Programm Ringveranstaltung Wintersemester 2015/2016

Um sich für eine Veranstaltung anzumelden, klicken Sie bitte auf das entsprechende Feld "Anmelden" bei der jeweiligen Veranstaltung und füllen Sie anschliessend das Anmeldeformular aus. Sie erhalten daraufhin per E-Mail eine Anmeldebestätigung.

Wenn Sie sich im Nachhinein wieder von einer Veranstaltung abmelden wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit entsprechendem Inhalt an Frau Rebecca Zeier (rebecca.zeier@kalaidos-fh.ch).

 
 
15. Februar 2016
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Wissenschaftliches Schreiben für Abschlussarbeiten

Wissenschaftliches Schreiben ist keine Kunst, sondern vor allem Handwerk. Felix Schläpfer zeigt Ihnen im ersten Teil der Veranstaltung, worauf beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit formal und sprachlich geachtet werden sollte. Im zweiten Teil werden weitere Anregungen gegeben, die Ihnen helfen, den Schreibprozess optimal zu gestalten und auf direktem Weg zu einem guten Text zu gelangen.


Vergangene Veranstaltungen
01. Februar 2016
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Qualitative Interviews führen und auswerten

Qualitative Interviews bieten sich als empirische Methode zur Beantwortung vieler Fragestellungen an – aber bei weitem nicht für alle. Wann dies der Fall ist, welche Typen von qualitativen Interviews es gibt, worauf bei der Interviewführung geachtet werden muss und wie die gewonnenen Daten ausgewertet werden können, erklärt Ihnen Rebecca Zeier.

 

Im Rahmen dieser Ringveranstaltung präsentiert Ihnen Herr Alex Spengler (Bachelor of Science in Business Information Technology FH;  Kalaidos FH) die praktische Herangehensweise an seine prämierte Abschlussarbeit zum Thema mobile Bezahlsysteme. Herr Spengler erforschte mittels Online-Befragung und qualitativer Interviews die aktuelle Situation von Mobile Payment in der Schweiz. Sein Ziel war hierbei zu beantworten, wie sich dieser Markt entwickelt und welche Hindernisse dabei überwunden werden müssen. Studierende erhalten durch Herrn Spengler wertvolle Hinweise und Tipps für das erfolgreiche Anfertigen der eigenen Abschlussarbeit, insbesondere für die Kombination von quantitativen Befragungen und qualitativen Erhebungsmethoden.


Vergangene Veranstaltungen
18. Januar 2016
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Einführung in SPSS

Yves Schuster gibt Ihnen eine Einführung in das Statistikprogramm SPSS. Sie werden einfache Auswertungen anhand eines Beispieldatensatzes mit SPSS selber durchführen. Laptops stehen zur Verfügung. Falls vorhanden, bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit installiertem SPSS (bei der Studienbetreuung zu Studierendenkonditionen erhältlich) mit. Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse in Statistik hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.


Vergangene Veranstaltungen
11. Januar 2016
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Datenauswertung mit Excel

Stefan Ryf zeigt Ihnen in Excel Tipps und Tricks zur effizienten Datenauswertung (Formeln, Pivot-Tabellen) und einfache statistische Analysen (T-Tests, Korrelationen, Chi-Tests). Laptops stehen zur Verfügung. Falls vorhanden, bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit installiertem Excel mit. Für diesen Kurs sind Grundkenntnisse in Statistik hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.


 

Vergangene Veranstaltungen
07. Dezember 2015
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Umfragen planen und durchführen

In dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Einführung in Planung und Durchführung einer Umfrage. Ihnen wird vermittelt, wie Sie – ausgehend von Ihrer Fragestellung bzw. Hypothese – den Fragebogen erstellen und Ihre Umfrage durchführen. Sarah Chiller-Glaus zeigt Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen und wie Sie typische Stolpersteine umgehen können.


 

Vergangene Veranstaltungen
30. November 2015
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Basics der Wissenschaftstheorie und wissenschaftliche Hypothesen

In dieser Veranstaltung werden die Basics der Wissenschaftstheorie kompakt und verständlich vermittelt, damit die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit nicht nur gut klingen, sondern auch brauchbar sind. Dazu zeigt Ihnen Jörn Basel, was eine sinnvolle und operationalisierbare Hypothese im wissenschaftlichen Sinne auszeichnet. Themen sind unter anderem Empirismus, Induktionsproblem, kritischer Rationalismus und Konstruktivismus.


Vergangene Veranstaltungen
09. November 2015
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Literatur systematisch recherchieren

Wer eine Abschlussarbeit an einer Hochschule schreibt, muss den bisherigen Stand des Wissens kennen. Damit die dafür erforderliche systematische Literaturrecherche für Sie kein Buch mit sieben Siegeln darstellt, bespricht Stefan Ryf mit Ihnen Suchstrategien und gibt hilfreiche Tipps zur konkreten Vorgehensweise.


Vergangene Veranstaltungen
26. Oktober 2015
17:30 - 19:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
401/402

Themenfindung / Fragestellung

Wie definiere ich mein Forschungsthema? Wie formuliere ich daraus eine wissenschaftliche Fragestellung? Wer diese wichtigen Fragen zu beantworten weiss, legt ein solides Fundament für eine erfolgreiche Forschungsarbeit. Christian Fichter gibt Anregungen für einen gelungenen Start.

 

Im Rahmen dieser Ringveranstaltung präsentiert Ihnen Frau Janina Sutter (Business Manager Applications bei Aduno Gruppe) die praktische Herangehensweise an Ihre experimentelle Untersuchung zum Thema Wissensmanagement. Frau Sutter ging im Rahmen ihrer an der Kalaidos FH verfassten Bachelorarbeit der Forschungsfrage nach, welchen Einfluss eine grafische Visualisierung bei einer Stellenübergabe auf das Verständnis und die Motivation von Wissensträger/innen und Wissensempfänger/innen hat. Die ausgezeichnete Arbeit wurde in der Kalaidos Schriftenreihe im Springer Verlag publiziert.