Unterrichtsfächer:

Improvisation alle Stilrichtungen, Bandworkshop

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ausbildung:

2006-09         Master of Arts in Musikpädagogik am Conservatorio della Svizzera Italiana und an der Hochschule der Künste Zürich.

1999-01         Nachdiplomstudium Komposition bei Johannes Schöllhorn in Winterthur (ZHdK).

1996-99         Gastkomponist bei Thomas Kessler im Elektronischen Studio in Basel.

1992-94         Harmonie und Kontrapunkt bei Gianpiero Bernardini.

1992              Kontrabassdiplom am Konservatorium von Frosinone (Italien).

 1984-86          "Jazz-Clinics" in Perugia und Ravenna. Stipendium für die "Berklee School" von Boston.

Berufserfahrung:

seit 2021 - "Improvisation im Unterricht", FHNW Basel.

seit 2020 - „Improvisations- und Performancekonzepte“ für Studierende von Komposition und Musiktheorie der ZHdK Zürich.
- „Freie Improvisation“, Wahlfach, FHNW Basel (Vikariat).

2018 - 20 - Musikhochschule Basel, Improvisation im Bachelor.

2018
Improvisationsdidaktik an Musikhochschulen (Kongress und Unterricht), Hochschule für Musik, Hannover.

seit 2018
Improvisation Einführungskurs mit Alfred Zimmerlin, Basel, Fachhochschule Nordwest.

2015
CAS „Zeitgenössische Improvisation“ für Fachhochschule Kalaidos (mit verschiedenen Dozierenden).

seit 2014
jährliches Vikariat als Kontrabasslehrer (SchülerInnen von 6 - 20 Jahren der MKZ Zürich).

seit 2013
Lehrer für Improvisation an der Fachhochschule Kalaidos.

seit 2013
Improvisation im Unterricht (mit Marc Kilchenmann) an der HKB (Hochschule für Musik in Bern).

seit 2012
Improvisations-Wochenende Masterclass (mit Christian Weber und Gästen) an der HKB.

2012
Kunstvermittlung am Aargauer Kunsthaus für Schüler (bildende Kunst und Musik).

2006 - 13 
Dozent für das Fach „Improvisation-Komposition“ an der Hochschule der Künste in Bern.

2005
Workshop an der 6. Internationalen Tagung für Improvisation in Luzern.

seit 2004
verschiedene Kurse/ Fachexperte/ Seminare im Bereich Improvisation (ZHdK, HKB, Hochschule Trossingen, SMPV, Kalaidos).

2003
Mitarbeit am Studienprogramm Improvisation-Komposition-Interpretation (IKI) von Alfred Zimmerlin für die HKB.

2002
Heilpädagogisches Zentrum in Basel. Musik mit Kindern (Im Rahmen von Klangnetze).

1993 - 95
"Freie Improvisation" an der "Scuola Popolare di Musica di Testaccio", Rom.

seit 1986
Privatschüler Kontrabassunterricht


Veröffentlichungen

Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail