CAS FH in Digital Data und Social Engineering

Einen Mehrwert aus Daten ziehen mit der Sensibilisierung für Datensicherheit. Praxisnahe Erfahrung mit Ethical Hacking und Besuch des Swisscom Security Operation Center in Zürich

Big Data und Begriffe wie Cloud, Social Engineering usw. zeigen, dass mit der Digitalisierung eine Vielzahl von Daten generiert werden, aus denen ein Unternehmen einen erheblichen Mehrwert ziehen kann. Das Beispiel des gläsernen Kunden zeigt dies deutlich. Zu wenig werden aber die daraus resultierenden Chancen genutzt und zu wenig ist sich das Management des vorhandenen Potenzials bewusst. Oft bestehen bereits Daten, die für einen erheblichen Unternehmenserfolg in Zukunft entscheidend sein können.

Grundlegend sind dabei vor allem die Fragen, welche Daten es für einen Mehrwert braucht und wie diese geschützt werden können. Dieses CAS führt Manager mit einem einzigartigen Unterrichtskonzept zielgruppengerecht in die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung ein; es zeigt neben bestehenden Technologien und dem Weg der Digitalisierung einfache Möglichkeiten auf, wie diese Daten geschützt werden können. Ein Thema, welches in den nächsten Jahren deutlich auf der Agenda von Unternehmen stehen wird und stehen muss.

Vorteile für Arbeitgeber und Studierende

  • Praxisnahe Inhalte: Prozesse, Entscheidungen und Vorgänge aus dem Berufsleben können analysiert und deren Hintergrund verstanden werden
  • 100% Berufstätigkeit möglich und kleine Klassen

Zielgruppen des CAS

  • Mitarbeitende in Grossunternehmen, KMUs, Beratungsunternehmen, öffentlichen Betrieben und Non-Profit-Organisationen
  • Studierende, die mit Daten einen Mehrwert schaffen wollen, den Einsatz neuer Technologien kennenlernen möchten und Social Engineering als Unternehmensaufgabe sehen

Unterrichtskonzept

Diese CAS beinhaltet ein einzigartiges Unterrichtskonzept in kleinen Klassen, das abwechslungsreich und praxisorientiert ist.

Ziel des Studiengprogrammes

 

Inhalte und Vertiefungen

 Inhalt Module 

Alternativen und Aufbaumöglichkeiten

Dieser CAS kann zu folgenden Abschlüssen aufgebaut werden
  • MAS Digitales und innovatives Management mehr ...
  • EMBA Digitales und innovatives Management mehr ...
  • DAS Digitales Management mehr ...
  • EMBA nach Mass mehr ...

 

Alternativen zu diesem CAS sind die folgenden CAS

  • CAS FH Digitales Management und Unternehmensführung mehr ...
  • CAS FH Digitale Transformation von Unternehmen mehr ...
  • CAS FH Digital Value Proposition & Perception mehr ...
  • CAS FH Innovative Management & Development mehr ...
  • CAS FH IT-Management mehr ...
  • CAS FH Digital Business / Business Engineering mehr ...
  • CAS FH Digital Strategy & Performance mehr ...
  • CAS FH Digital Development & Conversion mehr ...

Dieses CAS FH ist ebenso ein Baustein der Masterprogramme. Wenn Sie daran interessiert sind, das CAS zu einem Master zu erweitern, klicken Sie bitte hier

 

Für wen der Studiengang geeignet ist

  • Mitarbeitende in Grossunternehmen, KMUs, Beratungsunternehmen, öffentlichen Betrieben und Non-Profit-Organisationen
  • Führungskräfte, die an den zukünftigen Trends wie Digitalisierung, Transformation, Management 4.0 interessiert sind und den digitalen Wandel aktiv mitgestalten möchten

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH Digital Data und Social Engineering
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert.
Beginn April
Präsenz

10 Tage samstags

Unterrichtssprache Deutsch und Englisch
Kosten

9'200 CHF (inkl. Lehrmittel und regulärer Prüfungen)

8'100 CHF innerhalb eines Masterprogrammes

Infoanlässe

Di 12.05.2020
18:30 - 20:00
Online, weitere Infos zum Anlass folgen

Hinweis: An diesem Informationsanlass geben wir Ihnen einen generellen Überblick über die Masterprogramme und Kombinationsmöglichkeiten und gehen nicht auf die Inhalte einzelner CAS ein, dazu vereinbaren Sie bitte einen individuellen Beratungstermin.
Anmelden

Anmeldung/Starttermine

Beginn:
April 2020
Ort:
Jungholzstrasse 43, 8050 ZürichAnmelden