CAS FH in Finanzmanagement II

Investitions- und Finanzierungstätigkeit im Unternehmen – Vertiefung des CAS FH in Finanzmanagement I

Dieser CAS richtet sich an Personen, welche Ihre Kompetenzen bei der Finanzierungs- und der Investitionstätigkeit einer Firma auf der Basis des CAS FH in Finanzmanagement I weiter vertiefen und erweitern möchten. Investitionen und Finanzierungsinstrumente werden in der externen Rechnungslegung nach verschiedenen Standards abgebildet, die verschiedenen Wertansätze können einen wesentlichen Einfluss auf den von den Unternehmen ausgewiesenen Gewinn haben. Investitionen können strategische Bedeutung für den Unternehmenserfolg haben, beispielsweise bei Investitionen im Ausland oder beim Kauf von Unternehmensbeteiligungen. So wie sich die Investitionspolitik der Unternehmen im Zeitablauf ändert, so verändern sich auch die Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung mit dem Alter der Unternehmen. Dies kann von Crowd Funding und Venture Capital über den Börsengang bis zum Deinvestment gehen. In den verschiedenen Phasen existieren auch unterschiedliche Ansätze zur Bewertung der Beteiligungen – auch unter steuerlichen Gesichtspunkten.

Vorteile für Studierende und Arbeitgeber

  • 100% Berufstätigkeit ist möglich
  • Referierende mit relevanter Praxiserfahrung
  • 30% Präsenzunterricht in Zürich-Oerlikon, 70% Selbststudium, individuelle Praxisprojekte
  • Kleine Klassengrösse und individuelle Betreuung
  • Zeitlich gestaffelte Prüfungen
  • Transferorientierte Wissensvermittlung mit unmittelbarer Praxisrelevanz

Studienort und Methodik

30% der Studienzeit finden in Form von Präsenzunterricht statt. Die restlichen 70% bestehen aus individuellen Praxisprojekten, Gruppenarbeiten und Selbststudium und werden von den Studierenden an einem Ort ihrer Wahl bewältigt. Die Präsenzveranstaltungen werden in Zürich-Oerlikon am Campus der Kalaidos Fachhochschule durchgeführt. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Vorbereitungs- und Transferaufträge zu bearbeiten. Durch die Verzahnung von Präsenzunterricht mit Selbststudium, schriftlichen Arbeiten sowie individuellen Praxisprojekten besteht die Möglichkeit, einen nachhaltigen Wissenstransfer zu erfahren und gleichzeitig bereits von Studienbeginn an das Erlernte kontinuierlich in der Praxis einzusetzen.

Typische Dozierende…

  • Prof. Dr. Stefanie Auge-Dickhut, Mitglied der Institutsleitung, Schweizerisches Institut für Finanzausbildung, Kalaidos FH
  • Prof. Dr. Bernhard Koye, Institutsleiter Schweizerisches Institut für Finanzausbildung, Kalaidos FH
  • Prof. Dr. Olaf Meyer, Managing Director, TAF Consulting AG, Beratungsunternehmen im Bereich Vorsorge und Finanzen
  • Dr. Reto Rauschenberger, Director UBS AG, Strategischer Projektleiter Market Development Transaction Banking
  • Dr. Marcel Schmid, Studiengangleiter/Leiter Knowledge-Transfer Prorekt. Lehre; Kalaidos FH, ehem. Stv. Abteilungsleiter Controlling CH UBS
  • Prof. Dr. Kerstin Windhövel, Kompetenzfeldleiterin Vorsorge, Schweizerisches Institut für Finanzausbildung, Kalaidos FH 

Inhalt und Aufbau des Studiums

  • Bilanzierung und Bewertung von Finanzierungsinstrumenten
  • Abbildung von Investitionen in verschiedenen externen Rechnungslegungssystemen und im internen Rechnungswesen
  • Prozessaspekte Investition und Desinvestition, Realoptionen, Internat. Standortwahl
  • Unternehmensfinanzierung in der betrieblichen Lebensphase
  • Finanzierung von Spezialobjekten, Verbriefung Cash-flow
  • Unternehmenswert und Kapitalstruktur: Steuereffekte
  • M&A (Due Diligence, Prozess, Stolpersteine, Bewertung)

Fachliche Leitung

Die Dozierenden verfügen alle über langjährige Praxiserfahrung und tragen in ihrer täglichen Berufspraxis Verantwortung in ihrem Expertenthema. Sie sind dadurch mit den aktuellen Fragestellungen und Bedürfnissen der Teilnehmenden bestens vertraut. Die fachliche Gesamtleitung des Studiengangs liegt in den Händen von Prof. Dr. Stefanie Auge-Dickhut, die selber über jahrelange Erfahrung als Beraterin in diesen Themen verfügt und daher die Brücke zwischen Konzeption und Praxis zielgerichtet für jeden Studierenden gewährleisten kann.

Weiterführende Studiengänge

Die Studiengänge CAS FH in Finanzmanagement I und II können im Rahmen des DAS FH in Finanzmanagement bzw. MAS FH in Finanzmanagement angerechnet werden. Die Anrechenbarkeit führt nicht automatisch zu einer Zulassung der Studierenden zum DAS FH in Finanzmanagement bzw. MAS FH in Finanzmanagement, sondern wird bei Bedarf neu geprüft.

Finanzmangement

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in Finanzmanagement II
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.
Beginn jeweils im April
Dauer 8 Monate
Präsenz Mehrheitlich 2-3 Tage pro Monat (Do-Sa oder Fr-Sa)
Aufwand pro Woche 12-16 Stunden pro Woche
Unterrichtssprache Deutsch
Kosten CHF 9'100 (Studienbeginn 2017)

Infoanlässe

Di 31.10.2017
12:00 - 13:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Anmelden
Di 14.11.2017
12:00 - 13:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Anmelden
Di 12.12.2017
12:00 - 13:00
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Anmelden

Anmeldung/Starttermine

Wochentermin:
Donnerstag-Samstag oder
Freitag-Samstag

(2-3 Tage pro Monat)
Beginn:
April 2017
Ort:
Jungholzstrasse 43, 8050 ZürichAnmelden