Online - Treffen für Young Carers

Die Corona-Krise trifft auch Jugendliche und junge Erwachsene, die Angehörige betreuen, hart. Das Forschungsteam «Young Carers» der Careum Hochschule Gesundheit organisiert Online-Treffen, bei denen sich Young Carers austauschen und Hilfe finden können.

Ab dem 20. Juli 2020 finden Online-Treffen statt für Jugendliche, die nahestehende Personen unterstützten und betreuen. Es entstand aus der aktuellen Corona-Situation heraus und einem Bedürfnis nach digitalem Austausch unter Betroffenen.

Im Rahmen des ME-WE-Projekts können sich dabei Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren, die eine nahestehende Person wegen einer Erkrankung, Beeinträchtigung oder wegen Alter betreuen, digital treffen und austauschen. So erfahren die Jugendlichen, dass sie in ihrer Situation nicht allein sind und erhalten emotionale Unterstützung.

Die neuen Gruppen starten noch diesen Juli.           

Im folgenden Video erklären Fachpersonen und ein Young Carer, weshalb es so wichtig ist, Young Carers zu unterstützen.

Zoomtreffen mit Fachpersonen und Young Carer

Follow us on Social Media

Icon LinkedinIcon FacebookTwitter IconIcon Instagram

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail