Weiterbildungsangebote 2015

Weiterbildung im Selbststudium

Ab 2015 erweitern wir das Weiterbildungsangebot für Dozierende um verschiedene Angebote aus den Bereichen Unterrichtsgestaltung, Unterricht handlungsorientiert organisieren und gestalten sowie Unterrichtstechniken, die Sie im Selbststudium durchführen können. Anbieter ist die Compendio Bildungsmedien, das Bildungsmedienunternehmen der Kalaidos Bildungsgruppe. Detailinformationen zum Angebot finden Sie hier....

Falls Sie von diesem Angebot profitieren wollen, bitten wir Sie, dies unter Angabe der gewünschten Lehrmittel an Jakob Limacher, Rektor, mitzuteilen: jakob.limacher@kalaidos-fh.ch. Das Angebot ist für Sie gebührenfrei.

Weiterbildung mit Präsenzunterricht

Für jede Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt in Absprache mit der Studiengangsleitung und wird per E-Mail bestätigt. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor dem Weiterbildungsanlass. Die Anzahl Teilnehmende ist beschränkt, um eine aktive Mitarbeit zu garantieren. Die Teilnehmerzahl ist in der Regel auf 12 Personen begrenzt. Gehen mehr Anmeldungen als möglich ein, sind wir um einen Ersatztermin bemüht. Jede/r Teilnehmende erhält für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung. Die Weiterbildungsanlässe sind ohne Kostenfolge für die Dozierenden der Kalaidos Fachhochschule. 

 
 
18. November 2015
17:30 - 19:30
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 412

Zusammenspiel Selbststudium - Präsenzunterricht

Ein hoher Anteil an Selbststudium ist Bestandteil eines Fachhochschul-Studiums. Für Dozierende liegt die Herausforderung ebenso in der Aufteilung des Stoffes auf Selbststudium und Präsenzunterricht wie auf die Wahl adäquater Aufgabenstellungen. Spannende Aufgabenstellungen motivieren die Studierenden das Selbststudium auch wirklich durchzuführen. Dies wiederum erlaubt es den Präsenzunterricht anspruchsvoller zu gestalten.

Inhaltliche Schwerpunkte
- Sie sind sich der Rolle und der Wichtigkeit des Selbststudiums bewusst.
- Sie sind in der Lage Selbststudiums-Aufgaben zielgerichtet in Ihren Unterricht einzubauen.


Frau Gabrielle von Arx führt die Weiterbildung durch.


Vergangene Veranstaltungen
03. September 2015
17:30 - 19:30
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 503

Gendergerechte und verständliche Sprache

Lehre lebt auch von der Sprache. Eine Lehrperson, die sich schriftlich und mündlich verständlich ausdrückt, erleichtert den Studierenden das Lernen. Die Sprache muss aber auch die Gendergerechtigkeit beachten, d.h. Frauen ebenso konsequent ansprechen wie Männer. Und dies ist mit dem Satz „Aus Gründen der Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet, Frauen sind selbstverständlich mitinbegriffen“ nicht getan! Auch die Sprache der Bilder gilt es auf geschlechterstereotypische Denkweisen zu hinterfragen. Kreativität ist gefragt.

Inhaltliche Schwerpunkte
- Sie sind sich der verschiedenen Dimensionen einer verständlichen Sprache bewusst.
- Sie sind sensibilisiert für den Einsatz einer gendergerechten Sprache.
- Sie wenden für Ihre Unterrichtssituation passende gendergerechte Formulierungen und Bilder an.


Frau Gabrielle von Arx führt die Weiterbildung durch.


Vergangene Veranstaltungen
24. Juni 2015
17:30 - 19:30
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 412

Methodenvielfalt

Eine wichtige Forderung an die Lehre an Fachhochschulen ist eine hohe Eigenaktivität der Studierenden. Um berufliche Kompetenzen zu entwickeln sind Methoden, welche Einzel- und Gruppenarbeit im Präsenzunterricht und im Selbststudium kombinieren, wirkungsvolle Instrumente. Neben der häufig eingesetzten Fallstudie gibt es weitere interessante Methoden wie Expertenrunde (Puzzle), Werkstattunterricht (Stationenlernen), Marktplatz.

Inhaltliche Schwerpunkte
- Sie sind sich der Wichtigkeit der Eigenaktivität der Studierenden bewusst.
- Sie erweitern Ihr Methodenrepertoire.
- Sie sind in der Lage die für Ihren Unterricht geeigneten Methoden gezielt einzusetzen.


Frau Gabrielle von Arx führt die Weiterbildung durch.


Vergangene Veranstaltungen
12. Mai 2015
17:30 - 19:30
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 503

Erfolgreich auftreten: Körper, Stimme, Sprache

Ein nicht zu unterschätzender Aspekt jedes Auftritts im Rahmen eines Gesprächs, einer Präsentation, Moderation liegt in der verbalen und nonverbalen Ausdrucksfähigkeit. Die Arbeit in diesen sehr persönlichen Bereichen ist intensiv und äusserst spannend und hilft auch, Stresssituationen (Lampenfieber), Blockaden, Sprechunsicherheiten usw. zu entschärfen. Es werden spezifische Übungen und persönliche Massnahmen erarbeitet.
Der Nutzen dieses aktiven geführten Trainings, in welchem die authentische und überzeugende Persönlichkeit im Vordergrund steht, ist auch im Alltag klar spürbar.

Inhaltliche Schwerpunkte 
- Ist die Körpersprache, insbesondere Haltungen, Bewegungen, Mimik, Gestik und Augenkontakt, natürlich, kongruent und kontaktfördernd?
- Welches sind Wesensmerkmale, Funktionsweise, Einflussfaktoren und Gestaltungsmittel der Stimme?
- Wie kann der Stimmgebrauch und die Stimmqualität verbessert werden?

Herr Rico Lutz führt die Weiterbildung durch.


Vergangene Veranstaltungen
23. April 2015
17:30 - 19:30
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 412

Gute Gruppenarbeiten vorbereiten, durchführen und auswerten

Gruppenarbeiten sind eine häufig eingesetzte Arbeits- und Lernform. Damit die Studierenden effizient arbeiten, tatsächlich etwas lernen und die Ergebnisse für alle sinnvoll sind, müssen Gruppenarbeiten sorgfältig vorbereitet werden. Bei der Durchführung ist meistens die eine oder andere Anpassung notwendig. Schliesslich braucht es für die Auswertung etwas Kreativität, soll es nicht langweilig werden.

Inhaltliche Schwerpunkte
- Sie sind sich der Möglichkeiten und der Grenzen von Gruppenarbeiten bewusst.
- Sie können verständliche und interessante Gruppenarbeiten für Ihren Unterricht entwickeln.
- Sie sind in der Lage die Durchführung und die Auswertung von Gruppenarbeiten der jeweiligen Situation anzupassen.


Frau Gabrielle von Arx führt die Weiterbildung durch.


Vergangene Veranstaltungen
18. März 2015
17:30 - 19:30
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 412

Lernwirksame Referate

Klare, verständliche Referate sind für die Studierenden wichtige Wissensquellen. Verschiedene wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, welche Regeln beachtet werden müssen, um einen möglichst grossen Lernerfolg mit Referaten zu erzielen, die Aufmerksamkeit der Studierenden aufrecht zu erhalten, Mitdenken anzuregen, die Aufnahme von Informationen zu fördern.
(Hinweis: Rhetorik ist nicht Bestandteil dieses Weiterbildungskurses).

Inhaltliche Schwerpunkte
- Sie sind sich des Nutzen und der Grenzen von Referaten bewusst.
- Sie können die wichtigsten Regeln für lernwirksame Referate anwenden.


Frau Gabrielle von Arx führt die Weiterbildung durch.


Vergangene Veranstaltungen
12. Februar 2015
17:30 - 19:30
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Raum 412

Lernziele-Methoden-Leistungsnachweise

Lernziele definieren den Inhalt eines Unterrichts und legen das Niveau der zu erreichenden Kompetenzen fest. Sie bilden den roten Faden in der Vorbereitung ebenso wie in der Durchführung des Unterrichts. Sie beeinflussen die Wahl der Methoden, mit denen die Inhalte bearbeitet und die Kompetenzen entwickelt werden. Der rote Faden zieht sich durch bis zu den Leistungsnachweisen, welche die Erreichung der Lernziele überprüfen.

Inhaltliche Schwerpunkte
- Sie sind sich des Zusammenhangs Lernziele – Lehr-/Lernmethoden – Leistungsnachweise bewusst.
- Sie sind in der Lage überprüfbare Lernziele für Ihren Unterricht zu formulieren.
- Sie sind in der Lage den Lernzielen entsprechende Methoden und Leistungsnachweise zu wählen.  


Frau Gabrielle von Arx führt die Weiterbildung durch.