Facts & Figures Kalaidos Fachhochschule

Hochschulen spielen als Quelle von Wissen und Innovation in einer Gesellschaft eine wichtige Rolle. In der Schweiz wurde den Fachhochschulen aufgetragen, einen Beitrag zur Innovationsförderung und zum Wissenstransfer in die Praxis zu leisten und in der Innovationskette eine Brückenfunktion zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu übernehmen. Entsprechend nimmt die Kalaidos Fachhochschule mit dem Leistungsauftrag in den Bereichen Lehre, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen diese Rolle in besonderem Masse wahr. Sie agiert in vielfältiger Weise als Transfermittler zwischen Lehre, Praxis und Wissenschaft. Die Kurzberichte der Fachbereiche Wirtschaft, Gesundheit, Musik und Forschung & Entwicklung (siehe Download) bieten einen Einblick in ihr Wirken.

Die Anzahl Studierender stieg im Jahr 2016 erneut und liegt nun bei rund 2700. In den meisten  Studiengängen konnten die Vorjahreszahlen gehalten oder gesteigert werden, insbesondere in den spezialisierten Weiterbildungsstudiengängen des Departements Wirtschaft.