Der bekannte FinTech Inkubator und Accelerator F10 nimmt weitere Firmenmitglieder auf: Wie F10 mitteilte, beteiligen sich neu auch die Baloise Group, Generali Group Switzerland und eny Finance. Die drei neuen Mitglieder sind auf Versicherungen, Pensionsplanung und Finanzierungen spezialisiert.

Das Engagement der drei neuen Mitglieder wird als willkommene Stärkung für F10 bewertet. Dank ihrer verschiedenen unternehmerischen Hintergründe würden die neuen Mitglieder den Erfahrungshorizont, der den Startups im Inkubator zur Verfügung stehe, wesentlich erweitern.

FinTechs zwingen die etablierten Finanzinstitutionen derzeit dazu, ihre Sicht auf den Kunden zu revidieren, da diese ihre persönlichen Finanzen zunehmend online managen, heisst es weiter. Nun werde es wichtiger denn je, Kunden ein bequemes und effizientes Produkt zu offerieren. F10 stehe im Zentrum entsprechender Entwicklungen seiner Mitgliedsfirmen und man wolle die evolutionäre Weiterentwicklung der Branche mitbestimmen.

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail