Vorsorge Publikationen

Monografien

  • (2018). Integriertes Risikomanagement für Pensionskassen. Stämpfli Verlag AG, Bern.
    > Buchbestellung und weitere Informationen (Staempfli Verlag)
  • (2011). Fortentwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung zu einer Erwerbstätigenversicherung. Edition der Hans-Böckler Stiftung Bd. 250, Düsseldorf.
  • (2009). Szenarien einer Eingliederung der Selbstständigen ohne obligatorische Alterssicherung in die gesetzliche Rentenversicherung. DRV-Schriften Bd. 86 / 2009.
  • (2008). Arbeitslandschaft 2030 – Steuert Deutschland auf einen generellen Personalmangel zu?. Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, München.
  • (2008). Arbeitslandschaft 2030 – Ergebnisse für Bayern?. Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, München.
  • (2007). Erfahrung rechnet sich - Kosten-Nutzenanalyse einer Beschäftigung älterer Arbeitnehmer aus Unternehmenssicht mittels Berechnung eines altersspezifischen Balanced Scorecard Ansatzes. Ministerium für Familien, Senioren Frauen und Jugend, Berlin.
  • (2006). Deutschland 2030 – Zeitbombe altern? Der demografische Wandel birgt auch Chancen.
  • (2006). Deutschland Report 2030.
  • (2006). Demografie als Chance. Demografische Entwicklung und Bildungssystem - finanzielle Spielräume und Reformbedarf. Robert Bosch Stiftung, Stuttgart.
  • (2006). Makroökonomische Flankierung von Strukturpolitik. Ein Vergleich ausgewählter europäischer Staaten. Bundesministerium für Wirtschaft, Berlin.
  • (2004). Kapitalakkumulation durch die Riester-Rente. Eine Abschätzung des Kapitalstocks und der staatlichen Zuzahlungen an einem Modell mit 61 überlappenden Generationen, Discussion-Paper des Forschungsnetzwerkes Alterssicherung.
  • (2003). Gesetzliche Rentenversicherung und Kapitalakkumulation. Eine Projektionsanalyse bis ins Jahr 2050. Münster: LIT-Verlag.

Presse

Beiträge in Fachzeitschriften

  • (2016). Wie viel Unternehmertum die Vorsorge benötigt. KMU-Magazin (Mai 2016), 57-59.
    Download PDF
  • (2015). Risiken schneller erkennen. Sicherheitsforum, 2015 (1), 22-25.
    Download PDF
  • (2013). La tendence à la transparence atteint les institutions de prévoyance. Le Temps.
    http://www.letemps.ch/Page/Uuid/4af26fe6-6b2b-11e3-9211-1ac4a1902390
  • (2013). Une nouvelle approche pour le deuxième pilier?. Le Temps.
  • (2010). Deckungsgrad ist irreführende Grösse. Finanz und Wirtschaft, 2010.
  • (2010). Nur Transparenz führt zu verbesserter Leistung. NZZ-Neue Zürcher Zeitung.
  • (2010). Umverteilung unterminiert die zweite Säule - Ein Plädoyer für mehr Transparenz im BVG-Sparprozess und in den angrenzenden Versicherungsleistungen. NZZ-Neue Zürcher Zeitung.
  • (2009). Fallgrube oder Fallschirm? - Pflichtmitgliedschaft der ICH-AGs in der gesetzlichen Rentenversicherung?. Sozialer Fortschritt, 2009 (10/09).
  • (2009). Fallgrube oder Fallschirm? Pflichtmitgliedschaft in der gesetzlichen Rentenversicherung für ICH-AGs. .
  • (2008). Finanzierung einer Erwerbstätigenversicherung, in: Erwerbstätigenversicherung – ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. WISO Diskurs, 2008 (10).
  • (2008). Ausbau der GRV zu einer Erwerbstätigenversicherung – Auswirkungen auf den Beitragssatz, Gesamtwirtschaft und Einkommensverteilung. Soziale Sicherheit, 2008 (12), 405-409.
  • (2006). Blinde Kuh war gestern - heute ist FIS. Das Forschungs-Informations-System - ein neuer Weg wissenschaftlicher Politikberatung. IAB-Forschungsbericht, 2006 (01).
  • (2003). Gesetzliche Rentenversicherung und Kapitalakkumulation. Eine Projektionsanalyse bis ins Jahr 2050. .

Beiträge in Sammelbänden

  • (2011). Grundlagen des Leadership. In Straub, Thomas (Hrsg.), Einführung in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre. PEARSON 2011.
  • (2009). Die soziale Sicherung im Spiegel der Zukunft – Ein Blick zurück. In Böllhoff, Christian; Barth, Hans J. (Hrsg.), der Zukunft auf der Spur – Analysen und Prognosen für Wirtschaft und Gesellschaft. Stuttgart: Schäffer Poeschel.
  • (2006). Innovation in der Politikberatung: Das Forschungs-Informations-System des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. In Brinkmann, Christian; Koch, Susanne; Mendius, Hans (Hrsg.), - und Wohnungswesen, in: Brinkmann, Christian; Koch, Susanne; Mendius, Hans (Hrsg.), Wirkungsforschung und Politikberatung - eine Gratwanderung? (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nr. 300, Nürnberg, 395-407). .
  • (2005). Rahmenbedingungen für Beschäftigung – Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenkassen. In Allmendinger, Jutta; Eichhorst, Werner; Walwei, Ulrich (Hrsg.), IAB-Handbuch Arbeitsmarkt. Analysen, Daten, Fakten, Band 1/2005 (90-91). .
  • (2005). Rahmenbedingungen für Beschäftigung – Änderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung: Rentenversicherungs-Nach¬haltig¬keits¬ge¬setz und Alters¬ein¬künftegesetz. In Allmendinger, Jutta; Eichhorst, Werner; Walwei, Ulrich (Hrsg.), IAB-Handbuch Arbeitsmarkt. Analysen, Daten, Fakten, Band 1/2005 (89-90). .
  • (2005). Forschungs-Informations-System - Teamarbeit für die wissenschaftliche Politikberatung. In (Hrsg.), IAB-Forum 01/2005, Nürnberg. .
  • (2005). Der Markt für „Familienunterstützende Dienstleistungen“ – Angebot, Nachfrage, Rahmenbedingungen. In Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin (Hrsg.), Familienunterstützende Dienstleistungen (FUD) – Wachstum, Beschäftigung, Innovation. .

Referate und Kongressbeiträge

  • (2016). Evolution du nombre des institutions de prévoyance en Suisse. Interpension, Lausanne, 17. November.
    Download PDF
  • (2016). Schweizer Vorsorge unter Druck. Referat zum Schweizer Finanz- und Immobilienkongress, Bern, 16. November.
    Download PDF
  • (2015). Positioning of Swiss Pension Funds between Risk and Return a comparision under new challenges. IV International Scientific Conference “Architecture of Finance: Geopolitical Imbalance and Potential for Development of National Financial Systems”, St. Petersburg (RUS), 14. April.
    Download PDF
  • (2012). Die Zukunft der unabhängigen Sammelstiftungen. Vortrag zur Jahrestagung der Pensionskassenexperten, Martigny, 01. August.
  • (2011). Fehlkonstruktion BVG? Warum Altersvorsorge und Risikoversicherung getrennt werden müssen. Pensionskassenforum Mai 2011, 01. Mai.
  • (2010). Megatrends für die Vorsorge. Präsentation am gemeinsamen Event der Swiss Life Pension Services AG und der Hochschule für Wirtschaft Fribourg zum Thema "Finanzielle Führung auf neuen Wegen in der Pensionskassenberatung", Zürich, 26. Mai.

Medienbeiträge

  • (2016, 21. Juli). Wie viel Unternehmertum die Vorsorge benötigt.
    Download PDF
  • (2015, 14. Januar). Stiftungsrat im Nebenamt ade - Aus-/Weiterbildung Iénhalt und Qualität der Weiterbildung von BVG Stiftungsräten unterliegen keiner Kontrolle. AWP 1/2015.
    Download PDF
  • (2015, 17. Februar). Pensionskassen leiden unter Negativzinsen. finanzen.ch.
    Pensionskassen leiden unter Negativzinsen
  • (2014, 01. März). De l'institution à l'entreprise de prévoyance. L'Agefi.
    Download PDF
  • (2014, 03. Februar). L'optique longue avec les actions. L'Agefi.
    Download PDF
  • (2014, 01. Juni). Rente de retraite: comment définir le taux de conversion le plus approprié. L'Agefi.
    Download PDF
  • (2013, 08. April). Hohe Erträge dank Realwerten. Schweizer Versicherung.
  • (2013, 04. April). Aktien bieten weit bessere Perspektiven. Handelszeitung.
  • (2013, 28. August). Das Prinzip «Hoffnung». AWP Soziale Sicherheit.
  • (2013, 20. Juni). Der grösste Mangel ist die mangelnde Transparenz. Handelszeitung.
  • (2012, 01. Oktober). Fit für die zukünftigen Herausforderungen. Die Weltwoche.
  • (2012, 07. Februar). Das Risiko wird nicht belohnt. Thurgauer Tagblatt.
    Das Risiko wird nicht belohnt
  • (2011, 31. Oktober). Geringe Kundenorientierung bei Pensionskassen. Neue Zürcher Zeitung.
    Geringe Kundenorientierung bei Pensionskassen
  • (2011, 31. Januar). Das bestehende Pensionskassensystem birgt viel Verbesserungspotential. www. vorsorgeexperten.ch.
    Das bestehende Pensionskassensystem birgt viel Verbesserungspotential
  • (2007, 01. März). Deutsches Rentensystem im europäischen Vergleich zu unflexibel. „Grenzenlose Chancen“, Prognos Trendletter 01/2007, Berlin.
  • (2005, 01. März). Die Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung - zwischen demografischer Alterung und Finanzierungskrise. Eine modelltheoretische Projektion. Deutsche Investitions- und Pensionsnachrichten der Financial Times, Ausgabe 05/2005.

Sonstige Publikationen