CAS FH in International Compliance

Unternehmen und Organisationen sind mit immer komplexer werdenden Regulierungen konfrontiert. Ihre Missachtung kann, vor allem wenn sie in der Öffentlichkeit aufgegriffen wird, schnell dramatische Konsequenzen zeigen. Unabhängig von Grösse, Rechtsform und Tätigkeitsbereich müssen Compliance-Erfordernisse daher systematisch angegangen werden. Relevante Risiken müssen erfasst und adäquate Massnahmen zur Einhaltung der einschlägigen Vorschriften getroffen werden.

Dazu gehört die Sensibilisierung der gesamten Organisation auf richtiges Verhalten, sei es bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, in Beschaffung und Vertrieb oder bei der Auswahl von Geschäftspartnern. Ein weiteres, wichtiges Feld betrifft den Umgang mit Fehlern, die Zusammenarbeit mit externen Behörden und die interne und externe Kommunikation im Fall von Compliance-Verstössen.

Im Rahmen des CAS FH in Intenational Compliance werden diese Themen interdisziplinär, praxisorientiert und aus einer internationalen Perspektive behandelt. Die theoretischen Kenntnisse werden grösstenteils im Selbststudium erworben und während sechs Unterrichtstagen angewendet und vertieft. Der Studiengang wird auf Deutsch und Englisch durchgeführt. Als Dozierende konnten Experten aus international tätigen Unternehmen, von Behörden und aus der Wissenschaft gewonnen werden.

CAS FH in International Compliance

Zielgruppe:
Der CAS richtet sich an (künftige) Compliance-Verantwortliche sowie an Führungspersonen, die in Unternehmen und Organisationen für Compliance-Themen (mit-)verantwortlich sind und dabei insbesondere auch die internationalen Aspekte verstehen wollen. Angesprochen sind sowohl Mitarbeitende von KMUs als auch von Grossunternehmen, vor allem aus der Industrie sowie dem Technologie- und Dienstleistungssektor, aber auch von Organisationen aus dem öffentlichen Bereich. Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; hingegen werden ausreichende Englischkenntnisse vorausgesetzt, um an den Diskussionen teilnehmen und englischsprachige Unterlagen verstehen zu können.

Fachliche Leitung:
Dr. Anne-Catherine Hahn, LL.M., Rechtsanwältin und Partnerin, IPrime Legal AG.

> Inhalt und Aufbau des Studiums

Ausbaufähigkeit:
Der CAS FH in International Compliance ist MBA- und EMBA-anschlussfähig (Anrechnung) bzw. zu diesen Programmen ausbaufähig.

Informationsangebot:
Alle wichtigen Details zum CAS FH in International Compliance stehen Ihnen auch zum Download zur Verfügung. Haben Sie konkrete Fragen? Dann kontaktieren Sie die Studiengangsdirektorin Dr. Veronika Wick Runge, Tel.: +41 44 200 19 51, E-Mail: veronika.wick@kalaidos-fh.ch

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in International Compliance
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert.
Berufstätigkeit Bis zu 100 % Berufstätigkeit möglich.
Beginn Oktober
Dauer 6 Monate
Präsenz Circa einmal im Monat, Freitag oder Samstag
Aufwand pro Woche 1-2 Tage pro Woche inkl. Präsenz
Unterrichtssprache Deutsch
Kosten CHF 8‘100 inkl. Vorlesungsunterlagen und regulärer Lernleistung, exkl. Bücher

Anmeldung/Starttermine

Beginn:
Oktober 2020
Ort:
Jungholzstrasse 43, 8050 ZürichAnmelden