Die Module

zurück 

Die Themen werden zu Modulen zusammengefasst, die teilweise hintereinander stattfinden, aber auch parallel verlaufen können. Jedes Modul wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Mind. 80 % der Modulnoten werden durch eine umfassende schriftliche oder mündliche Prüfung oder einer schriftlichen Arbeit und einer Präsentation erbracht. In einigen Modulen können Sie bis zu 20% der Modulnote mit einer Selbstudiumsaufgabe erbringen. Darunter fallen beispielsweise Fallstudien/Anwendungsaufgaben, Abstracts oder Konzepte.

Die Verknüpfung der Kompetenzen erfolgt durch eine Case Study und Ihre Bachelor Thesis.

Privatrecht I
ECTS-Punkte: 6
  • Aufbau Rechtsordnung; Privatrecht als Teil der Rechtsordnung (insb; OR und Personenrecht)
  • Person und Persönlichkeit
  • Grundlagen Rechtsgeschäftslehre, Zusammenspiel mit Persönlichkeit
  • Privatautonomie
  • Sachenrecht (ohne beschränkte dingliche Rechte)
  • Grundstückkauf
  • Vertragsentstehungs-Störungen (Auslegungsgründe, Nichtigkeitsgründe, Anfechtungsgründe, Ergänzungsgründe)
  • Erfüllungsmodalitäten
  • Erlöschen der Obligation
  • Verjährung der Obligation
Privatrecht II
ECTS-Punkte: 6

Materiell

  • System und Kerntypen von Leistungsstörungen
  • Leistungsstörungen im Kaufvertrag
  • Objektive Zurechenbarkeit (Kausalität)
  • Gründe subjektiver Zurechenbarkeit (Verschulden, Gewährleistung, Gefahrtragung inkl. «clausula»)
  • Schadenersatz
  • Freizeichnung
  • Sicherung einer Forderung
  • Drittwirkung
  • Parteiwechsel
  • Parteimehrheit
  • Bedingungen
  • Wiener Kaufrecht
  • Ungerechtfertigte Bereicherung (Kondiktion)
  • Haftpflichtrecht
  • Persönlichkeitsschutz
  • Immaterielle Unbill und Genugtuung
  • Vertrauenshaftung und cic
  • Haftungskonkurrenz
  • Beschränkte dingliche Rechte (Dienstbarkeiten, Pfandrechte, Grundlasten)

Rechtsprinzipien und -techniken

  • Lehre und divergente Lehrmeinungen
  • Gesetzesauslegung und Lückenfüllung; Rechtsfortbildung
  • System des Code unique
Arbeitsrecht
ECTS-Punkte: 6
 
  • Grundlagen;
  • Bewerbungsphase / Vertragsabschluss;
  • Vertragsinhalt (Arbeitsleistung);
  • Treuepflicht und Haftung des Arbeitsnehmers;
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers;
  • Lohn, Gratifikation und Spesen;
  • Arbeitszeit, Ferien, Freizeit;
  • Schutz bei Schwangerschaft und Mutterschaft;
  • Betriebsübergang;
  • Beendigung und Beendigungsfolgen von Arbeitsverhältnissen;
  • Kollektives Arbeitsrecht:
  • Koalitionsfreiheit,
  • GAV-Recht,
  • Streikrecht;
  • Grundzüge des öffentlichen Arbeitsrechts:
  • Gleichstellung,
  • Arbeitsschutz,
  • Datenschutz usw.
Fallbearbeitungen Privatrecht I und II
ECTS-Punkte: 6

Wiederholung und Vertiefung des Inhalts von Privatrecht I & II anhand von Fallbearbeitungen und unter Einbezug der aktuellen Praxis

Privatrecht III
ECTS-Punkte: 6
  •  Familienrecht:
  • Eherecht (Eheschliessung, Ehewirkungen, Scheidung, Güterrecht);
  • Eingetragene Partnerschaft;
  • Grundlagen Kindesrecht (Kindesverhältnis, Unterhalt, elterliche Sorge, Kindesschutz);
  • Grundlagen Erwachsenenschutz (System und Prinzipien; Beistandschaften
  • Erbrecht:
  • Grundlagen;
  • Erbfolge (gesetzliche, gewillkürte);
  • Erbgang und Teilung;
  • Ausgewählte Rechtsmittel (insb. bei Ungültigkeit; Herabsetzung; Ausgleich)
  • Obligationenrecht Besonderer Teil III:
  • Werkvertrag;
  • Auftrag;
  • Geschäftsführung ohne Auftrag;
  • Darlehen und Leihe;
  • Miete und Grundzüge der Pacht
  • Grundprinzipien der Innominatkontrakte
Privatrecht IV
ECTS-Punkte: 6
  • Personenrecht III:
  • Juristische Personen des ZGB (Grund­sätze);
  • Verein (Grundlagen, Statuten, Organe, Wirkformen, Mitglieder, Auflösung);
  • Gesellschaftsrecht I:
  • Grundlagen des Gesellschaftsrechts (Gegenstand, Typenzwang, Grundsätze zu Handelsregister, Firma und Rechnungslegung, Unternehmung im Aussenverhältnis);
  • Personengesellschaften (einfache Gesellschaft, Kollektivgesellschaft, Kommanditgesellschaft);
  • Genossenschaft (Grundzüge);
  • Grundzüge der Kapitalgesellschaften (AG und GmbH insb. Gründung, Organe und Aktionäre, Verantwortlichkeit, Kapitalveränderung, Beendigung sowie Einführung Kapitalschutz)
Einführung in die Rechtswissenschaft
ECTS-Punkte: 6

Theoretischer Bereich

  • Rechtsbegriff, Abgrenzung zu Religion, Wirtschaft und Politik; Recht als soziale Tatsache
  • Gesellschaftliche Funktion des Rechts
  • Rechtsquellenlehre
  • Medien der Rechtserkenntnis und Rechtswissen; Wissenschaftlichkeit der Rechtswissenschaft
  • Struktur der Rechtsordnung: Objektives/Subjektives Recht; Rechtssubjekte/Rechtsobjekte; Zwingendes/dispositives Recht; Rechtsgüter; formelles und materielles Recht
  • Zentrale Ordnungsbegriff des Rechts: Souveränität, Staat, Verfassung, Grundrechte, Demokratie, Föderalismus
  • Nationales Recht und internationale Rechtsordnungen: Völkerrecht, Europarecht, überstaatliche Garantie der Menschenrechte, Gerichtsbarkeit

Praktischer Bereich

  • Canones der Auslegung (Wortlaut, Systematik, genetisch-historische Auslegung, Zweck)
  • Richterrecht und Rechtsfortbildung intra und praeter legem
  • Die juristische Arbeit (Zweck, Adressat, Sprache, Stil, Standards)
Fallbearbeitung Privatrecht III und IV
ECTS-Punkte: 4
  • Wiederholung und Vertiefung des Inhalts von Privatrecht III & IV
  • Anhand von Fallbearbeitungen unter Einbezug der aktuellen Praxis 
  • mehrere Verbundarbeiten
  • selbstständige Vorbereitung und
  • gemeinsame Besprechung
  • Eine Arbeit kann während des Moduls zur indikativen Korrektur eingereicht werden
Angewandte Forschung Entwicklung
ECTS-Punkte: 6
  • Der Forschungsablauf im Überblick
  • Planung eines Forschungsprojekts
        - Zeitmanagement
        - Ressourcenplanung
        - Zugang zu Daten
        - Wissenschaftliche Gütekriterien
        - Ethische Aspekte
  • Erstellung einer Forschungsskizze
  • Themenfindung

     

Ergänzungskurs Mathematik
ECTS-Punkte: 2

Im Ergänzungskurs Mathematik werden den Studierenden die nötigen mathematischen Grundlagen für ein erfolgreiches Absolvieren eines Fachhochschulstudiums mit Fokus auf wirtschaftliche Fächer vermittelt.

Finanzmarktrecht
ECTS-Punkte: 6
  • Funktion Finanzmarkt
  • Finanzmarktrechtliche Rahmenbedingungen
  • Aufsicht
  • Börsenrecht
  • Kollektive Kapitalanalgen
  • Banken
  • Privatversicherungen
  • Geldwäscherei
  • Strafbestimmungen
  • Finanzmarktrecht in der EU
Finanzielle Führung & Controlling
ECTS-Punkte: 6
  • Gründung
  • Umwandlung
  • Fusion
  • Spaltung
  • Vermögensübertragung
  • Sanierung
  • Liquidation
  • Grundlagen der Konzernrechnung
  • Voraussetzungen der Konsolidierung
  • Behandlung von Tochtergesellschaften mit weniger als 100% Beteiligung
  • Konsolidierung der Erfolgsrechnung
  • Konsolidierung der Bilanz
  • Unternehmensbewertung
  • Prüfungsvorbereitung
  • Prozesskostenrechnung
SchKG / ZPR / IPR
ECTS-Punkte: 6
  • Prozessmaximen und Verfahrensgarantien
  • Ablauf des Zivilverfahrens
  • Schlichtungsverfahren
  • Erstinstanzliches Verfahren
  • Rechtsmittelverfahren
  • Prozessbeteiligte
  • Prozessvoraussetzungen
  • Beweisrecht
  • Kosten
  • Vollstreckungsrecht
  • Vollstreckung von Geldleistungen
  • Grundsätze des SchKG
  • Einleitungsverfahren
  • Grundzüge der Betreibung auf Pfändung
  • Grundzüge des Konkursverfahrens
  • Sicherungsmittel (Anfechtungsklagen und Arrest)
  • Grundzüge des Internationalen Privatrechts
Wertschöpfungsprozesse III
ECTS-Punkte: 6

Case Study

In der so genannten Case Study bearbeiten die Studierenden  konkrete Aufgabenstellungen aus der Wirtschaftspraxis.

Für aktuelle unternehmerische Fragen sollen aus  dem Rollenverständnis der Unternehmensberatung und mit effizientem Projektmanagement fachlich fundierte und kreative Lösungsansätze entwickelt werden. Diese sind in Form möglichst konkreter und unmittelbar umsetzbarer Handlungsempfehlungen zu formulieren.

Das Spektrum der betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, die behandelt werden können, orientiert sich an den im Studium vermittelten fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen aus den Fachbereichen:

•  Strategie, Mission & Vision

•  Personalmanagement

•  Marketing, Verkauf & Business Development

•  Unternehmenskommunikation & Public Relation

•  Personalwesen & Wissensmanagement

•  Controlling, Finanz- & Rechnungswesen

•  Change Management & Nachfolgeregelung

•  Qualitäts- & Risikomanagement

•  Business Process Management und Prozessoptimierung

•  weitere Themenbereiche 

Die Praxistauglichkeit und die Umsetzbarkeit der Beratungsergebnisse werden bei der Beurteilung der Ergebnisse stark gewichtet. Die Anwendung von pragmatischen, zielorientierten Problemlösungsmethoden und eine fundierte wissenschaftliche Arbeitsweise (Case Study als Forschungsmethode) sind zentral. Die Resultate können z. B. die folgenden Formen aufweisen:

•  Konzepte

•  Entscheidungsgrundlagen

•  Marktstudien und Analysen

•  Optimierungsvorschläge und Umsetzungsmassnahmen

•  Business Case oder Business Plan

Der Leistungsnachweis erfolgt anhand der für die Unternehmungen zu erstellenden Lieferobjekte: Schlussbericht und Ergebnis-Präsentation.

Business Models & Design Thinking
ECTS-Punkte: 6
  • Strategisches Management II
  • Innovationsmanagement
Staatsrecht I
ECTS-Punkte: 6
 

Materiell

  • Staatsbegriff, Staatselemente, Staatsfunktionen und Abgrenzungen
  • Begriff, Eigenarten und Abgrenzungen des Staatsrechts
  • Verfassung im formellen und im materiellen Sinn, Verfassungsrechtsquellen, Verfassungsfunktionen
  • Typen von Verfassungsbestimmungen (Präambel, Staatsziele, Grundsätze rechtsstaatlichen Handelns, Grundrechte, Aufgabennormen, Organisationsbestimmungen, Revisionsbestimmungen, Übergangsbestimmungen), Strukturprinzipien der Bundesverfassung (Demokratie, Rechtsstaat, Sozialstaat, Bundesstaat)
  • Stufenbau der Rechtsordnung (Vorrang der Bundesverfassung, Einschränkung nach Art. 190 BV, Bundesrecht bricht kantonales Recht) sowie Verhältnis von Landesrecht und Völkerrecht
  • Verfassungsgerichtsbarkeit
  • Staatsgebiet, Staatsvolk, Landessprachen, Amtssprachen
  • Rechtsstellung des Bundes, der Kantone (Autonomie, Gleichheit), der Gemeinden (Autonomie)
  • Bundesgarantien
  • System der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen
  • Grundsätze des Zusammenwirkens von Bund und Kantonen
  • Bundesaufsicht
  • Prinzipien der Behördenorganisation (Gewaltenteilung, Öffentlichkeit, Verantwortlichkeit)
  • Rechtsstellung, Wahl, Zuständigkeiten und Organisation der Bundesversammlung
  • Rechtsstellung, Wahl, Zuständigkeiten und Organisation des Bundesrates
  • Rechtsstellung, Wahl, Zuständigkeiten und Organisation des Bundesgerichts
  • Verfassungsgebung (Totalrevision, Teilrevision)
  • Gesetzgebung (Gesetzesbegriffe, Erlassformen, Verfahren)
  • Erlass von Bundesratsverordnungen (Verordnungsarten, Verfahren)
  • Abschluss von Staatsverträgen
  • Politische Rechte im Bund (Wahlen, Abstimmungen, Initiativen, Referenden)
  • Politische Rechte in den Kantonen

Rechtsprinzipien und -techniken

  • Lehre und divergente Lehrmeinungen
  • Verfassungsauslegung und Lückenfüllung; Rechtsfortbildung
Wettbewerbsrecht
ECTS-Punkte: 6
  • Grundlagen des Wettbewerbsrechts
  • Unterscheidung UWG und KG
  • Theorien des Wettbewerbsrechts
  • Zweck und Entwicklung des KGs
  • Geltungsbereich des KGs
  • Unzulässige Wettbewerbsabreden (Art. 5 KG)
  • Horizontale Wettbewerbsbeschränkungen
  • Vertikale Wettbewerbsbeschränkungen
  • Effizienzgründe
  • Beseitigung od. Behinderung d. Wettbewerbs
  • Missbräuchliche Verhaltensweisen marktbeherrschender Unternehmen (Art. 7 KG)
  • Marktmacht und Marktbeherrschung
  • Relative Marktmacht
  • Missbrauchstatbestände
  • Legitimate Business Reasons
  • Unternehmenszusammenschlüsse (Art. 9 f. KG)
  • Aufgreifkriterien
  • Inhaltliche Beurteilung
  • Auflagen und Bedingungen
  • Verfahren der Fusionskontrolle
  • Behördenorganisation und Verfahren
  • Behördenorganisation
  • Verwaltungsrechtliches Verfahren
  • Einvernehmliche Regelung
  • Zivilrechtliches Verfahren
  • Gutachten der Wettbewerbskommission
  • Direkte Sanktionen und Bonusregelung
  • Direkte Sanktionen
  • Bonusregelung
  • Selbstanzeige
  • Zwangsmassnahmen und unternehmensinterne Compliance
  • Verschiedene Zwangsmassnahmen
  • Hausdurchsuchungen
  • Zeugen- und Beweisaussagen
  • Compliance-Richtlinien
  • Europäisches Wettbewerbsrecht im Vergleich
  • Institutionen des europ. Wettbewerbsrechts
  • Gesetzestext und Verordnungen
  • Entscheide und Gerichtsurteile
Compliance
ECTS-Punkte: 6
  • Compliance und der Corporate Governance
  • Nationale und internationale rechtliche Rahmenbedingungen
  • Sorgfaltspflicht, Bankgeheimnis, Geldwäscherei
  • Korruption, Insiderhandel, Datenschutz,

