Unterscheidung CoC und CoE

Die Kalaidos Fachhochschule unterscheidet intern in den Vertiefungsrichtungen entsprechend den Anforderungen und den unterschiedlichen Vorbildungen und Aufgabengebieten der Studierenden zwischen CoC (Course of Competence) und CoE (Course of Excellence). Beide Kurse führen zu einem identischen CAS-Zertifikat und unterscheiden sich nur intern durch die Inhaltsvermittlung.

 

Course of Competence (CoC)
    
Course of Excellence (CoE)

Inhalte entsprechen: Bachelorniveau und Praxiserfahrung

 

Inhalte entsprechen: Masterniveau und Praxiserfahrung

Ziel: Hintergrund des Themengebietes verstehen und die Breite sowie Facetten kennenlernen

 

Ziel: Wissensvertiefung im Themengebiet – Expertenwissen unter Zusammenspiel von Theorie mit starkem Praxisbezug

Alter Teilnehmende:  vorwiegend ca. 25-40

 

Alter Teilnehmende:  vorwiegend ca. 30-50

Voraussetzung: Interesse und erste Erfahrung sich in das Gebiet hineinzuentwickeln (Empfehlung)

 

Voraussetzung: Themengebiet kennen und Breite sowie Komplexität des Themengebiets verstehen (Empfehlung)

Im Vordergrund steht die Vermittlung von:
  • Praxis: Hinführung ins Themengebiet und Verknüpfung
  • Theorie: Aufbau und Wiederholung von Wissen mit starkem Praxisbezug – Wissenslegung
  • Mix aus Aus- und Weiterbildung im Themengebiet Antworten auf die Frage nach dem WARUM
  Im Vordergrund steht die Vermittlung von:
  • Praxis: Weiterführende Erfahrung im Themengebiet
  • Theorie: Festigung theoretisches Wissen im Themengebiet
  • Weiterbildung im Themengebiet und Praxisaustausch
  • Antworten auf die Fragen nach dem WIE