Literaturdatenbanken nach Alphabet

In der nachfolgenden alphabetisch sortierten Liste finden Sie frei zugängliche und lizenzierte Datenbanken (Nutzungshinweis: Nur ein Teil der Suchergebnisse steht als Volltext zur Verfügung. Informationen zur Nutzung von Literaturdatenbanken, Literatursuchmaschinen und weiterer wichtiger Tools für die erfolgreiche Literaturrecherche finden Sie bei den Tutorials.).

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V X Y Z

A

Alexandria-Forschungsplattform

Inhalt: Die öffentliche Forschungsplattform der Universität St. Gallen enthält Informationen zu Forschenden, Projekten und Publikationen
aus Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften und Recht.

Amtliches Bulletin (Parlamentsdienste)

Inhalt: Das Amtliche Bulletin der Bundesversammlung macht die Debatten von National- und Ständerat der Öffentlichkeit umfassend zugänglich. Jedes Votum wird in der Originalsprache wörtlich protokolliert. Ferner enthält das Amtliche Bulletin sämtliche Beschlüsse und Anträge sowie die den beiden Räten schriftlich vorliegenden Berichte.

Die Daten stehen hier ab Wintersession 1995 / 45. Legislaturperiode in elektronischer Form zur Verfügung. Die Protokolle für den Zeitraum von 1891 bis 1995 finden sich in elektronischer Form auf den Seiten des Schweizerischen Bundesarchivs.

B

BGE – Bundesgerichtsentscheide (Bundesgericht)

Inhalt: Auf der Website des Bundesgerichts erhalten Sie Zugang zu den Leitentscheiden des Bundesgerichts ab 1954, Bundesgerichturteilen seit 1875 sowie Urteilen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte ab 1983. Die Entscheide in der Datenbank der BGE ab 1954 (Leitentscheide) entsprechen den Entscheiden der amtlichen Sammlung der Bundesgerichtsentscheide (BGE), die in Papierform herausgegeben wird. Die Entscheide in der Datenbank der weiteren Urteile ab 2000 entsprechen einem grösseren Teil der von den verschiedenen Abteilungen des Bundesgerichts seit dem Jahr 2000 ergangenen Entscheide (100 % seit 2007). Bei diesen Entscheiden handelt es sich sowohl um in der amtlichen Sammlung des Bundesgerichts publizierte Entscheidungen (BGE – siehe Leitenscheide seit 1954) sowie vor allem um zahlreiche nicht publizierte Entscheide.

Nutzungshinweise: In den BGE ab 1954 kann auf die Urteile über den Index und die Volltextsuche zugegriffen werden. In den weiteren Urteilen ab 2000 ist einzig die Volltextsuche verfügbar. In beiden Datenbanken können Sucheinschränkungen auf eine Zeitspanne und bestimmte Abteilungen vorgenommen werden.

BMS online (Bibliografie des Musikschrifttums)

Die Bibliographie des Musikschrifttums online ist die internationale, interaktive und frei nutzbare Bibliographie für die Musikwissenschaft. Berücksichtigt werden Bücher, Aufsätze und Rezensionen aus Zeitschriften, Festschriften, Kongressberichten, Jahrbüchern, Sammelbänden und kritischen Berichten musikalischer Editionen

Bundesamt für Statistik (Schweizerische Eidgenossenschaft)

Inhalt: Das Internetportal Statistik Schweiz des Bundesamtes für Statistik bietet Ihnen einen Zugang zu einer Vielzahl aktueller statistischer Informationen zu Bevölkerung, Gesundheit, Wirtschaft, Arbeit, Bildung, nachhaltiger Entwicklung etc. der Schweiz und Vergleiche mit anderen Ländern. Zusätzlich finden Sie auf der Website des BfS auch Links zu weiteren Schweizer Statistikinstitutionen (Kantone, Gemeinden, Bundesämter etc.) sowie internationale Statistiken anderer Länder und Organisationen.

Nutzungshinweise: Als Start für die Suche empfiehlt sich eine Suche
im Bereich Themen. Zur Vertiefung finden sich im Statistischen Lexikon viele Daten, die als Excel-Dateien zum Download bereitstehen.

C

Care Management – Zeitschrift des Forum Managed Care

Info: Das Forum Managed Care fördert den Wissens- und Erfahrungsaustausch zur horizontalen und vertikalen Integration der Gesundheitsversorgung und hilft damit, Qualität und Effizienz von Behandlung und Betreuung der Patienten zu verbessern.

CEPR Discussion Papers (Centre for Economic Policy Research) 

Inhalt: Mit der Datenbank CEPR (Centre for Economic Policy Research) haben Sie Zugang zu mehr als 3000 Arbeitspapieren (discussion papers). CEPR ist eine international geschätzte Quelle für aktuelle Forschungs-
ergebnisse im Bereich der Volkswirtschaftslehre. Die Forschung von CEPR wird von einem Netzwerk von mehr als 800 Forscherinnen und Forschern durchgeführt.

CINAHL (EBSCO)
(Lizenzierte Datenbank / Zugriff mit E-Library-Account)

Info: CINAHL enthält einen Index mit 2.928 Zeitschriften zur medizinischen Pflege und verwandten Themen. Die Datenbank umfasst über 1.000.000 Datensätze, die bis ins Jahr 1981 zurückreichen. CINAHL deckt Themenbereiche wie medizinische Pflege, Biomedizin, Bibliothekswesen im Gesundheitsbereich, alternative und ergänzende Heilmethoden, Verbrauchergesundheit sowie 17 verwandte Themengebiete ab. Die englischsprachigen Zeitschriften und Publikationen der National League for Nursing und der American Nurses' Association werden vollständig ausgewertet. Zusätzlich ermöglicht diese Datenbank den Zugriff auf Literatur und wissenschaftliche Arbeiten aus dem medizinischen Pflegebereich, ausgewählte Konferenzthemen, Standardmethoden, Lernsoftware, audiovisuelle Medien sowie ausgewählte Buchkapitel. Darüber hinaus stehen 72 Zeitschriften sowie freigegebene Krankenakten, klinische Neuerungen, wichtige Trends, Arzneimitteldaten, Recherchetools und klinische Tests als Volltextversionen zur Verfügung.

Tutorial/weitere Quellen: Hier finden Sie noch weitere Informationen zu CINAHL

Cochrane Library

Inhalt: Die Cochrane Library besteht aus sechs Datenbanken und bietet Informationen zu evidenzbasierter Medizin für Personen im Gesundheitswesen, Patienten und Wissenschaftler. Die Cochrane Library bietet systematische Übersichtsarbeiten und kontrollierte Studien. Weitere Informationen

Ab dem 1. Januar 2016 kostenloser Zugang zur Cochrane-Datenbank von jedem Schweizer Computer aus.
Weitere Informationen zur Cochrane Library und zu spezifischen Angeboten für Laien enthält die Medienmitteilung auf der SAMW-Website.


Tutorial/weitere Quellen:

D

DBIS – Datenbank-Infosystem (Universität Regensburg)

Inhalt: Ein Verzeichnis von ca. 3'700 frei zugänglichen statistischen Datenbanken entwickelt von der Universität Regensburg.

Nutzungshinweise: In der erweiterten Suche von DBIS können Sie
die Auswahl auf ein Fach und z. B. den Datenbanktyp «Volltext-, Faktendatenbank» einschränken.

Deepdyve

Auf der Website von deepdyve können Artikel aus wissenschaftlichen Zeitschriften gemietet werden. Dadurch erwerben Sie während einer beschränkten Zeit (in der Regel bis 24h) das Recht, einen Artikel im Volltext zu lesen, können ihn jedoch nicht downloaden. Der Bestand umfasst einen Grossteil des Angebots von namhaften Verlagen wie Springer, Elsevier, Emerald, Wiley-Blackwell.

DOAJ – Directory of Open Access Journals

Das Directory of Open Access Journals bietet freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur und anderen Materialien. Es kann nach verschiedenen Fachgebieten gesucht werden.

E

EconBiz

Inhalt: EconBiz ist ein Fachportal für die Wirtschaftswissenschaften. Es bietet eine Literatursuche in wichtigen deutschen und internationalen wirtschaftswissenschaftlichen Datenbanken und Zugang zu freien und lizenzierten Volltexten im Internet.

eIFRS (International Accounting Standards Committee Foundation)

Inhalt: Beinhaltet den vollständigen Text der «International Financial Reporting Standards» (IFRS) und der «International Accounting Standards» (IAS). Kommentar, Interpretationshilfe sowie Vorschläge zur Neufassung ausgewählter IFRS-/IAS-Abschnitte; Arbeitspapier mit Vorschlägen zur Rechnungslegung Klein- und Mittelständischer Unternehmen; Verfassung des «International Accounting Standards Committee» (IASC).

Nutzungshinweise: Die Registrierung ist gratis, einzelne Inhalte sind kostenpflichtig.

EUR-Lex (Europäische Union)

Inhalt: EUR-Lex bietet einen unmittelbaren und kostenlosen Zugang zu den Rechtsvorschriften der Europäischen Union. Mit diesem System können das Amtsblatt der Europäischen Union sowie insbesondere die Verträge, die Rechtsetzungsakte, die Rechtsprechung und die vorbereitenden Rechtsakte konsultiert werden.

EUROSTAT (Europäische Kommission)

Inhalt: Das Statistische Amt der EU liefert Daten über die EU und die Eurozone.

Nutzungshinweise: Wie auch beim Internetportal des Bundesamtes für Statistik ist eine Suche über einen Themenbereich oder direkt über die Eingabemaske der Datenbank möglich.

F

FAO Statistical Databases (United Nations)

Inhalt: Die Datenbank der FAO – Food and Agriculture Organization der UN bietet Statistiken zu Produktion, Erzeugerpreisen, Handel und Ähnlichem von land- und forstwirtschaftlichen Produkten / Nahrungsmitteln.

Frost & Sullivan (Frost & Sullivan) 

Inhalt: Die Forschungsdatenbank des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Frost & Sullivan bietet einen grossen Fundus an qualitativ hochstehenden Branchen- und Marktanalysen. Im Fokus stehen neue technologische Trends und Technologien.

Nutzungshinweise: Mittels kostenloser Registrierung kann auf eine Vielzahl an Reports zugegriffen werden, einzelne Inhalte sind kostenpflichtig.

G

GEO Data Portal (United Nations)

Inhalt: Das GEO Data Portal enthält nationale, regionale und globale statistische Daten. Enthalten sind unter anderem Daten zu den Themen Wasserversorgung, Bevölkerung, Bewaldung, Emission, Klima, Gesundheit und Bruttoinlandprodukt.

Nutzungshinweise: Das GEO Data Portal bietet einen kostenlosen Download der Daten in verschiedenen Formaten sowie die Ansicht als Karte, Grafik oder Tabelle.

GeroLit – Der Online-Katalog – Deutsches Zentrum für Altersfragen

Inhalt: Der Bestand ist zum grossen Teil inhaltlich erschlossen. Die Sacherschliessung umfasst Aufsätze aus Fachzeitschriften, Monografien, Sammelwerke, Sammelwerksbeiträge, Forschungsberichte, Elektronische Dokumente sowie Dokumente, die von erheblicher sozialpolitischer Bedeutung sind.

Google Scholar

Falls Sie einen Artikel in einer Datenbank finden, aber kein Zugriff darauf haben, können Sie versuchen, diesen via Google Scholar zu suchen.
Bei den Suchergebnissen werden dort, wenn vorhanden, weitere Versionen einer Publikation angezeigt. Dort findet sich evtl. eine frei zugängliche Version des Artikels. Ein Beispiel dafür finden Sie im Videotutorial.

I

INFODATA (FH Potsdam) 

Inhalt: INFODATA ist eine Literaturdatenbank zur Informationswissenschaft und zu verwandten Gebieten. Sie ist zweisprachig (deutsch/englisch), umfasst ca. 103'000 Einträge und wächst jährlich um 3'000 bei monatlicher Aktualisierung. Grundlage sind ca. 240 Periodika und ein Bestand von ca. 30'000 Monografien. Hauptsachgebiete der Datenbank sind: Fachinformation, Dokumentation, Information Retrieval, Informationsvermittlung, Informationsmanagement, Informationssysteme, Computerlinguistik, Informatik, Künstliche Intelligenz, Neue Medien, Elektronisches Publizieren. Produzent der INFODATA-Datenbank ist das Informationszentrum für Informationswissenschaft und -praxis (IZ) an der Fachhochschule Potsdam.

Nutzungshinweise: Nach dem Abschicken der Suchanfrage geben Gastnutzer als Benutzernamen «gast» und als Passwort «gast» ein. GastnutzerInnen können den gesamten INFODATA-Datenbestand ohne Beschränkung bis zur Ebene der Dokumenttitel durchsuchen, die abschliessende Dokumentanzeige ist jedoch inhaltlich beschränkt (Quelle und Inhaltsangabe werden im Gastnutzer-Modus nicht angezeigt). Die kostenpflichtige Online-Bestellung von Dokumenten ist im GastnutzerInnen-Modus möglich. Frei zugänglich ist auch der INFODATA-Thesaurus.

J

JSTOR – Journal Storage (JSTOR)

Inhalt: JSTOR ist eine gemeinnützige Organisation, die den Zugang zu älteren Ausgaben von wissenschaftlichen Publikationen ermöglicht. JSTOR ermöglicht den Zugang zu archivierten Artikeln aus über 1'400 Fachzeitschriften in über 50 Disziplinen. Hier finden Sie nicht die aktuellen Artikel, aber dafür viele Standardtexte aus diversen Themenfeldern.

K

Kompass – Internationales B2B-Firmenverzeichnis

Inhalt: Kompass ist ein internationales Firmenverzeichnis. Eine Basisnutzung ist frei.

L

LABORSTA (International Labour Organization)

Inhalt: LABORSTA ist die statistische Online-Datenbank der International Labour Organization. Sie umfasst unter anderem Arbeitsstatistiken zu den Themen: Arbeitslosenzahlen, Beschäftigungszahlen, Arbeitswochenstunden, Vergütung, Lohnkosten/Arbeitskosten, Lebenshaltungskosten, Streiks und Arbeitsniederlegung.

Legalis
(Lizenzierte Datenbank / Zugriff mit E-Library-Account)

Inhalt: Über die legalis-Plattform erhält man Zugriff auf nach Rechtsgebieten aufgebauten Module. Inhaltlicher Schwerpunkt sind die renommierten Basler Kommentare. Darüber hinaus enthalten die Module Gesetze, Rechtsprechung und Arbeitshilfen sowie die Inhalte der Helbing Kurzkommentare und ausgewählter Handbücher.

P

Pflegerecht Fachzeitschrift

Inhalt: Die Zeitschrift Pflegerecht will Forum für eine interdisziplinäre Diskussion sein für pflegerelevante Rechtsfragen in der Schweiz. Sie richtet sich nicht nur an die Juristen und Pflegewissenschaftler, sondern auch an Nichtjuristen und Direktbetroffene.

Bedienungshinweise/Tipps: Die Zeitschrift ist zugänglich für Studierende der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit. Artikel anwählen und danach Zugangsdaten eingeben: Benutzername: gesundheit@kalaidos-fh.ch / Passwort: 2263

PubMed

Inhalt: PubMed ist eine frei zugängliche sehr umfangreiche Literaturdatenbank im Bereich der Medizin. Es werden ca. 5500 internationale biomedizinische Zeitschriften ausgewertet. Die Suchsprache ist Englisch.

Tutorial/weitere Quellen: Hier finden Sie noch weitere Informationen zu PubMed

R

RePEc - Research Papers in Economics (RePEc)

Inhalt: RePEc (Research Papers in Economics) ist eine gemeinsame Initiative von Wirtschaftswissenschaftlern aus 75 Ländern und bietet Zugang zu Diskussionspapieren («graue Literatur»), Zeitschriftenaufsätzen und wirtschaftswissenschaftlichen Software-Tools. Ein grosser Teil davon ist frei zugänglich und direkt mit den Volltexten verlinkt. Ausserdem enthält RePEc Informationen zu über 30'000 Autoren (Kontaktadressen, Publikationsverzeichnisse) und 11'700 Institutionen (Forschungseinrichtungen, Hochschulen etc.).

Nutzungshinweise: Die Daten sind über verschiedene Sucheinstiege suchbar, u. a. IDEAS (gesamter Bestand), WoPEc (Diskussionspapiere im Volltext), EDIRC (Institutionen) und BibEc (Biliografie der nicht frei zugänglichen Diskussionspapiere). Zugriff auf RePEc ist auch möglich über Economists Online.

S

Social Responsible Investment

Den Studierenden der Kalaidos FH steht ein gesponserter Jahres-Zugang zur yourSRI.com zur Verfügung.

Inhalt: yourSRI.com ist eine der weltweit führenden Plattformen rund um das Thema Nachhaltigkeit und ermöglicht einen weltweiten, einfachen und bedarfsgerechten Zugang zur Welt der Nachhaltigen Geldanlagen. Studierende, die ein Nachhaltigkeitsthema bearbeiten, können dank dieser Datenbank zu Forschungsergebnissen, Studien oder auch konkreten Anlageprodukten recherchieren.

Interessierte melden sich bitte per E-Mail bei Stefanie Auge-Dickhut stefanie.auge-dickhut@kalaidos-fh.ch an.

SourceOECD (OECD)

Inhalt: SourceOECD ist der Online-Zugang zu Veröffentlichungen der Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD). Darin enthalten sind statistische Datenbanken, Arbeitspapiere seit 1983, regelmässig erscheinende Zeitschriften und Reihen ab 1998 und ca. 5'000 E-Books und Reports der OECD, erschienen seit 1998.

Schnelleinstieg nach: Publikationsart

Soziale Sicherheit CHSS- Publikationen Bundesamt für Sozialversicherungen

Info: Die Fachzeitschrift «Soziale Sicherheit CHSS» des BSV erscheint seit 1993 6x jährlich. Sie informiert über Neuerungen, Projekte und Entwicklungen in allen Sozialversicherungszweigen und den angrenzenden Gebieten.

SpringerLink

Inhalt:  SpringerLink ist ein internationaler Wissenschaftsverlag und betreibt eine der grössten internationalen Online-Datenbanken für Fachzeitschriften, Bücher, Nachschlagewerke usw. In dieser Datenbank können die Publikationen von SpringerLink systematisch durchsucht werden. Sie bietet Zugriff auf Abstracts, je nach erworbener Lizenz auch auf die jeweiligen Volltexte.

Tutorial/weitere Quellen: Hier finden Sie noch weitere Informationen zu SpringerLink.

Standard-Thesaurus Wirtschaft 

Inhalt: Der Standard-Thesaurus Wirtschaft erleichtert mit seinen genormten Schlagwörtern die thematische Suche. Der Thesaurus enthält Vokabular zu allen ökonomischen Themenstellungen: knapp 6.000 Schlagwörter und über 20.000 zusätzliche Synonyme.

Swisslex
(Studierende der Law School / des SIST können bei der Studiengangskoordination einen Account beantragen. Dieser Swisslex-Zugang berechtigt nur zur universitären Nutzung. Anderweitige, insbesondere kommerzielle Nutzung ist untersagt.)

Inhalt: Swisslex ist eine Rechtsinformationsplattform, die die Urteilssammlungen der eidgenössischen Gerichte und der meisten letztinstanzlichen kantonalen Gerichte beinhaltet. Das Swisslex-Archiv umfasst zudem Daten von rund 73 Fachzeitschriften, eine grosse Zahl an Gesetzeskommentaren und über 2'650 Werke aus der Fachliteratur.

U

UN comtrade (United Nations)

Inhalt: Die UN Commodity Trade Statistics Database bietet einen kostenlosen Online-Zugang zu Import- und Exportstatistiken aus über 130 Ländern.

Nutzungshinweise: Die Daten sind nach Waren (Standard International Trade Classification) und Ländern gegliedert. Der kostenlose Zugang hat keine Downloadfunktion und die Anzeige ist auf 1'000 Records beschränkt.

United Nations Common Database (United Nations)

Inhalt: UNCDB beinhaltet ausgewählte Reihen aus 30 internationalen Fachdatenquellen aller verfügbaren Länder und Regionen sowie die UNSTATS-Datenbank mit über 8 Millionen Datenelementen aus über 300 weltweiten statistischen Reihen der Vereinten Nationen, einschliesslich FAO, ILO, IMF, ITU, OECD, UNESCO, WHO, WIPO und Weltbank, für alle Länder und Regionen der Erde.

W

WDI World Development Indicators (Weltbank)

Inhalt: Diese frei zugängliche Datenbank der Weltbank beinhaltet Indikatoren für die wirtschaftliche Entwicklung einer grösseren Anzahl von Staaten und Staatengruppen.

WLW: Wer liefert was?

Inhalt: Datenbank mit Recherchemöglichkeiten nach Firmen und Produkten in 9 europäischen Ländern.

World factbook (USA, CIA)

Inhalt: Datenmaterial der amerikanischen CIA über alle Länder der Welt. Enthalten sind primär politische, wirtschaftliche und geografische Informationen, aber auch statistische Daten zu Bevölkerung, Kommunikation, Transport, Militär usw.