Studierende vor Careum Hochschule Studierende vor Careum Hochschule

Welche Studiengänge bieten wir an?

Das Angebot der Careum Hochschule Gesundheit besteht aus Ausbildungs- (BScN, MScN) und Weiterbildungsstudiengängen (CAS, DAS und MAS). Die Studiengänge in Pflegewissenschaft und -management gehören zu den Kernkompetenzen der Hochschule. Seit ihrer Gründung entwickelt ein praxiserprobtes, pädagogisch und wissenschaftlich qualifiziertes Team die Studiengänge und führt sie auch durch. Langjährige Kontakte und intensiver Austausch mit nationalen und internationalen Partnern aus Praxis und Hochschule fliessen in die Bildungsgänge mit ein.  (Zu den Ausbildungs- und Weiterbildungsstudiengängen)

Was zeichnet uns aus?

Alle Studiengänge der Careum Hochschule Gesundheit sind modular aufgebaut. Dies ermöglicht es Ihnen, die Module flexibel über mehrere Jahre zu absolvieren und Ihr Studium mit massgeschneiderten Lernangeboten zu gestalten.
Wir sind eine kleine und feine Hochschule mit einer sehr guten Infrastruktur, die auch virtuelles Lernen ermöglicht. Von unseren Studiengangsleitenden, Dozierenden und der Studienadministration erhalten Sie eine individuelle und unterstützende Betreuung. Die Klassengrössen sind überschaubar und ermöglichen eine persönliche Atmosphäre und einen wertvollen Austausch auch mit anderen Studierenden. So können wir Sie gezielt auf dem Weg zu höherer Qualifikation und persönlichem Wachstum begleiten.
Und nicht zu vergessen: Die Hochschule liegt zentral auf dem attraktiven Careum Campus mitten im Zürcher Hochschulquartier.

Welche Vorteile bietet Ihnen die Careum Hochschule Gesundheit?

Unsere Studienmodelle sind inhaltlich und organisatorisch passgenau auf die beruflichen Anforderungen und die Lebenssituation der Studierenden ausgerichtet. Alles unter einen Hut bringen, ist bei uns möglich: Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Studium zeichnet unser Angebot aus.
Fixe Präsenztage kombiniert mit selbstorganisiertem flexiblem Lernen vereinfachen die Planung erheblich.

Careum Hochschule Testimonial Mirjam Aschwanden

Mirjam Aschwanden

Absolventin MScN an der Careum Hochschule Gesundheit

Mit der Careum Hochschule Gesundheit habe ich eine Fachhochschule gefunden, bei der ich das Studium bestens mit meiner Arbeit kombinieren kann. Vor allem der fixe Präsenztag vereinfacht meine Planung massgeblich.

Wer kann an der Careum Hochschule Gesundheit studieren?

Unser BSc in Nursing ist als Aufbaustudiengang für Pflegefachpersonen HF konzipiert. Im Anschluss daran stehen Ihnen verschiedene Schwerpunkte eines Master of Science in Nursing (MScN) sowie alle postgradualen Weiterbildungsstudiengänge offen.

Die Studierenden der Weiterbildungsstudiengänge CAS, DAS und MAS sind erfahrene Gesundheitsfachpersonen mit mehrjähriger Berufserfahrung, die eine Spezialisierung oder eine fachliche Vertiefung anstreben.

Um an der Careum Hochschule Gesundheit zugelassen zu werden, brauchen Sie einen Abschluss auf Tertiärniveau und Bezug zur Gesundheitsversorgung. Angesprochen sind Absolvent:innen von Höheren Fachschulen und Fachhochschulen im Gesundheits- und Sozialbereich.

Was Sie sonst noch mitbringen sollten?

Flexibles Arbeiten und Lernen erfordern ein gewisses Mass an Selbstdisziplin. Ein wichtiger Baustein der Careum Hochschule Gesundheit ist das angeleitete Selbststudium, in dem sich die Studierenden anhand von Aufträgen auf die Lehrinhalte vorbereiten. Zu jedem Modul verfassen die Studierenden einen praxisorientierten Leistungsnachweis, um den Transfer von theoretischen Erkenntnissen in die Praxis zu sichern.

Was sind die Schwerpunkte unserer Weiterbildung?

Im Zentrum unserer Bildungsangebote stehen die Bedürfnisse der Patient:innen und ihrer Angehörigen sowie die personenzentrierte Versorgung. Weitere Schwerpunkte sind überfachliche Themen wie Forschungsanwendung, interprofessionelle Zusammenarbeit, Führungsentwicklung, klinisches Assessment oder Patienten- und Angehörigenedukation. Fachspezifische Themen sind zum Beispiel Symptommanagement und antitumorale Therapien in der Onkologie sowie Frührehabilitation und Parkinson in der Neurologie.
Im Fokus stehen die Themenbereiche Management und Leadership, Onkologie, Palliative Care, Geriatric Care, Care Management, Neurologie, Wound Care, Rehabilitation, Kardiologie, Nephrologie, Genetic Care und Pflege- und Gesundheitsrecht.

Menschen vor der Careum Hochschule Gesundheit Zürich

Wie praxisbezogen sind unsere Studiengänge?

Bei uns studiert die Praxis. Unsere Studieninhalte an der Careum Hochschule Gesundheit basieren auf erprobtem und aktuellem Wissen. Sie sind praxisorientiert und evidenzbasiert. Unsere Dozierenden sind in der Regel in verschiedenen Funktionen im Gesundheitswesen tätig oder arbeiten in wissenschaftlichen Forschungsprojekten mit. So profitieren Sie doppelt: Sie erhalten aktuelles Wissen aus der Praxis und lernen neueste Forschungsergebnisse kennen. Auch das Selbststudium orientiert sich an aktuellen und praxisnahen Fragestellungen.

Was bringt mir ein Studium überhaupt?

Sie werden befähigt, aktuelles, forschungsbasiertes Wissen in der direkten Zusammenarbeit mit Patient:innen und deren Angehörigen umzusetzen und Ihre Institution bzw. das Team mit neuem klinischen Fachwissen voranzubringen. Das Studium fördert kluge Entscheidungen im täglichen Spannungsfeld zwischen individueller Lebensqualität bei Krankheit und Behinderung und den strukturellen Rahmenbedingungen der Gesundheitswirtschaft. Klinische Zusammenhänge, ethische Grundsätze und Kenntnisse über die Determinanten von Gesundheit und Krankheit unterstützen diese Entscheidungen.
Ein Studium erweitert Ihren Horizont und fördert Ihre fachliche und persönliche Entwicklung. Es ist ein Sprungbrett für Ihre weitere Laufbahn in erweiterten Funktionen, als Advanced Practice Nurse oder als Fachexpert:in mit vertiefter Spezialisierung. Möchten Sie in Ihrem Berufsleben einen entscheidenden Schritt vorwärtskommen?
Wir begleiten und unterstützen Sie gerne dabei!

Careum Hochschule Testimonial Beate Ninow

Beate Ninow

Absolventin CAS Shared Leadership – Shared Governance, MSc ANP

Der Austausch mit den anderen Teilnehmenden ist genauso wichtig wie die Reflexion der eigenen Berufsrolle. Ich habe Methoden und neue Ansätze gelernt, die ich auch in der Operationsabteilung für die Fachentwicklung anwenden kann.

Was erwartet uns in Zukunft in der Gesundheitswelt?

Das Gesundheitswesen steht vor Veränderungen, die durch die Coronakrise beschleunigt wurden. Qualifizierte Arbeitskräfte werden jedoch auch in Zukunft unverzichtbar sein, da die traditionellen, patientennahen Berufe weiterhin benötigt werden. Digitale Tools und Prozesse halten Einzug, was den Bedarf an Kommunikation, Anleitung und Schulung im Umgang mit neuen Technologien erhöht. Lebenslanges Lernen ist hier der Schlüssel.
Zudem entstehen neue Berufsfelder im Gesundheitswesen, wie z.B. Advanced Practice Nursing (APN). Unsere Masterstudiengänge bereiten Studierende bestens auf ihren Berufseinsatz als APN-Pflegeexpertinnen und -experten vor, die dazu beitragen, eine koordinierte und qualitativ hochstehende Gesundheitsversorgung für alle zu gewährleisten.

Machen Sie sich fit für zukünftige Aufgaben. Gerne unterstützen wir Sie dabei, sich beruflich, fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

Careum Hochschule Clinical Assessment

Unsere Aus- und Weiterbildungsstudiengänge

➔ Zum Studienangebot

Logo Careum Hochschule Gesundheit Gloriastrasse 18a
8006 Zürich
Informationsanlass Seitenteaser
Studieren fuer einen Tag Careum Hochschule Symbolbild Studierende
CEO Careum Hochschule Gesundheit
Jacqueline Martin

Prof. Dr. Jacqueline Suzanne Martin

Zum Profil
Change Management | Forschung | Gesundheit | Gesundheitsökonomie | Gesundheitspolitik | Leadership | Management von Gesundheitseinrichtungen | Nursing | Pflegewissenschaft
more... more...
Prorektor
Prorektor Lehre Joerg Haslbeck, Careum Hochschule Gesundheit

Prof. Dr. Jörg Haslbeck

Zum Profil
Alter | Case Management | Chronisch krank | Gesundheit | Home Care - Häusliche Pflege | Nursing | Pflegewissenschaft
more... more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail