Konsumpsychologische Optimierung eines komplexen Gastronomie-Projekts

In diesem Projekt wurden Optimierungspotentiale für ein Gastronomie-Konzept identifiziert, das eine grosse Vielfalt von Anbietern auf zwei weiträumigen Stockwerken in einer zentral gelegenen Liegenschaft in Bern umfasst. Gegenstand des Auftrags waren die Zusammensetzung der Angebote sowie die Frage, welche Zusatzangebote und Attraktionen es braucht, um eine genügende Kundenfrequenz zu generieren. Des Weiteren wurde untersucht, wo die Anbieter und die Verpflegungszonen innerhalb des Zentrums angeordnet werden sollten und wie die Kundenströme idealerweise zu verteilen sind. Basierend auf Erkenntnissen aus der konsumpsychologischen Ladengestaltung, der Umweltpsychologie, der Sozialpsychologie und der evolutionären Psychologie sowie in Workshops mit Gastronomie-Experten erarbeiteten wir gemeinsam mit der Projektleitung und den beauftragten Architekten Empfehlungen zu diesen Fragestellungen.

Projekttitel

Konsumpsychologische Optimierung eines komplexen Gastronomie-Projekts

Projektdauer

Juli 2017 – Januar 2018

Projektleitung

Prof. Dr. Christian Fichter und Dr. Stefan Ryf