Doktoratspgrogramm erfolgreich revalidiert!

Donnerstag, 20. Juni 2019

Vergangene Woche wurde der Doctor of Business Administration (DBA/Dr.) erfolgreich für weitere Jahre validiert.

Doktoratspgrogramm erfolgreich revalidiert

Alle Studienprogramme im britischen Bildungssystem müssen in bestimmten Abständen auf deren Qualität hin überprüft werden, so auch der DBA und der Erfolg und die hohe Qualität sprechen für sich. 

Das vielleicht erfolgreichste deutschsprachige und anerkannte Doktoratsprogramm ist ein familienfreundliches- und berufsbegleitendes Studium. Es wird besonderer Wert auf eine qualitativ hochwertige Betreuung und Unterstützung der Studierenden gelegt. Durch Leitfäden, Checklisten und vorbereitenden Aufgabenstellungen wird der/die Doktorand/in optimal auf seine/ihre Dissertation und der Defensio, vorbereitet. Besonders ist im Programm vor allem die Praxisnähe und die individuelle Themenwahl. Im Doktoratsprogramm kann der Dissertant/ die Dissertantin das betriebswirtschaftliche Thema entlang seiner beruflichen Praxis, seines/ihres Arbeitsumfeldes, sogar gemeinsam mit dem Arbeitgeber, formulieren. Die Dissertation schliesst demnach eine Forschungslücke wie auch eine Praxislücke.

In 3 Jahren kann so ein Mehrwert für die Praxis und die Forschung generiert werden. Innerhalb dieser 3 Jahre stehen den DissertantInnen nicht nur ein Team aus wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Forschern zur Verfügung, sondern ebenso eine Studienbetreuung, sowie regelmässige Austauschmöglichkeiten mit der Studiengangsleitung und anderen Dissertantinnen und Dissertanten. Das hervorragende Betreuungssystem unterscheidet sich von anderen Programmen zudem durch die Wahl des Advisors, dem Begleiter der Dissertation. Dieser wird individuell für jeden Studierenden ausgewählt und unterstützt ihn oder sie auf dem Weg zum Abschluss.

Prof. Dr.Dr. Andrea Rögner, Programme Leader: „Wenn ich dabei an meine Dissertationsverfahren zurückdenke, wünsche ich mir, dass es das Programm damals bereits gegeben hätte, denn genau so hätte ich mir ausgewählt zu studieren. Und deshalb wurde genau so ein Programm konzipiert und umgesetzt.“