Quantifizierung der Umweltleistungen der Österreichischen Bundesforste

Die Österreichischen Bundesforste sind ein grosser Forstbetrieb im Eigentum der Republik Österreich. Dieser bewirtschaftet die staatlichen Wälder, aber auch viele Naturflächen (Alpen, hochalpines Land, viele grosse Seen). Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Technischen Universität Wien und des Beratungsbüros E.C.O. (Klagenfurt) werden die Umweltleistungen der Österreichischen Bundesforste erfasst und bewertet. Kalaidos Research unterstützt das Projektteam der Technischen Universität Wien als Sub-Auftragnehmer. Die Arbeiten umfassen Vorschläge für die methodische Herangehensweise der ökonomischen Bewertung und die Unterstützung beim Design der empirischen Erhebungen und bei der Auswertung der Daten. Es werden gemeinsame wissenschaftliche Publikationen verfasst.

Projekttitel

OSLO – Werte der Natur; Erfassung und Bewertung von Ökosystemleistungen der Österreichischen Bundesforste (ÖBF)

Finanzierung

Österreichische Bundesforste AG / TU Wien, Fachbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik

Projektdauer

November 2014 – Dezember 2015

Kooperation

Technische Universität Wien, Technische Universität Berlin

Projektleitung

Sub-Auftrag der TU Wien: Prof. Dr. Felix Schläpfer