CAS FH in Grundlagen des Bankmanagements (Vertiefung)

Dieses CAS ist eine Vertiefungsrichtung / ein Baustein für MAS-, MBA- und EMBA-Studiengänge.

Die Banken und ihre Wertschöpfungskette

 

Sie haben bereits Berufserfahrung im Bankumfeld. In diesem CAS erwerben Sie darüber hinaus das grundlegende Verständnis für die Management-, Kern- und Unterstützungsprozesse im Retail- und Private Banking. Sie können so Ihre eigene Funktion im Gesamtkontext der Banksteuerung besser einordnen. Sie verstehen darüber hinaus das grundsätzliche Zusammenspiel der Kernprozesse (Marketing & Produktmanagement; Beratung & Vertrieb inkl. Kanalmanagement sowie Banking Operations).

 

Erwerben Sie Know-how in folgenden Kerngebieten: Sie kennen...

  • die konzeptionellen Grundlagen der Management-Prozesse einer Bank und können deren Bedeutung für die Steuerung einer Bank nachvollziehen
  • die wesentlichen Marketingprozesse sowie deren Relevanz für Banken und Finanzdienstleister
  • die wesentlichen Elemente einer Vertriebsstrategie, grundlegende Elemente der Kanalwahl und –gestaltung sowie praktische Beispiele der Umsetzung
  • die wesentlichen Vertriebsprozesse (Marktbearbeitung, Verkaufsführung)
  • und erhalten anhand einer Vertriebs-Fallstudie einen Einblick in die wesentliche Aspekte zur Umsetzung

  • innerhalb von Banking Operations die wesentlichen Abwicklungsprozesse im Zahlungsverkehr, Devisen- und Geldmarkt sowie dem Wertschriftenhandel

 

Typische Studierende dieses Lehrgangs …

… verfügen über Berufserfahrung im Finanzumfeld und möchten das Verständnis für das Management und die Kernprozesse von Banken vertiefen.
haben als Privatperson oder auch in beruflichen Verantwortungen immer wieder Berührungspunkte mit verschiedenen Aspekten des Bankmanagments.
möchten so ihre Wirkung in ihrer beruflichen Rolle verbessern.

 

Dieses CAS ist ein CoC, weitere Infos finden Sie hier.

 

Aufbau und Inhalt des Studiums - Sie kennen die Grundlagen folgender Themenbereiche:

Module Grundlagen Bankmanagement

 

Methodik

Die Kernphasen der Weiterbildung sind der Check–in, das begleitete und gecoachte Selbststudium und die Kernmodule inkl. des gecoachten Transfers sowie der Check-out. Durch das gecoachte Selbststudium (roter Pfeil) in den identifizierten Bereichen erreichen Sie das sinnvolle Grundniveau (grüne Linie), so dass Sie in allen Modulen optimal profitieren und Ihre Kompetenzen durch den Modulbesuch und die Transferaktivitäten auf ein maximales Niveau entwickeln können. Der Check–out ermöglicht Ihnen eine Standortbestimmung im Praxisumfeld.

Wenn Sie an weiteren Vertiefungsrichtungen interessiert sind, die Sie im EMBA, MBA und MAS belegen können, klicken Sie bitte hier:

[ Click to enlarge ]Grundlagen und Werttreiber des Bankgeschäfts Methodik

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in Grundlagen des Bankmanagements
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.
Präsenz Ca. 450 Lernlektionen
Unterrichtssprache Deutsch
Kosten In Masterstudiengängen als CAS-Baustein inbegriffen.