Glück gehört dazu: Wer Unternehmer werden will, der kann nicht alles planen. Das ist die Auffassung von Ralph Mogicato, seines Zeichens Senior Advisor, Angel Investor, Entrepreneur, Board Member Swiss Finance Startups, Swiss ICT Investor Club und damit in der Schweizer FinTech Welt allerbestens vernetzt.

Wie er in einem Videointerview sagt, wurde er zum Investor, weil er selbst Unternehmer ist und sich auf dieser Ebene auch gern engagieren wollte. Kleine Firmen findet er als Investitionsziel attraktiv, weil er dort mit seinem Einsatz noch etwas bewegen kann – anders als bei grosskapitalisierten, börsenkotierten Unternehmen.

Hier können Sie das Interview mit Ralph Mogicato sehen.


Wenn Sie das Video nicht sehen können, klicken Sie hier.

Einfach mal anfangen

FinTech-Gründern rät Mogicato, einfach mal mit ihrem Projekt zu starten und sich nicht zu stark von Überlegungen zum Erfolg oder Misserfolg vereinnahmen zu lassen. „Nur davon reden bringt nichts“, ist Mogicatos Auffassung.

Der Film „Fintech Made in Switzerland“ ist ein Dokumentarfilm von Manuel Stagars. Er will als Bestandsaufnahme das FinTech Ökosystem der Schweiz darstellen und nutzt dazu Gespräche mit Startup-Gründern, Vordenkern im Finanzsektor, Banken, Regulatoren, Politikern und Finanzexperten.
Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail