Die neu gegründete ZLS Zurich Law School wird ab Herbst 2021 ein flexibles, berufs- und familienbegleitendes Master-Studium der Rechtswissenschaft anbieten. Sie wird zum Verfahren der institutionellen Akkreditierung als universitäres Institut zugelassen. Dies entschied der Schweizerische Akkreditierungsrat, der für die Zulassung von Universitäten und Hochschulen zuständig ist.

Das rechtswissenschaftliche Institut der ZLS Zurich Law School wird privatwirtschaftlich geführt und gehört zur Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz. Nebst dem Masterstudiengang wird es Weiterbildung und Dienstleistungen anbieten sowie rechtswissenschaftliche Forschung betreiben.

In zwei Jahren zum Master of Law an der Zurich Law School

Das zweijährige Studium an der ZLS führt zum Master of Law und deckt inhaltlich die klassischen Gebiete der Rechtswissenschaften ab. Der erste Masterstudiengang startet im Wintersemester 2021/22. Das Verfahren zur institutionellen Akkreditierung wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2023 abgeschlossen sein, so dass die Studierenden der ersten Kohorte bei erfolgreichem Studienabschluss ein universitäres Masterdiplom erhalten können.

Die flexiblen Studienstrukturen sind explizit auf ein berufs- und familienbegleitendes Studium ausgerichtet und in dieser Form einzigartig in der Schweiz. Sie erlauben leistungsbereiten Persönlichkeiten, die anspruchsvollen Studienziele zu erreichen, ohne beruflich oder familiär allzu stark zurückstecken zu müssen. Dadurch erhalten sie Zugang zu allen juristischen Berufen, zur Wissenschaft und zu Führungspositionen.

Zugang mit Bachelor in Recht und Wirtschaftsrecht

Das Master-Studium steht Studierenden offen, die über einen Bachelorabschluss in Recht einer Schweizer Hochschule verfügen. Studierende, die den Bachelor auf Fachhochschulstufe erworben haben, sind mit der Auflage eines Zusatzmoduls ebenfalls zugelassen. Für Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs in Wirtschaftsrecht auf Fachhochschulstufe verlängert sich die Studiendauer um ein Jahr.

Daniel Dedeyan

Prof. Dr. iur. Daniel Dedeyan

Gründungsrektor ZLS

Unsere Erfahrung zeigt, dass ein berufsbegleitendes Jusstudium gerade auch Studierenden, die mitten im Berufsleben stehen, neue Türen öffnet.

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail