Blick ins Klassenzimmer der Zukunft
Ein gemeinsames Projekt der Kalaidos Fachhochschule zusammen mit AKAD College wirft einen visionären Blick ins Jahr 2029. (Symbolbild)

Wie kann zukünftig Lernen und Unterrichten aussehen? Mit dieser Frage befasst sich ein gemeinsames Projekt der Kalaidos Fachhochschule zusammen mit AKAD College. Hierzu wird aktuell in zwei Pilotklassenzimmern eine Wandtafel in Form eines grossen LCD-Bildschirms sowie ein Touchscreen-PC am Lehrer- bzw. Dozentenpult eingesetzt. Daneben wird auch die Nutzung eines Visualizers (einer modernen Version des Hellraumprojektors) und einer kabellosen Verbindung zum Beamer (ClickShare) evaluiert.

Stefan Ryf befasst sich in der Forschungsabteilung der Kalaidos Fachhochschule unter anderem mit Lernformen der Zukunft und begleitet die Evaluation der beiden Pilotklassenzimmer. Für einen Beitrag, der im Semester-Bulletin KAKADU von AKAD College erschienen ist, wirft Wirtschaftspsychologe Ryf einen visionären Blick ins Jahr 2029.

Begeben Sie sich im nachfolgenden Beitrag ins Klassenzimmer der Zukunft und erfahren Sie, was es braucht, damit sich die innovativen und interaktiven neuen Funktionen etablieren können:

Sollte der ISSUU-Beitrag bei Ihnen nicht angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail