Leader mit Finger digital
Schlüsselfähigkeiten im digitalen Zeitalter (Symbolbild)

Die digitale Transformation ist der letzte Warnschuss, um endlich ein neues Führungsverhalten und Bewusstsein zu etablieren und das zu tun, was Mitarbeitende schon seit Jahrzehnten fordern: mehr Vertrauen, Entfaltungsmöglichkeiten, Aufbrechen von starren Strukturen und Anerkennung der Einzigartigkeit. Erfolgreiche Unternehmen haben das erkannt und investieren gezielt in entscheidende Schlüsselfähigkeiten, um erfolgreich durch den Tsunami des digitalen Wandels zu navigieren.

Authentizität

Authentische Unternehmen wissen, wer sie sind, für welche Werte und Prinzipien sie stehen. Sie leben eine Vision, welche die emotionale Bindung der Mitarbeitenden garantiert. Sie liefern nicht nur innovative Produkte sondern haben den Mut, ihren Kunden das „Warum“ ihrer Kerntätigkeit zu beantworten. Gleichzeitig haben sie erkannt, dass in unserer Gesellschaft des Überflusses die Authentizität zum wichtigsten Differenzierungsfaktor wird.

Zusammenarbeit

Charles Darwin hat uns einen Bärendienst erwiesen. Seine Doktrin „Survival of the fittest“ suggerierte gnadenloses Konkurrenzverhalten. Genau das wird vielen Unternehmen im digitalen Zeitalter zum Verhängnis. Erfolgreiche Unternehmen arbeiten grenzenlos zusammen. Sie haben keine Angst davor, nicht nur Wissen und Ressourcen sondern auch Werte und Sinn zu teilen. Grenzenlose Zusammenarbeit mit einem neuen Bewusstsein heisst: improvisieren, einfach tun und ausprobieren und Spass an der Aufgabe haben. Sie sind Vertreter jener neuen Gesellschaft, welche die Maslowsche Pyramide auf den Kopf stellt: »To be and then to have« (zuerst sein und dann haben) und nicht umgekehrt.

Globale Intelligenz

Mehr als 70% aller Schweizer KMUs sind in irgendeiner Art und Weise mit einer Auslandtätigkeit verbunden. Erfolgreiche Unternehmen investieren nicht in interkulturelle Kompetenzen sondern in die Förderung einer globalen Intelligenz. Diese Unternehmen haben erkannt, dass es wichtiger ist, Fähigkeiten zu entwickeln, welche die gemeinsame Bedürfnisse aller Kulturen wie Anerkennung, Wertschätzung, Mitgefühl und Empathie abdeckt, und nicht nur kulturspezifische Eigenheiten trainiert. Globale Intelligenz beginnt zu Hause vor der eigenen Türe und wird dann erfolgreich in die Welt transferiert.

Strahlkraft

In Zeiten des radikalen Wandels geht es nicht nur darum, uns anzupassen oder widerstandsfähiger zu werden, sondern auch den Mut zu entwickeln, unsere Einzigartigkeit voll zu leben, um nicht als Opfer im Strom von steten Veränderungen unterzugehen, sondern zum Macher des Wandels zu werden. Reaktiver Widerstand wird so zu aktivem Gestalten. Das ist Strahlkraft, die kreativ und aktiv gestaltet, im Gegensatz zu Resilienz, die uns nur hilft, erfolgreich auf Veränderungen zu reagieren.

Wie werden wir all diesen Ansprüchen gerecht? Nur die Kraftentfaltung von innen, also die Besinnung auf die eigenen Werte und Prinzipien, das Hinterfragen nach dem Sinn, Schaffen absoluter Klarheit und Niederbrechen von Begrenzungen bilden das Fundament der Schlüsselfähigkeiten.

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail