Im Forschungskolloquium werden die Ergebnisse des Forschungsprojekts DETAPP (Detection Terrorist Activities in the Predicate Phase) unter der Leitung von Dr. Herbert Höck und Dr. Ursina Mögerle, unterstützt durch Prof. Dr. phil. habil. Dr.-Ing. Andrea Rögner, vorgestellt und gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutiert. Ziel des Projekts war es wissenschaftlich fundiert zu erheben, ob eine fachspezifische Weiterbildung des privaten Sicherheitspersonals auf Schweizer Flughäfen dazu beitragen kann, dass durch Sicherheitsorgane täterspezifische Verhaltensweisen von Attentätern in der Vortatphase besser erkannt werden können. Damit könnte die Ausübung des Anschlags in der Haupttatphase verhindert werden.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Reflexion und einen angeregten Austausch mit Ihnen! 

Zeitstrahl Projekt DETAPP
Projektphasen DETAPP
Programm Managerin
Ursina Mögerle

Dr. Ursina Mögerle

Zum Profil
Angewandte Psychologie | Kundenzufriedenheit | Marktforschung | Psychologie | Wirtschaftspsychologie
more... more...
Kompetenzcenterleiter
Herbert Hoeck

Dr. Herbert Höck

Zum Profil
Risikomanagement | Security Management | Wirtschaft
more... more...
Prorektorin Innovation und Entwicklung
Prof. Dr. Dr. Andrea-Rögner

Prof. Dr. phil. habil. Dr.-Ing. Andrea Rögner

Zum Profil
Change Management | Digitalisierung | Organisationsentwicklung | Psychologie | Wirtschaft | Wirtschaftspsychologie
more... more...

DAS FH in Security Management - Fernstudium im Online Studienformat

Diploma of Advanced Studies (DAS)

Mehr laden
Business Administration | Innovationsmanagement | Leadership | Security Management | Wirtschaft
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail