Studium an der Kalaidos Law School

Das Studium für Berufstätige

... in jedem Fall praxisnah
Unser Bachelor of Law (BLaw, 180 ECTS) Studiengang vermittelt Ihnen analytische, methodische und sprachliche Kompetenzen – genau was Sie brauchen, um als Jurist oder Juristin in der Praxis tätig zu werden. Sie erarbeiten sich eine fundierte Basis in den relevanten Rechtsbereichen, vernetzen das in den verschiedenen Themen erworbene Know-How anhand von Fallbearbeitungen und runden Ihr Studium mit der Bachelorarbeit zu einem von Ihnen individuell gewählten Thema ab. Der BLaw verschafft Ihnen Zutritt zu konsekutiven Masterstudiengängen. Der Master of Law (MLaw) vertieft einzelne Rechtsbereiche und setzt mit diversen Modulen einen Schwerpunkt in Wirtschaftsrecht. Verschiedene Weiterbildungsstudiengänge erlauben Ihnen Ihr Wissen in einem spezifischen Fachgebiet aufzubauen oder zu vertiefen.

Flexible Gestaltung

Unsere berufsbegleitenden Studiengänge lassen sich perfekt auf Ihre persönliche Lebenssituation abstimmen und ermöglichen Ihnen die Fortführung Ihrer Berufstätigkeit bis zu 100%. Die Studiengänge an der Kalaidos Law School sind modular aufgebaut, bieten zeitlich gestaffelte Prüfungen, Präsenzunterricht rund zur Hälfte am Dienstag- und Donnerstagabend und zur anderen Hälfte am Samstag. Der Start des Studiums ist zwei Mal im Jahr möglich.

Individuelle Förderung

Mit einer persönlichen Studienbetreuung schaffen wir beste Bedingungen für unsere Studierenden. Parallel bieten wir mit unserer Veranstaltungsplattform die Möglichkeit, an aktuellen Fachvorträgen, Workshops oder interaktiven Podiumsdiskussionen teilzunehmen.

Lernarrangement

Für ein berufsbegleitendes Rechts-Studium ist zeitliche Flexibilität ein entscheidender Faktor. Daher bearbeiten Sie zeitgleich immer nur ein Themen- oder ein Fallbearbeitungsmodul.
In den Themenmodulen bauen Sie das relevante Fachwissen und Problemverständnis auf, in den Fallbearbeitungsmodulen schulen Sie Ihre Fähigkeit zur Lösung juristischer Problemstellungen. Ein Fallbearbeitungsmodul fasst mehrere Themenmodule zusammen, was Ihre Fähigkeit zur ganzheitlichen Betrachtung juristischer Fragestellungen von Studienbeginn an gezielt fördert.
Die Themenmodule sind nach dem Konzept des begleiteten Selbststudiums organisiert, was Ihnen die grösstmögliche Freiheit in der Gestaltung Ihrer Lernarbeit gibt und bei Bedarf trotzdem optimale Unterstützung bietet.