Die erste Monographie, die systematisch das Grundstückgewinnsteuerrecht der Schweiz für Praxis und Wissenschaft darstellt, ist neu im Schulthess Verlag erschienen. Verfasser sind neben Olivier Margraf, unsere Dozierenden Prof. Dr. iur. Martin Zweifel (Alt-Dekan der Kalaidos Law School), Prof. Dr. iur. Silvia Hunziker und lic. Iur. Stefan Oesterhelt. Die Erstellung des Buches wurde mit einem finanziellen Beitrag der gemeinsamen Forschungsplattform des Instituts für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht - ISIS) und dem Schweizerischen Institut für Steuerrecht der Kalaidos Fachhochschule gefördert. Gratulation zum neuen Werk!

Schweizerisches Grundstückgewinnsteuerrecht, Schulthess Verlag, Zürich 2021, 676 Seiten

Autorenschaft:
Prof. Dr. iur. Martin Zweifel, Rechtsanwalt, gew. Verwaltungsgerichtspräsident und nebenamtlicher Bundesrichter, Titularprofessor für Steuerrecht an der Universität Zürich, Professor für Steuerrecht an der Law School Kalaidos sowie Alt-Dekan der Kalaidos Law School
Prof. Dr. iur. Silvia Hunziker, Richterin am Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Rechtsanwältin, Professorin für Öffentliches Recht und Steuerrecht an der Kalaidos Law School, Lehrbeauftragte an der Universität Zürich
lic. iur. Stefan Oesterhelt, LL.M., Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen
lic. iur. Olivier Margraf, Leiter Rechtsabteilung Kantonale Steuerverwaltung Thurgau

«Das Werk vermittelt erstmals eine umfassende systematische Darstellung des nur zum Teil auf Bundesebene harmonisierten kantonalen Rechts der Besteuerung von privaten und geschäftlichen Grundstückgewinnen. Theoretisch fundiert und praxisnah zeigt es die Besteuerungssysteme, die leitenden Grundsätze der Gewinnbesteuerung, die bundesrechtlich harmonisierten Regelungen und die vielfältigen Unterschiede der 26 kantonalen Steuerordnungen auf. Die Verwaltungspraxis der kantonalen Steuerbehörden sowie die Rechtsprechung des Bundesgerichts und der kantonalen Gerichte werden ebenso eingehend berücksichtigt wie die einschlägige steuerrechtliche Literatur. Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen die sich in der Praxis stellenden Probleme. Ein Sachregister ermöglicht einen einfachen Zugang.» (Quelle: https://www.schulthess.com/verlag/detail/ISBN-9783725581351/Zweifel-Martin-Hunziker-Silvia-Margraf-Olivier-Oesterhelt-Stefan/Schweizerisches-Grundstueckgewinnsteuerrecht)

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail