Forschungsschwerpunkt

Unser inhaltlicher Schwerpunkt ist Gehörschutz. Wir befassen uns mit der Frage, mit welchen Gehörschutzmassnahmen Musikerinnen und Musiker in der Praxis ihr Gehör schützen oder welches die technischen, psychologischen oder sozialen Gründe sind, warum sie ihr Gehör eben manchmal nicht schützen. Der Fokus liegt dabei auf der gesamten Bandbreite von Ausführenden, von Schüler/innen und Studierenden während der Ausbildung, über Amateurformationen, bis hin zu Berufsorchestern und Profiformationen.

Die Verknüpfung der Forschung mit der Lehre und der Bildung ist ein prioritäres Ziel unserer Forschungsabteilung. Wir verfolgen mit dem Forschungsschwerpunkt Gehörschutz ein Thema, welches von direkter Relevanz für die Berufspraxis unserer Studierenden ist. Für die Realisierung unserer Projekte beantragen wir Drittmittel bei Forschungsförderagenturen, Stiftungen und Fonds. Wir streben die Zusammenarbeit mit Akteuren im Bildungs-, Kultur-, Wirtschafts- und Gesundheitsbereich an und initiieren Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Kooperation mit Partnern wie Behörden, Vereinen, Fach- und Berufsverbänden sowie Hochschulinstituten und Partnerhochschulen.

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen oder Anregungen haben!