DAS FH in Bankmanagement

Kerninstrumentarium zur erfolgreichen Gestaltung des Wandels in der Finanzbranche

Dieses DAS kombiniert alle Bereiche der Wertschöpfungskette zukunftsfähiger Geschäftsmodelle von Banken. Erwerben der notwendigen Kompetenzen und Instrumente zur erfolgreichen Steuerung und Transformation einer Bank oder eines Geschäftsbereichs sowie zur optimalen Gestaltung der relevanten Erfolgsfaktoren in den Bereichen Marketing, Produktmanagement und Vertrieb einer Bank.

Im Vordergrund steht zum einen der Erwerb von Fach- und Methodenkompetenz zur erfolgreichen Gesamtbank- oder Bereichssteuerung. Darüber hinaus erwerben Sie moderne Führungs- und Problemlösungskompetenzen, um sich auf eine höhere Managementaufgabe vorzubereiten. Weiter kennen und verstehen Sie alle zentralen Management- und Supportprozesse einer Bank.

Anhand von konzeptionellen Best-Practises und Praxisbeispielen entwickeln Sie schliesslich ein klares Verständnis für die Begriffe Kundenzentrierung, Branding, Marketing, Produktmanagement, Filialgestaltung und Mulitkanalmanagement, Pricing u.v.m. Sie sind so in der Lage, nachhaltige Wirkung für ihre erfolgreiche Führungs- und Projekttätigkeit im Banking zu erzielen. Dieser DAS ist eine Kombination des CAS FH in Banksteuerung und -führung und CAS FH in Marketing und Vertrieb von Banken.

Vorteile für Studierende und Arbeitgeber

  • 100 % Berufstätigkeit möglich
  • Referierende mit Praxiserfahrung im Banking, Digitalisierung und Kommunikation
  • Bis zu 50 % des Lehrgangs ist „on-the-job“-Lernen
  • Kleine Klassengrösse und individuelle Betreuung
  • Teilnehmende ausschliesslich aus dem Bankbereich

Fachliche Leitung des DAS FH in Bankmanagement

Prof. Dr. Bernhard Koye

Prof. Dr. Bernhard Koye ist ein Pionier in der Analyse der Auswirkungen der Digitalisierung auf Geschäftsmodelle der Finanzindustrie. Seine Dissertation wurde u.a. von der NZZ empfohlen. Die Forschung am von ihm geleiteten Schweizerischen Institut für Finanzausbildung (SIF) untersucht praxisrelevante Aspekte der Zukunftsfähigkeit von Banken. Sein praktischer Erfahrungshintergrund umfasst u.a. Erfahrungen als Key Position Holder einer Grossbank im Bereich Marktstrategie & -entwicklung (Strategie, Design Thinking), als Strategie- und Transformationsberater u.a. auf Grossprojekten bei börsenkotierten Firmen, als Managementcoach, als Trainer im Spitzensport und nicht zuletzt als Kundenberater einer Bank zu Beginn seiner Berufskarriere.

Erwerben Sie Know-how in den folgenden Kerngebieten: Sie kennen …

… die Bedeutung der Kerntrends, mit denen sich die Finanzbranche konfrontiert sieht.
… die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Geschäftsmodelle im Banking.
… die strategischen, strukturellen und kulturellen Instrumente, um diesen Wandel erfolgreich zu gestalten.
… die strategischen, finanziellen und bankfachlichen Steuerungskonzepte einer Bank.
… die relevanten organisationalen und persönlichen Kernkompetenzen im digitalen Zeitalter.
… die Instrumente zur erfolgreichen Führung und Kooperation im digitalen Zeitalter.
… das Instrumentarium zur Transformation von Geschäftsmodellen oder Teams.
… die Kernherausforderungen in den Bereichen Marketing und Produktmanagement (Kundenzentrierung, Branding, Marktstrategien, Marktforschung, Produktmanagement (Anlagen und Finanzierung), Preisfindung und Produktbündel, Distribution, E-Kanäle aus Kundenoptik.
… die Kernherausforderungen in den Bereichen Beratung und Vertrieb (Vertriebsmanagement, Wertschöpfung im Vertrieb, Kontaktsituationen gestalten, Führung der Marktbearbeitung, Beratungs- und Prozessqualität, Geschäftsstellenformate, Rolle und Führung von Contact Centern).

Methodik und Studienort

30 % der Studienzeit finden in Form von Präsenzunterricht statt. Die restlichen 70 % bestehen aus individuellen Praxisprojekten, Gruppenarbeiten und Selbststudium. Die Präsenzveranstaltungen werden in Zürich-Oerlikon am Campus der Kalaidos Fachhochschule durchgeführt. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Vorbereitungs- und Transferaufträge zu bearbeiten. Durch die Verzahnung von Präsenzunterricht mit Selbststudium, schriftlichen Arbeiten sowie individuellen Praxisprojekten besteht die Möglichkeit, einen nachhaltigen Wissenstransfer zu erfahren und gleichzeitig bereits von Studienbeginn an das Erlernte kontinuierlich in der Praxis einzusetzen.

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel DAS FH in Bankmanagement
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.
Berufstätigkeit 100 % Berufstätigkeit möglich
Beginn April und Oktober
Dauer 12 Monate
Präsenz

Ca. 20 Tage

Unterrichtssprache Deutsch
Kosten 17'200 CHF (inkl. Lernunterlagen und Prüfungen)

Infoanlässe

Do 01.11.2018
18:15 - 19:15
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Anmelden
Mo 10.12.2018
18:15 - 19:15
Jungholzstrasse 43, 8050 Zürich
Anmelden

Anmeldung/Starttermine

Wochentermin:
Fr-Sa (2-Tagesmodule)
Do-Sa (3-Tagesmodule)
Beginn:
Oktober 2018
Ort:
Jungholzstrasse 43, 8050 ZürichAnmelden
Wochentermin:
Fr-Sa (2-Tagesmodule)
Do-Sa (3-Tagesmodule)
Beginn:
April 2019
Ort:
Jungholzstrasse 43, 8050 ZürichAnmelden