Klassische Organisationsformen im Umbruch? Für Absolventen des CAS Organisationsentwicklung und -Beratung und CAS Change Management

Begriffe wie Industrie 4.0, Digitalisierung, Globalisierung, VUKA sind zur Zeit in aller Munde. Agile und selbstorganisierte Organisationsformen scheinen die passende Antwort auf diese Entwicklungen zu sein. Offenbar zeichnet sich ein grundlegender Paradigmenwechsel in Organisationsgestaltung und Führung ab. Methoden wie beispielsweise Holacracy oder Scrum finden zunehmend Verbreitung.

In diesem Seminar geht es nicht um die Beschreibung und Vertiefung dieser Methoden und Organisationsformen. Und es geht auch nicht um zusätzliche Methoden und Rezepte. Vielmehr sollen diese Entwicklungen aus dem Blickwinkel von Kultur, Führung und Organisationsentwicklung beleuchtet werden. Dabei stehen die folgenden Leitfragen im Vordergrund:

  • Was verbirgt sich im Kern hinter all diesen modernen Organisationsformen und Methoden?
  • Wie sind diese Lösungsansätze aus Sicht zeitgemässer Psychologie zu beurteilen?
  • Welches sind die kulturellen Dimensionen und Voraussetzungen für das Gelingen moderner Organisationsformen?
  • Welche Bedeutung kommt der Führung zu? Wie verändert sich die Führung in modernen Organisationsformen?
  • Wie kann es (überhaupt) gelingen, bestehende Organisationen in diese Richtung nachhaltig weiterzuentwickeln? Vor allem auch vor dem Hintergrund der spezifischen Ausgangslage der Organisation?
  • Was ist diesbezüglich der Kern der Organisationsentwicklung? Wo sind Grenzen?

Es ist ein Workshop aus der Praxis für die Praxis. Eine Werkstatt. Kurze theoretische Impulse bilden die Grundlage für weiteführende Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Vorgängig werden prägnante Basisartikel zu diesen Themen zur Verfügung gestellt.

Ziele der Werkstatt:

  • Klärung und vertieftes Verstehen der aktuellen Diskussion zu modernen Organisationsformen
  • Vertiefung der persönlichen Kenntnisse im Bereich Führung, Kultur und Organisationsentwicklung
  • Inspiration und weiterführende Impulse für die eigene Praxis
  • Erkennen von konkreten Lösungsansätzen im Bereich Organisationsentwicklung, Führung und Beratung im zukünftigen Umfeld
  • Austausch und Networking im Alumni-Kreis

Zielgruppe

Absolventen der beiden CAS FH in Change Management sowie CAS FH in Organisationsentwicklung und –beratung an der Kalaidos FH

Fakten und Zahlen

Zulassungsbedingungen Nur für ehemalige Absolventinnen und Absolventen des CAS FH in Change Management oder CAS FH in Organisationsentwicklung und –beratung an der Kalaidos FH
Dauer 2 Tage
Unterrichtssprache Deutsch
Kosten 1'500 CHF
(inkl. Verpflegung)

Anmeldung/Starttermine

Beginn:
Fr 23.03.2018
Termine:
Freitag, 23. März 18 08:30 - 16:30
Samstag, 24. März 18 08:30 - 16:30
Maximale Teilnehmerzahl:
15
Ort:
Jungholzstrasse 43, 8050 ZürichAnmelden