CAS FH in IT-Governance (Vertiefung)

Dieses CAS ist eine Vertiefungsrichtung / ein Baustein für MAS-, MBA- und EMBA-Studiengänge. Für eine Einzelbelegung des CAS, klicken Sie bitte hier.

Studium und Beruf im Einklang -  IT-Governance für IT-Projektmanager!

IT-Governance schafft die Basis für den optimalen Unternehmensbetrieb zur Erreichung der Unternehmensziele und die Strategien für die zukünftige Erweiterung des Geschäftsbetriebes. IT-Governance zielt darauf ab, einen effektiven und effizienten Rahmen zu schaffen, um die Geschäftsprozesse eines Unternehmens optimal durch die IT zu unterstützen. Dazu müssen IT-Grundsätze im Unternehmen vorgegeben werden und geeignete Verfahren und Massnahmen zur Durchsetzung sowohl in der IT, als auch in den Fachbereichen ergriffen werden. Die IT soll also optimal auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens ausgerichtet werden und dabei dem Unternehmen helfen, dass mit den bereitgestellten IT-Ressourcen ein Unternehmensoptimum bei Kosten, Sicherheit und Qualität erreicht wird. Daneben wird erwartet, dass Risiken aus der IT-Nutzung minimiert werden und dass der Nutzen, mittels der Investition in ein Business-Vorhaben – welches mittels der IT unterstützt wird auch erreicht wird! Ihre Fachkompetenz wird sich als Projektmanager oder Führungspersönlichkeit steigern.

      

 

Zielgruppe des CAS

Dieses berufsbegleitende Studium richtet sich an Führungskräfte oder IT- und  Business-Projekt-Manager und Business-Projekt-Managerinnen sowie zukünftige oder heutige Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen, welche die Grundlagen der IT-Governance im Projektmanagements erlernen und diese in Form eines Hochschulzertifikats anerkennen lassen möchten. Angesprochen sind Berufstätige, die direkt in Führungsverantwortung oder in Teams und Projekten arbeiten.

 

 

Vorteile für Studierende und Arbeitgeber

  • Praxisnahe Inhalte: Prozesse, Entscheidungen und Vorgänge aus dem Berufsleben können analysiert und deren Hintergrund verstanden werden.
  • Präsenztage ausschliesslich Samstags, 100% Berufstätigkeit möglich

  • Kleine Klassen und keine einschlägigen Vorkenntnisse erforderlich

Dieses CAS ist ein CoC, weitere Infos finden Sie hier.


Studienkonzept des CAS

Die Lerninhalte werden in Transfermodulen vermittelt. Es werden theoretische Modelle anhand konkreter Praxisbeispiele und der Bearbeitung eigener Themen erlernt und direkt angewendet. Ein ganzheitlicher und systemisch ausgerichteter, ziel- und lösungsorientierter Ansatz wird vermittelt, welcher Nachhaltigkeit unterstützt. Insgesamt ein auf Praxisorientierung und Praxistransfer ausgelegtes Studium, welches aus der Praxis für die Praxis entwickelt und konzipiert wurde.

 

Aufbau und Inhalt des Studiums

Nach Abschluss des Studiums werden die Studierenden ein klares und tiefgehendes Verständnis über IT-Governance Zielsetzungen haben, sowie deren Konzepte und Rahmenbedingungen kennengelernt haben. Die Studierenden werden ihre Fachkompetenz als Projektmanager oder Führungspersönlichkeit steigern. Sie werden in der Lage sein die Dimensionen der IT-Governance (wie zum Beispiel Risikomanagement) im Projektmanagement und im IT Betrieb zu verstehen und werden diese anhand von geeigneten Massnahmen anwenden können.

 

 

Dieses CAS FH ist auch ein Baustein der Masterprogramme. Wenn Sie daran interessiert sind, den CAS zu einem EMBA FH, MBA FH und MAS FH zu erweitern, klicken Sie bitte hier:

 

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in IT-Governance
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.
Beginn April
Dauer 6 Monate
Präsenz

11 Präsenztage in Zürich-Oerlikon

Unterrichtssprache Deutsch
Kosten

in Masterprogrammen im Preis inbegriffen