Für Sie gelesen

 

August 2013

Eine neue Generation von Arbeitskräften verändert die Arbeitswelt

Die „Generation Y“ weiss, was sie von Unternehmen erwartet

In Kürze

Der Begriff Generation Y stammt aus der Soziologie und gilt für die Bevölkerungskohorte, den Mitgliedern der Gesellschaft, die um das Jahr 2000 oder später im Teenageralter waren (ca. Jahrgänge 1980 bis 1995). Bis 2020 werden die so genannten Millennials gemäss Schätzungen 50% der globalen Arbeitnehmenden ausmachen.

Lesen Sie hier die Zusammenfassung der Studie.

 

Mai 2013

Capgemini Change Studie 2012: Change 2.0 1.5

Der Change im Change Management lässt auf sich warten

In Kürze

Seit 2003 befragt Capgemini Consulting jährlich Führungskräfte und Change Management Experten aus deut-schen, österreichischen und schweizerischen Unternehmen zu einer Reihe zentraler Aspekte in Verbindung mit Veränderungsprozessen. Die neueste Studie zeigt: Change Management wird heute anders als noch vor wenigen Jahren als zentrale Führungsaufgabe angesehen. Hinzu kommt: Mit der unaufhaltsamen Digitalisierung und dem Einzug der sozialen Medien in den Unternehmensalltag haben sich auch massgeblich die Faktoren für ein wirk-sames, praktikables und damit erfolgreiches Change Management geändert.

 

Lesen Sie hier die Zusammenfassung der Studie.

 

März 2013

Ein Paar das nur miteinander kann – oder muss?

Der Zusammenhang zwischen Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit

In Kürze
Gelebte und von Kunden erlebte Kundenorientierung ist nur mit zufriedenen und engagierten Mitarbeitern er-reichbar. Mitarbeiter die Dienst nach Vorschrift verrichten – aufgrund persönlicher oder betrieblich bedingter Un-zufriedenheit –, können auch dem Kunden gegenüber keine positiven Emotionen vermitteln. Eine Investition in Massnahmen zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheitist folglich gleichzeitig eine Investition in die Kundenzu-friedenheit.
Das Ergebnis einer erstmalig durchgeführten Metaanalyse von Studien, die zwischen 1985 und 2010 publiziert wurden, erfasst die Wirkung zwischen Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit.

Lesen Sie hier die Zusammenfassung der Studie von Ana-Maria Schärer, Beraterin und Studiengangsleiterin an der Kalaidos Fachhochschule.

 

Oktober 2012

Begleitung von Change-Prozessen und Coaching haben Zukunft

Personalentwicklung im Jahr 2020: Ein Blick in die Kristallkugel

In Kürze
Welche Themen werden die PersonalentwicklerInnen im Jahr 2020 beschäftigen? ExpertInnen prognostizieren eine zunehmende Wichtigkeit, den Wert von Personalentwicklungsmassnahmen auszuweisen (Stichwort: ROI). Zudem glauben sie, dass die Instrumente der Personalentwicklung stärker mit der Eignungsdiagnostik verknüpft sowie in die Organisationsentwicklung eingebunden werden. Bedeutung gewinnen die Begleitung von Change-Prozessen sowie Coaching und Supervision.

Lesen Sie hier die ganze Zusammenfassung

 

August 2012

Belastete MitarbeiterInnen sind kaum veränderungsbereit

«Sorry. Zu viel Stress, ich beweg‘ mich nicht!»

In Kürze
Eine neue Studie weist auf einen positiven Zusammenhang zwischen transformationaler Führung und Veränderungsbereitschaft der MitarbeiterInnen hin. Dieser wird allerdings – und das macht die Studie interessant – gefördert bzw. neutralisiert durch verschiedene Einflussgrössen: So genannte Stressoren verringern oder verhindern, wahrgenommene Ressourcen fördern die positive Wirkung. 

Lesen Sie hier die ganze Zusammenfassung