Image Region Zürich

Dienstag, 1. April 2014

Forscherinnen der Kalaidos FH untersuchen im Auftrag des Kanton Zürichs, welches Image der Kanton bei der Bevölkerung hat.

Das Image der Region Zürich ist im Standortwettbewerb von hoher Wichtigkeit. Zudem stellt es eine wertvolle Orientierungshilfe für die Planung der nächsten Legislaturperiode (2015 bis 2019) dar. Deshalb hat der Kanton Zürich das Team der Kalaidos Research beauftragt, das Image der Region Zürich mit Hilfe einer Befragung zu erfassen. 

Das erste Zürich Image-Monitoring (ZIM) wurde 2010 von Kalaidos Research durchgeführt. Es zeigte, wie die Region Zürich im In- und Ausland wahrgenommen wurde. Um das Image der Region Zürich im Jahr 2014 erneut zu messen, werden in den kommenden Wochen Personen im Kanton Zürich, in der übrigen Schweiz und im Ausland befragt. 

Ziel ist es, die Wahrnehmung entscheidender Aspekte wie wirtschaftliches Umfeld, Verkehr, Bildung oder Sicherheit abzubilden. Daraus ergeben sich Orientierungshilfen für die entsprechenden Aufgabenfelder des Kantons, denn das Image beeinflusst nach Erkenntnissen der Verhaltensforschung die Wahrnehmung und das Handeln. Ausserdem gibt das Projekt Hinweise zu den Auswirkungen des Images auf die Wahl des Standorts Zürich durch verschiedene Zielgruppen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den Projektleiter Prof. Dr. Christian Fichter (christian.fichter@kalaidos-fh.ch)