Geboren und aufgewachsen im Kanton Bern. Agathe Jerie studierte bei Eva Zurbrügg und schloss ihre Studien am Konservatorium Bern mit dem Lehrdiplom ab.

Anschliessende Studien in Prag bei Prof. Ivan Straus und in der Meisterklasse von Herrn Hansheinz Schneeberger in Basel. Sie war zweimalige Preisträgerin im Kiefer Hablitzel-Wettbewerb und besuchte diverse Meisterkurse bei Wolfgang Schneiderhahn und Ricardo Odnoposoff. Später übte sie ihre Konzerttätigkeit in der Schweiz und im grenznahen Ausland mit Kammermusik in verschiedenen Formationen aus.

Als Mutter von vier Kindern verschob sich ihr Interesse und ihre Tätigkeit zunehmend auf das Pädagogische, und sie absolvierte die Ausbildung zur Suzuki-Lehrerin mit allen fünf Levels und dem Teacher Trainer-Zertifikat und ist seither als angesehene Ausbildnerin tätig.

An der Musikschule Zürcher Oberland unterrichtete sie über Jahre eine sehr erfolgreiche Klasse. Seit letztem Jahr ist sie selbständig und hat ihre eigenen Musikschule Musicama in Wetzikon, in der sie bereits Kinder ab 3 Jahren in der Suzuki-Methode unterrichtet.

In Interlaken ist sie seit Jahren künstlerische Leiterin der International Children’s Music School: Kinder aus ganz Europa und Übersee üben in Interlaken jeweils in einer Woche ein Programm ein. 
Sie macht mit ihren Vorträgen an verschiedenen Musikschulen so wie am Konsi Zürich und Basel die Suzuki-Methode bekannt. 

Als Suzuki-Dozentin und Prüfungsexpertin in der Schweiz, Tschechien, Deutschland, Polen, Ungarn, Frankreich, Italien und Kuba tätig.

https://www.internationalchildrensmusicschool.ch

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail