Studiengänge anzeigen

Studiengänge (2)

Personen anzeigen

Personen (3)

Ivan Büchi

Dozent

Management I

Banking | Bankmanagement
more...

Jürg Gubler

Dozent

Management II

Banking | Bankmanagement
more...

Prof. Dr. Bernhard Koye

Institutsleiter

Instituts- und Forschungsleiter des SIF an der Kalaidos FH.
Forschungsschwerpunkt: Geschäftsmodell-Transformation im digitalen Zeitalter

ALM | Asset Valuation | Bankenregulierung | Bankentransformation | Bankgeschäftsmodelle | Banking | Bank-IT | Bankkundenberatung | Bankmanagement | Banksteuerung | Bankvertrieb | Blockchain | Digitalisierung | Finanzmanagement | FinTech | Firmenkundengeschäft | Innovationsmanagement | Investment Banking | Online Banking | Organisationsentwicklung | Portfolio Management | Private Banking | Privatkundengeschäft | Retail Banking | Wealth Management
more...
Blogbeiträge anzeigen

Blogeinträge (17)

Rechtliche und ethische Herausforderungen der Digitalisierung

Digitalisierung - eine Brücke, die technische Systeme vereint und komplexe Geschäftsprozesse vereinfacht

19.06.2020
Kevin Schneebeli
Bankentransformation | Bankgeschäftsmodelle | Banking | Bankmanagement | Banksteuerung | Digitalisierung | Recht
more...

Spezialisten - Die Key-Player der Zukunft

Digitalisierung und Automatisierung verändern die Kernkompetenzen in der Finanzbranche massgeblich. Was bedeutet das jedoch auf der Ebene der Mitarbeitenden?

12.06.2020
Kevin Schneebeli
Bankentransformation | Banking | Banking Operations | Bankmanagement | Banksteuerung | Innovationsmanagement | Leadership | Wirtschaft
more...

Testimonials

Veronica Sperduto, Teamleiterin Private Banking bei Credit Suisse (Schweiz) AG

 

Marc Ruch, Leiter Anlage- und Finanzberatung bei Raiffeisen

Marc Ruch

Marc Ruch, Leiter Anlage- und Finanzberatung bei Raiffeisen, hat im Studiengang DAS FH in Bankmanagement an der Kalaidos Fachhochschule die richtigen Hebel kennengelernt, um das bestehende Geschäftsmodell im digitalen Wandel transformieren zu können.
„Genau so sollte Unterricht sein: viele neue Inputs, von der strategischen bis zur operativen Ebene.“
Und zur Anwendbarkeit der Studieninhalte in seiner aktuellen Tätigkeit sagt er: „Aufgrund der sich ändernden Kundenbedürfnisse für Finanzdienstleistungen bin ich nun in der Lage, Vertriebsstrategien über alle Kommunikationskanäle auszuarbeiten. Der hohe Praxisbezug ermöglicht es mir, das Gelernte gleich eins zu eins im Alltag anzuwenden.“

> Porträt von Marc Ruch in der "Schweizer Bank" (pdf)

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail