NZZ-Artikel zu Schweizer Banken und Kundendaten

Freitag, 18. Mai 2018

Banken müssen ihre Datenschätze besser nutzen

Bernhard Koye, Institutsleiter des SIF, konnte in einem Beitrag in der NZZ zur Frage Stellung nehmen, welche Bedeutung die systematisierte und sensibilisierte Nutzung der Kundendaten für die Geschäftsmodelle der Banken habe. Mit der Digitalisierung stünden die Geschäftsmodelle vieler Finanzhäuser vor einer Transformation – und es brauche ein kulturelles Lernen innerhalb der Banken, um damit umzugehen. Viele Schweizer Banken analysierten die Bedrohung durch netzwerkartige und datenbasierte Geschäftsmodelle noch zu wenig.

> zum Online-Artikel