Forum Mensch und Wirtschaft

Dienstag, 26. März 2019

Work-Sleep-Balance

Work-Sleep-Balance: Schlafend erfolgreich?

3. April 2019, KOSMOS Zürich, 19:00 - 21:00, inkl. Apéro

Schlaf ist wichtig, das wissen alle. Dennoch sind (auch in der Forschung) viele Fragen offen: Was passiert, wenn wir zu wenig schlafen? Sind wir dann einfach nur müde? Oder machen wir auch mehr Fehler? Werden wir vielleicht sogar unglücklich? Wie bekommen wir genug Schlaf? Wie schlafen wir besser ein, wie besser durch?

4h-Schlaf und Topmanager sein – geht das? Was sind die Risiken und Nebenwirkungen von schlechtem Schlaf in der 24-h-Gesellschaft? Wie enttabuisieren wir das Thema Schlaf im Arbeitskontext? Was bringen Powernaps?

Gibt es unterschiedliche Schlaftypen, und wie finden wir unseren Schlaftypus heraus? Halten uns Handys und Computer vom Schlafen ab, oder können sie unseren Schlaf vielleicht sogar fördern? Wichtige Fragen, die uns einen Abend lang wachhalten werden.

Hier gehts zur Anmeldung


Fachevent Wirtschaftspsychologie zum Thema Schlaf

 

Programm

18:30  Türöffnung
19:00  Referat Prof. em. Dr. phil. Theo Wehner
            Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie ETH Zürich
           sowie Esther Graf, Leiterin internes Betriebliches Gesundheitsmanagement der AXA CH
19:45  Questions & Answers, Moderation Prof. Dr. Christian Fichter
            Leiter Institut Wirtschaftspsychologie Kalaidos FH
20:15  Apéro & Austausch
21:00  Ende der Veranstaltung


Dr. phil. Theo Wehner, em. Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie, ETH Zürich 
Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit sind die psychologische Fehlerforschung, das Verhältnis von Erfahrung und Wissen, kooperatives Handeln sowie Freiwilligenarbeit und Fragen zum Bedingungslosen Grundeinkommen. In seiner Forschung ist ein sowohl quantitatives als auch qualitatives empirisches Vorgehen zentral, jedoch immer eingebettet in Gesellschaft und Kultur und in enger Kooperation mit den verschiedenen Interessenvertretungen. Im Vögele Kulturzentrum (www.voegelekultur.ch) war er Mitkurator der Themenausstellung „Schlaf gut...“.

Esther Graf, Leiterin internes Betriebliches Gesundheitsmanagement der AXA Schweiz
Esther Graf arbeitet seit zehn Jahren bei der AXA im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Als ehemalige Physiotherapeutin ist sie mit vielen Gesundheitsthemen gut vertraut. Sie hat zudem den Master of Science in Organisationsentwicklung absolviert, was es ihr erlaubt, ihre Erfahrungen aus der Einzelarbeit mit Menschen in die spezifischen Herausforderungen von Unternehmen einzubringen. Seit Juni 2016 trägt sie die Fachverantwortung für das interne betriebliche Gesundheitsmanagement der AXA. Sie organisiert in dieser Funktion u. a. verschiedene Anässe zu Schlaf und Entspannung.

Prof. Dr. Christian Fichter, Leiter Institut für Wirtschaftspsychologie der Kalaidos Fachhochschule
Der Wirtschaftspsychologe leitet die Forschung und das Institut für Wirtschaftspsychologie der Kalaidos Fachhochschule. Sein Interesse gilt insbesondere Fragen zu Konsum, Werbung, Mobilität und Arbeitsgestaltung. Er ist ein Verfechter der Idee, dass die Wirtschaft von der Psychologie profitieren kann. Die dazu nötige Ausdauer holt er sich beim Ultracycling. 

Zielpublikum

Alle, die mehr über Schlaf, Produktivität bei der Arbeit und ein Nickerchen am Arbeitsplatz erfahren möchten.

Organisation

Datum:  Mittwoch, 3. April 2019, 19:00 bis 21:00 Uhr (inkl. Apéro)
Anmeldung:  Die Anzahl Plätze ist begrenzt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung direkt bei unserem Partner KOSMOS.
Kosten:  CHF 20, AHV/IV/LEGI CHF 16 (inkl. Apéro)
Location:  KOSMOS, Zürich

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Bildmaterial (Foto, Video), das an dieser Veranstaltung aufgenommen wird, in unseren Publikationen und kommerziellen Kampagnen verwendet werden kann.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit


Logo KOSMOS