen Kenntnisse bei der Führung von Klein- und Mittelbetrieben umzusetzen. Im Zentrum steht die Anwendung des Finanz- und Rechnungswesens, des Marketings sowie des Organisations- und Personalmanagements.

Module dieser Vertiefung werden in Bern am Freitagabend und Samstag angeboten.

Vertiefung Eco-Economics - Nachhaltige Wirtschaft

An der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Umweltschutz erwerben Sie Grundwissen in allen relevanten Umweltbereichen.

Die Inhalte der einzelnen Module werden von renommierten Expertinnen und Experten aus der Umweltforschung und der Wirtschaft vermittelt. Durch Innovationen bei ökologischen Produkten und Dienstleistungen eröffnen sich der Wirtschaft neue Geschäftsfelder. Diese Vertiefungsrichtung bereitet Sie auf eine Position als Umweltverantwortliche/r oder Umweltmanager/in vor.

Module dieser Vertiefung werden in Bern am Freitagabend und Samstag angeboten.

Vertiefung Internationales Management

Der sich ständig verstärkende Globalisierungsprozess in unserer Wirtschaft fordert neben Fremdsprachenkenntnissen zunehmend auch Kompetenzen in der Gestaltung von grenz- und kulturübergreifenden Projekten. Diese Vertiefungsrichtung bereitet Sie auf eine entsprechende Projektarbeit, auf einen Auslandeinsatz oder auf eine Führungsposition in einem internationalen Unternehmen vor.

Module dieser Vertiefung werden in Bern am Freitagabend und Samstag angeboten.

Bachelor Thesis

Nach der Bearbeitung einer selbst gewählten Fragestellung in der Bachelor-Thesis beschliessen Sie Ihr Betriebswirtschaftsstudium mit dem Bachelor in Business Administration.

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail