Jubiläumsanlass Hochschulbildung in der Pflege

 Jubiläum von Maastricht über Aarau nach Zürich
Lesen Sie die Jubiläumsbroschüre (PDF 3.4MB)

Jubiläumsanlass - 20 Jahre Pflegewissenschaft in der Schweiz «von Maastricht über Aarau nach Zürich»

 Prof. Ursina Baumgartner, Rektorin Kalaidos Departement Gesundheit
Prof. Ursina Baumgartner, Rektorin, Eröffnung Jubiläum – Audiopräsentation

Dr. Jakob Limacher, Kalaidos FH Schweiz
Dr. Jakob Limacher, Kalaidos FH Schweiz zur Entstehung und
Entwicklung der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit – Audiopräsentation

Prof. Dr. med. Rainer Weber, Dekan der Medizinischen Fakultät Universität Zürich
Prof. Dr. med. Rainer Weber, Dekan der Medizinischen Fakultät Uni ZH
überbringt Grussbotschaft Audiopräsentation

Theaterkabarett Birkenmeier, Basel
Theaterkabarett Birkenmeier mit Sibylle und Michael Birkenmeier, Basel
mit speziellem Programm für das Jubiläum
Audiopräsentation Programm Teil 1 | Programm Teil 2 | Programm Teil 3

Texte Programm Theaterkabarett Birkenmeier (PDF)

20 Jahre Jubiläum Pflegewissenschaft CH
Ein vergnügtes Publikum

Rosmarie A. Meier, Alterszentrum Pfrundhaus, Zürich; Iris Ludwig, Pflegeberaterin, Berner Bildungszentrum
Rosmarie A. Meier und Iris Ludwig über die Erfolgsfaktoren für den ersten
MNS-Studiengang in der Schweiz – Audiopräsentation

Prof. Dr. Jan Hamers, University Maastricht
Prof. Dr. Jan Hamers, University Maastricht
Nursing Research Can Make the Difference: The strength of collaboration
between clinical practice, education, policy and research – Audiopräsentation

Prof. Monika Schäfer, Careum Bildungsentwicklung
Prof. Monika Schäfer, Careum Bildungsentwicklung, zum Erfolgsfaktor Pädagogik
Audiopräsentation

Dr. Horst Rettke, UniSpital ZH; Gianfranco Zuaboni, Sanatorium Kilchberg; Andrea Käppeli, Spital Muri
Von der Krankenpflege zur Pflegewissenschaft – Individuelle Karrieren
(v.l.) Andrea Käppeli, Spital Muri; Gianfranco Zuaboni, Sanatorium Kilchberg;
Dr. Horst Rettke, UniversitätsSpital Zürich – Audiopräsentation

Elsbeth Fischer-Doetzkies, Angehörige; Dr. Peter Lude, Tetraplegiker
Echo aus Nutzersicht zur Akademisierung der Pflege
Elsbeth Fischer-Doetzkies, Angehörige; Dr. Peter Lude, Tetraplegiker
Audiopräsentation 1
| Audiopräsentation 2

Dr. Irena Anna Frei, Universitätsspital Basel; Silvia Fux UniversitätsSpital Zürich
Praxisentwicklung konkret – Gestalten einer nachhaltigen Qualitätskultur
Dr. Irena Anna Frei, Universitätsspital Basel; Silvia Fux, UniversitätsSpital Zürich
Audiopräsentation

Prof. Dr. Mary Jo Vetter, New York University; Prof. Dr. Iren Bischofberger, Prorektorin Kalaidos FHG; Rachel Jenkins, Spitex Zürich Limmat
Master Prepared Nurses in Home Care
(v.l.) Prof. Dr. Iren Bischofberger, Prorektorin Kalaidos FHG
Prof. Dr. MaryJo Vetter, New York University
Rachel Jenkins, Spitex Zürich Limmat – Audiopräsentation

20 Jahre Jubiläum Pflegewissenschaft CH
Aktive Beiträge aus dem Publikum

Dr. Beat Sottas, Careum Stiftung, Moderation
Moderation Dr. Beat Sottas – Audiopräsentation


Der erste Kooperations-Studiengang Master in Nursing Science von WE’G und Universität Maastricht war 1996 eine echte Pioniertat für die Schweizer Bildung im Gesundheitswesen. Das damalige Ziel war die Ausbildung von Akademikerinnen und Akademikern, die über Wissen und Fähigkeiten verfügen, um in der Forschung, Beratung, Führung usw. tätig zu sein. Zahlreiche Beispiele bezeugen die erfolgreiche Umsetzung.

Feier 20 Jahre «Hochschulbildung in der Pflege – Wirken in Praxis, Lehre und Forschung»

Die Beiträge spannten den Bogen von der Perspektive der Universität Maastricht als Pionier-Bildungseinrichtung über die Wirkung des Einzelnen auf die Praxisentwicklung bis hin zur betrieblichen Praxisentwicklung über den Akutbereich hinaus in den ambulanten Bereich. Das Bildungsangebot richtet sich seit Beginn vor 20 Jahren bis heute an berufstätige Studierende. So sind Arbeitsort und Lernort sehr eng verknüpft.

Lesen Sie die Jubiläumsbroschüre (PDF 3.4MB)

Einladung und Programm (PDF 153 KB)

Bachelor Fonds

Unterstützen Sie den Bachelor-Fonds Mehr ...