Studierende ohne formale Zulassungsvoraussetzungen

Viele Arbeitnehmende sind aufgrund ihrer Erfahrungen sowie Aus- und Weiterbildungen in der Lage, ein Studium an einer Hochschule zu absolvieren. Dennoch scheitern sie an den formalen Voraussetzungen der Zugangsmöglichkeiten. Aus diesem Grund bietet die Kalaidos FH geeigneten und ausgewählten Personen die Möglichkeit, Weiterbildungsangebote der Kalaidos FH trotz fehlender formaler Voraussetzungen zu besuchen.

Die Weiterbildungen reichen von eintägigen Kursen bis hin zu CAS-Kursen mit einer Dauer von sechs Monaten. Die Studierenden tragen während des Studiums den Gasthörerstatus und erhalten bei erfolgreicher Absolvierung ein Zertifikat der Kalaidos FH, jedoch ohne ECTS-Bescheinigung. Diese Studienform ist auch für Personen geeignet, die zwar die formalen Voraussetzungen erfüllen, jedoch nicht an den Abschlussprüfungen teilnehmen möchten, zum Beispiel wegen Prüfungsangst.

Institutsleiterin
Prof. Dr. Dr. Andrea-Rögner

Prof. Dr. Dr. Andrea Rögner

Zum Profil
Change Management | Digitalisierung | Organisationsentwicklung | Wirtschaft | Wirtschaftspsychologie
more... more...
Institutsleiterin
Maika Lange

Maika Lange

Zum Profil
Arbeitspsychologie | Digitalisierung | Marketing | Organisation | Strategisches Management | Supply Chain Management | Unternehmensführung | Wirtschaftspsychologie
more... more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail