Start
1-mal pro Jahr (April)
Dauer
1 Semester
Anwesenheit
mit Präsenzanteil
Ort
Zürich-Oerlikon & München
ECTS
15
Gebühr
CHF 9'200

Digital Product Design

Digitale Technologien ermöglichen die Umsetzung von neuen Geschäftsmodellen und neuartigen digitalen Produkten. In der heutigen Welt ist es essenziell, Trends frühzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren. Dieses CAS gibt Ihnen die Möglichkeit in einem Intensiv-Workshop die theoretischen und praktischen Schritte für die Entwicklung digitaler Produkte zu erarbeiten und praxisnah umzusetzen.

Innovation Lab: digitale Entwicklung durch neue Technologien

Innerhalb einer Woche lernen Sie anhand verschiedener Kreativitäts- und Analysemethoden, wie neue digitale Produkte designed und erfolgreiche implementiert werden.

Mittel Themen wie "agiles Projektmanagement", "Digital Production & Strategy", "Ideenmanagement" und "User Interface & Experience" erlernen Sie den gewinnbringenden Umgang mit diversen menschlichen Akzeptanzmustern für digitale Produktneuerungen erhalten Sie Einblicke in die Einflüsse von digitalen Entwicklungen, um daraus konkrete Handlungsempfehlungen ableiten zu können.

Der CAS Digital Product Design befähigt Sie zu einer betriebswirtschaftlichen Betrachtungsweise, die es Ihnen zudem ermöglicht, die Grenzen, Chancen und Möglichkeiten von Digitalisierungsvorhaben in Unternehmen zu erkennen.

Aufbau und Inhalt des Studiums

Module Digital Product Design
(wird bei Klick gross)

Zielgruppen des CAS

Geschäftsführer*innen, Führungskräfte aus dem mittleren und oberen Management, Office Manager*innen, Projektleiter*innen, Produktleiter*innen und Mitarbeitende aus Strategie, Organisationsentwicklung und Human Resources, die zwischen Einzelpersonen, Teams oder in der Geschäftsleitung vermitteln und sich mit ausgewiesenen Kompetenzen im Unternehmen positionieren möchten. Interne und externe Berater*innen oder oben genannte Personen, die einen organisationalen Veränderungsprozess gestalten werden oder diesen bereits begleiten und/oder sich mit digitalen Geschäftsmodelle und digitalen Produkte und deren Entwicklung beschäftigen.

Zulassungsbedingungen

Abgeschlossenes Hochschulstudium. Bildungswege über Berufsbildung, Weiterbildungen und berufliche Praxiserfahrung können auf dem Sur-Dossier-Weg anerkannt werden (individuelle Abklärung mit der Studiengangsleitung).

*Englisch-Kenntnisse von Vorteil. Es wird teilweise englischsprachige Literatur und Unterrichtsmaterial eingesetzt.

Abschluss

Certificate of Advanced Studies FH in Digital Product Design 

Informationen zu Gebühren

CHF 9'200 (inkl. Lehrmittel und regulärer Prüfungen)

CHF 8'100 innerhalb eines Masterprogrammes

5% Rabatt für BBA-/ MAS-/ EMBA-Absolvent/innen der Kalaidos FH

Mann mit VR-Brille und Zuschauer

Gamification - Tipps, Tricks und Anwendungsmöglichkeiten

Industrie und Forschung werden zu einem immersiven Event -auch in Virtual Reality- vereint. Wir zeigen Anwendungsmöglichkeiten aus dem Bereich Gamification.

Mehr erfahren
Digital Learning | Digitale Transformation | Digitalisierung | Industrie | Virtual Reality
more...
Operative Kompetenzcenter- und Programmleiterin
Manuela Panzer

Manuela Panzer

Zum Profil
Digitalisierung | Innovationsmanagement | Marketing
more... more...
Technologische Kompetenzcenterleitung
Fabrizio Palmas

PhD (c) Fabrizio Palmas

Zum Profil
Digitalisierung | Innovationsmanagement | Strategisches Management
more... more...
Studiengangsberaterin
Dijana Petrovic

Dijana Petrovic

Zum Profil
Wirtschaft
more... more...

Infoanlässe

Thematisch verwandte Studiengänge

CAS FH in Digitale Transformation von Unternehmen

Certificate of Advanced Studies (CAS)

Mehr laden
Case Management | Digitalisierung | Wirtschaft
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn WhatsApp E-Mail