  • Strafbarkeit des Unternehmens

  • Amts- und Rechtshilfe
Verwaltungsrecht I
ECTS-Punkte: 6
  • Allgemeine Grundrechtslehre:
    Begriffe; Entwicklung; Rechtsquellen; Grundrechtsträgerschaft; Grundrechtsadressaten; Wirkung; Voraussetzungen der zulässigen Einschränkung; Durchsetzung
  • Einzelne Grundrechte:
    Menschenwürde; Schutz der Person, Persönlichkeit und Lebensgestaltung; Schutz der Kommunikation; Schutz der Eigentums- und Wirtschaftsordnung; rechtsstaatliche Garantien; soziale Grundrechte; Verfahrensgrundrechte
Strafrecht
ECTS-Punkte: 6
  • Anwendungsorientiertes Grundwissen zum Allgemeinen Teil des Strafgesetzbuches, zu ausgewählten Straftatbeständen und zum Strafverfahren (Sachkompetenz, Fachwissen: Generalistenausbildung).
  • Aufgaben und Funktionsweise des Strafrechts; Überblick über das System des Strafrechts
  • Methodik der Falllösung (anhand ausgewählter Straftatbestände aus dem Besonderen Teil): Prüfung der Tatbestandsmässigkeit, Rechtswidrigkeit und der Schuld
  • Erscheinungsformen der Wirtschaftskriminalität
  • Vermögensstrafrecht (insbesondere Betrug, Veruntreuung und ungetreue Geschäftsbesorgung
  • Weitere wirtschaftjuristisch relevante Tatbestände
  • Aktuelle Herausforderungen (z.B. grosse Gesellschaftszusammenbrüche, neue Märkte / Osthandel, Corporate Governance, organisiertes Verbrechen und Geldwäscherei, Internetkriminalität)
  • Strafprozessrecht - Strafverfolgung in Wirtschaftsstraffällen
Steuerrecht I
ECTS-Punkte: 6
  • Steuersystem und Grundlagen:
    Grundbegriffe; Rechtsquellen; Steuerarten; verfassungsrechtliche Grundlagen
  • Einkommens- und Vermögenssteuern bzw. Gewinn- und Kapitalsteuern:
    Steuerhoheit, Steuersubjekte, Einkommen aus unselbständiger und selbständiger Erwerbstätigkeit, Vermögensertrag, weitere Einkünfte, Abzüge, Steuermass
  • Grundsteuer-, Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht:
    Grundzüge
  • Steuerverfahrensrecht:
    Sachverhaltsermittlung, Verfahrensrechte und -pflichten, Rechtsmittelsystem, Nachsteuer, Revision und Berichtigung; Sicherstellung, Erlass, Haftung
  • Steuerstrafrecht:
    Übertretungen und Vergehen, Täterschaft und Teilnahme, Verschulden, Strafzumessung, Verfahren, Amts- und Rechtshilfe
Verwaltungsrecht III
ECTS-Punkte: 6
  • Öffentliches Entschädigungsrecht
    Enteignung; Staatshaftung
  • Ausgewählte Gebiete des besonderen Verwaltungsrechts
  • Personalrecht; Datenschutz/Zugang zu Informationen; Vergaberecht
  • Grundlagen des Wirtschaftsverwaltungsrechts
Steuerrecht II
ECTS-Punkte: 6
  • Einkommens- und Gewinnsteuern
  • Erbschafts- und Schenkungssteuern
  • Interkantonales und Internationales Steuerrecht
Fallbearbeitung im öffentlichen Recht III
ECTS-Punkte: 6
  • Wiederholung und Vertiefung von Verwaltungsrecht I, II und III sowie Völkerrecht
  • Anhand von Fallbearbeitungen unter Einbezug der aktuellen Praxis 
  • mehrere Verbundarbeiten
  • selbstständige Vorbereitung und
  • gemeinsame Besprechung
  • Eine Arbeit kann während des Moduls zur indikativen Korrektur eingereicht werden
Bachelor-Thesis
ECTS-Punkte: 12
  • Begleitseminare zur Bachelor-Thesis (Coaching)
  • Bachelor-Thesis und Präsentation