Portal Prüfungseinsicht

Gemäss Art. 4 des Reglements zum Rechtsmittelverfahren können die Geprüften in die eigenen Prüfungsakten Einsicht nehmen. Zu diesem Zweck werden entsprechende Termine angeboten.

Für die Prüfungseinsicht gelten folgende Regeln:

  • Es werden nur Geprüfte zur Einsichtnahme zugelassen, die sich angemeldet haben.
  • Die Einsichtnahme gilt nur für Prüfungen der letzten Prüfungsrunde.
  • Es wird die komplette Prüfungsakte bereitgestellt. Diese enthält alle Prüfungen, welche der/die Geprüfte in der Semesterprüfung erstellt hat.
  • Nur bei der Prüfungseinsicht werden auch die Lösungsmuster zu den Prüfungen zur Verfügung gestellt.
  • Der Geprüfte muss sich gegenüber der Aufsichtsperson der Prüfungseinsicht mittels eines gültigen Ausweises legitimieren.
  • Die Dauer der Einsichtnahme am Termin der Prüfungseinsicht beschränkt sich auf 30 Minuten. Sie verlängert sich auf maximal 60 Minuten, sofern die kumulierte Prüfungszeit 180 Minuten übersteigt.
  • Bei der Prüfungseinsicht sind Papier und Bleistift sowie die Benutzung eines klassischen Taschenrechners zugelassen.
  • Elektronische Medien sind verboten.
  • In die Originalprüfung darf nichts hineingeschrieben werden!
  • Es dürfen keine Abschriften und Kopien angefertigt werden.

 

Termine für Einsicht

Dienstag, 03.10.2017, 15.30 bis 18.00 Uhr (BSc- / MSc-Studiengänge)

Donnerstag, 05.10.2017, 15.30 bis 18.00 Uhr (BSc- / MSc-Studiengänge)

 

Die Anmeldung erfolgt über die E-Mail Adresse info@kalaidos-fh.ch ist zwingend erforderlich. Ohne Anmeldung kann keine Prüfungseinsicht erfolgen. Bitte geben Sie im Mail immer den vollständigen Vor- und Nachnamen sowie den Studiengang und/oder das Prüfungsfach an. (Beispiel: Muster Heino; BBA 2. Semester - Mathematik)

Anmeldeschluss ist jeweils 2 Arbeitstage (48 Stunden) vor dem Beginn der Einsichtnahme.

Das Zimmer wird am Einsichtstag über die Informationsanzeige bekannt gegeben.