Agnes Leu schloss ihr Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Zürich mit der Doktorarbeit zum Thema «Arbeitsmarktliche Massnahmen in der Arbeitslosenversicherung in der Schweiz» ab. Sie hat mehrere Jahre in einer renommierten Anwaltskanzlei sowie im sozialen Bereich (Fürsorge und Vormundschaft) gearbeitet. Sie habilitierte an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel zum Thema «Einfluss der SwissDRG auf die vulnerablen Patientengruppen in der Schweiz: Ethische Kriteriologie und rechtliches Korrelat» und unterrichtet an verschiedenen Hochschulen Sozialversicherungsrecht, Gesundheitsrecht und Ethik. 2018 wurde ihr die Lehrbefugnis (venia docendi) für Medizinethik von der Universität Basel verliehen. Seit Mai 2014 baut Agnes Leu das Forschungsprogramm «Young Carers» auf. Sie engagiert sich ehrenamtlich im Vorstand des Spitex Verbands Kanton Zürich und im Stiftungsrat eines Heimes für Demenzerkrankungen.

>>CV

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail